Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

Infos zum elektrischen SUV...

Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Thorsten » 5. Jan 2017, 23:36

Ich habe heute festgestellt, dass mein Model X beim Laden mit 24 Ampere die Meldung „Aufladen nicht möglich“ bringt und dann auf 10-15 Ampere runter regelt. Ich habe daraufhin als Limit 16 Ampere eingestellt und damit lädt er aktuell ohne Fehlermeldung.

An der Wallbox (Mennekes Amtron) bzw. der Verkabelung kann es meiner Ansicht nach nicht liegen, da mit dieser das Laden mit 24 Ampere bisher problemlos geklappt hat. Die Spannung bleibt bei 24 Ampere bei knapp unter 230 Volt. Auch am Supercharger lädt er ohne Murren.

Ich vermute daher, dass etwas mit dem Ladegerät nicht stimmt. U.U. haben Feuchtigkeit und/oder Kälte in den letzten Tagen ihm zugesetzt.

Hat jemand von Euch bereits ein ähnliches Problem mit dem neuen Model S/X-Ladegerät mit 24 Ampere festgestellt?
Gutschrift für 1.500 km kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung Deines Tesla Model S/X/3 mit einem Referral-Link des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4197
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Thorsten » 5. Jan 2017, 23:45

Ich muss leider korrigieren, auch 16 Ampere funktionieren nicht dauerhaft. Jetzt regelt er auch von 16 auf 10 Ampere runter mit der gleichen Fehlermeldung.

Ich habe gerade eine Mail an das SeC Düsseldorf geschrieben. Mal sehen, was die morgen sagen.
Gutschrift für 1.500 km kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung Deines Tesla Model S/X/3 mit einem Referral-Link des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4197
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Thorsten » 6. Jan 2017, 00:09

Und noch ein Update: Für mich sieht es so aus, als ob die Komponente für das Upgrade des Ladegeräts auf 24 Ampere ab und zu ausfällt oder abgeschaltet wird. Gebe ich 24 Ampere vor, macht er nur 15 oder 16 je nach Ladestation. Wähle ich z.B. 10 Ampere aus, macht er nur 6. D.h. es kommen immer nur ca. 2/3 der ausgewählten Leistung an.

Da muss mein Model X wohl das erste mal zum Service :(
Gutschrift für 1.500 km kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung Deines Tesla Model S/X/3 mit einem Referral-Link des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4197
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Zero Emissions » 6. Jan 2017, 00:09

Hi Thorsten,
bei mir bisher keine Probleme.
Model X, P100DL Founder's Edition, Obsidian Black Metallic, 6-Sitze Ultra White, Carbon, 22" Turbine Silber, Vollausstattung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 583
Registriert: 2. Jun 2016, 11:16
Wohnort: Süddeutschland
Land: Deutschland

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von fabbec » 6. Jan 2017, 00:12

Klingt merkwürdig würde aber mal versuchen per UMC. Als Roadster Fahrer haste bestimmt CEE Dose :-) damit schlisst du die Wallbox schonmal aus.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Thorsten » 6. Jan 2017, 00:16

fabbec hat geschrieben:Klingt merkwürdig würde aber mal versuchen per UMC. Als Roadster Fahrer haste bestimmt CEE Dose :-) damit schlisst du die Wallbox schonmal aus.


Gute Idee, das teste ich morgen früh direkt mal. Jetzt lasse ich ihn noch etwas nuckeln und stoppe dann die Ladung, damit ich morgen noch Spielraum zum testen habe.
Gutschrift für 1.500 km kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung Deines Tesla Model S/X/3 mit einem Referral-Link des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4197
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Eifel.stromer » 6. Jan 2017, 06:07

Ich hab nur die 11kW freigeschaltet, damit lädt mein MX aber auch nicht, jedoch ohne Fehlermeldung (bzw. zeigt die App nichts an).
Bei meiner normalen Arbeitspandelei verbrauche ich rund 17 kWh - das sollte in 1,5 Std nachgeladen sein. Die Meldung, dass die Ladung abgeschlossen ist kommt aber erst nach 2,5 Std. Das Auto scheint also auch runter zu regeln.
Edit: lade mit dem UMC an CEE16
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1380
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von fabbec » 6. Jan 2017, 07:04

@eifel.stromer
Von 90-100% wird schrittweise die Ladeleistung niedriger und deshalb dauert es länger! Ich glaube bei dir ist alles ok. Wenn du von xx% auf 90% ladest dann solltest auch du eine Ladung kontrollieren!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Eifel.stromer » 6. Jan 2017, 07:57

Ja, danke für die Info, das war mir soweit klar. Ladelimit liegt aber bei 90%, von daher ist dasfür mich erstmal auffällig.
Da wir heute nach Österreich fahren werde ich später mal das Ladelimit hochsetzen und dann die App beobachten.
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1380
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von jekruege » 6. Jan 2017, 09:46

Hallo Thorsten, ich hatte das neulich auch im Osten in der Pampa - das Ladegerät hat sich reproduzierbar runtergeregelt, wenn die Spannung auf 250 V ging. Ist so hoch überhaupt zulässig? Zu Hause habe ich da noch nie drauf geachtet.

Ich habe dann immer das Laden gestoppt und wieder neu gestartet per App und dann ging es wieder eine Weile. Kann vielleicht eine Wallbox das ausgleichen? Ich hatte den Tesla UMC an CEE16 dran.
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1507
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste