250 neue Fördermitglieder für die DUH!

Informationen zu diesem Forum...

Re: 250 neue Fördermitglieder für die DUH!

von einstern » 19. Nov 2016, 23:01

Schon seit gewisser Zeit, auch durch Hinweise hier im Forum, in Überlegung Mitglied in der DUH zu werden.
Heute habe ich mir die Zeit genommen und bin jetzt auch dabei.
Fühle mich gleich viel besser. :)
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5079
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland

Re: 250 neue Fördermitglieder für die DUH!

von Abgemeldet 05-2019 » 19. Nov 2016, 23:19

Klasse, Du bist Nummer 58 und wurdest umseitig auch schon ergänzt!

Nette Reaktion aus Radorfzell:

Eine für die Spendenverwaltung zuständige DUH-Mitarbeiterin ließ mich vorhin wissen, dass unsere zahlreichen Fördermitgliedschaftsanträge bis in die späten Abendstunden – unter Einsatz von Überstunden – von ihr bearbeitet wurden. Es sei eine großartige Aktion und sie mache dafür gerne Überstunden. :)

Wenn das so ist, sollten wir nicht aufhören. :mrgreen: Wer wird Nummer 59?
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44
Land: anderes Land

Re: 250 neue Fördermitglieder für die DUH!

von trayloader » 20. Nov 2016, 01:02

Resch ist ein absoluter Hero.
Legt sich mit der kompletten deutschen Autoriege an.Ich denke mal er wird Personenschutz brauchen.
Ein Matthias Wissmann fackelt nicht lange.
Ebenso der Chefaufklärer von VW:

https://www.google.de/search?q=sanz+VW& ... 2&bih=1060


Das sieht leider immer mehr nach Tony Montana aus.Menschenverachtend.Siegelringe wohin man schaut.Aber VW hat ja "zu viel Fett angesetzt" laut Herrn Müller vom Wochenende :lol:
Der Gründer von Grohmann Engineering hat die Zeichen der Zeit erkannt.
Jetzt bricht die Eiterbeule von innen auf und es zieht der Wagenburg den Teppich unter den Füssen weg. Es wird interessant sein wie die deutsche Automobilindustrie reagiert wenn Teile der Anlagenbauer auf einmal wegbrechen da nicht anzunehmen ist dass sie mit TeslaGrohmann zusammenarbeiten werden.
Chapeau.
Zuletzt geändert von trayloader am 20. Nov 2016, 15:12, insgesamt 1-mal geändert.
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
 
Beiträge: 1755
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05
Land: Deutschland

Re: 250 neue Fördermitglieder für die DUH!

von trayloader » 20. Nov 2016, 01:11

Für die die etwas Muse haben:

hier nochmals die komplette Aufzeichnung des desaströsen Treffens von Sigmar Gabriel und Elon Musk im Kanzleramt.
Der Umfaller pt. II
Wohlgemerkt am Tag 1 nach Bekanntwerden des Dieselskandals.
Unglaubliches Timing von Elon.

https://www.youtube.com/watch?v=C6B6AP86Zt8

Armselig.Heuchlerisch.Die Zeichen der Zeit verkannt.
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
 
Beiträge: 1755
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05
Land: Deutschland

Re: 250 neue Fördermitglieder für die DUH!

von Abgemeldet 05-2019 » 20. Nov 2016, 15:24

Unsere Aktion kam vor ziemlich genau einer Woche so langsam ins Rollen...

Einfach klasse, wie sich das seitdem entwickelt hat und dass so viele hinter der Aktion stehen. In meiner Familie und im Bekanntenkreis macht das mittlerweile auch schon gut die Runde. Ich hoffe auch dort auf zahlreiche neue Fördermitglieder. Habe bislang ausschließlich positives Feedback zu unserer Aktion erhalten. Das sollte uns motivieren weiter zu machen. Also...

Knacken wir die 60 heute noch? Aktuell suchen wir Fördermitglied 59. :)

Rede von Jürgen Resch: https://youtu.be/MCL-S7jKtYo

Ein SWR-Porträt über ihn aus der Sendung natürlich! : Ein Kämpfer für die Umwelt

Fördermitglied werden?: http://www.duh.de/spenden/foerdermitglied-werden/
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44
Land: anderes Land

Re: 250 neue Fördermitglieder für die DUH!

von Abgemeldet 05-2019 » 20. Nov 2016, 19:21

Jürgen Resch hat sich extra hier im Forum angemeldet, um sich bei uns zu bedanken und um zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen. Ich zitiere ihn aus diesem Thread:

Juergen_Resch_DUH hat geschrieben:Ich fahre als Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe zwar keinen Tesla, habe mich aber beim Forum angemeldet, um mich bei den vielen neuen Fördermitgliedern der Deutschen Umwelthilfe ganz herzlich zu bedanken! Sie stärken uns nicht nur moralisch den Rücken sondern helfen uns, die begonnene Aufklärungsarbeit durch weitere Messungen des Abgasverhaltens von Pkws mit Verbrennungsmotor – insbesondere Diesel – gerade jetzt in den Wintermonaten fortzusetzen.
Am Mittwoch 23.11. werden wir weitere negative Schock-Emissionen veröffentlichen. Der derzeit schmutzigste Euro 6 Diesel aus deutscher Fertigung stammt ausgerechnet von einem süddeutschen Autokonzerns. Nur durch unsere eigenständigen Messungen bei der Schweizer Abgasprüfstelle Bern und seit dem Frühjahr in unserem neu aufgebauten Emissionskontroll-Institut waren und sind wir in der Lage, die noch viel höheren giftigen Dieselabgasemissionen selbst neuester Euro 6 Diesel-Pkw zu entdecken und diverse Rechtsverfahren auf Aberkennung der Typzulassung oder Änderung von Werbeaussagen zu starten.
Die Messungen kosten viel Geld undd wir erhalten keinerlei Unterstützung vom Staat - ganz im Gegenteil. Bis heute haben wir knapp 500 Tausend Euro verbraucht. Zum Start hatten wir einen Zuschuss einer internationalen Klimaschutz-Stiftung, seit dem Frühjahr finanzieren wir unsere Arbeit von einer 40 Tausend Euro Spende einer deutschen Stiftung abgesehen durch Einzelspenden und Fördermitgliedschaften. Ein Ärzteehepaar hat uns alleine 90 Tausend Euro zur Verfügung gestellt. Mit unseren portablen Messgeräten für NOx und CO2 können wir auf der Straße präzise Messungen durchführen und Abschalteinrichtungen aufdecken.
Für die Ende Oktober begonnenen Wintermessungen haben wir bis April ca 180 Tausend Euro veranschlagt. Wir sind zuversichtlich, auch diesen Betrag über Spenden und Fördermitgliedschaften zu erhalten. Daher meine herzliche Bitte: Helfen Sie uns bei der Finanzierung unserer Arbeit durch eine Spende oder Fördermitgliedschaft!
Die DUH erfährt seit ihrer Intensivierung der Abgaskontrollen im Oktober 2015 massivste Drohungen der Industrie und dreiste Versuche der Behinderung unserer Messungen sowie deren Veröffentlichung. Dies geht bis hin zu Einstweiligen Verfügungen durch Daimler mit der gerichtlich verfügten (seit April wieder aufgehobenen) Androhung von 6 Monaten Ordnungshaft für den Fall der Veröffentlichung eines Daimler-Anwaltschreibens. Seit einem Jahr wird auch wieder intensiv versucht, die DUH bzw. mich als deren Bundesgeschäftsführer zu diffamieren. Teure Politikberatungsagenturen sollen beauftragt sein, bislang ist es jedoch den Autokonzernen nicht gelungen, auch nur einen einzigen Fehler der DUH in ihren Enthüllungen nachzuweisen.
Zur Kontrolltätigkeit der DUH: Wir sind kein ‚Abmahnverein‘ sondern seit über 10 Jahren eine klageberechtigt und bei Bundesamt für Justiz in der Liste der „qualifizierten Einrichtungen“ geführte Umwelt- und Verbraucherschutzverband. Wir kontrollieren stichprobenhaft in 30 Rechtsgebieten Produkte und Werbung, z. B. führen wir Messungen des Quecksilbergehalts von Lampen, Abgasemissionen von Gartengeräten, Beschichtungen von Austauschkatalysatoren, Stickoxid, Ruß- und CO2-Emissionen von Fahrzeugen durch. Und wir kontrollieren, ob die Angaben zu Energieverbrauch und Effizienzstufen bei Elektrogeräten, Immobilien aber eben auch Autos korrekt sind. Offensichtlich hat ausgerechnet die zunehmend krimineller agierende Autoindustrie ein Problem damit, von der DUH kontrolliert zu werden. Jeden Monat heisst das ca 130 festgestellte Verstöße werden verfolgt, davon 100 außergerichtlich geklärt und 30 landen vor dem Kadi.
Um den Zahlen und Hochrechnungen in einigen Foreneinträgen richtigzustellen: Wir machen weder Gewinne mit der Gesetzeskontrolle (die Einnahmen aus dem Verbraucherschutz/Marktüberwachung werden zur Finanzierung der entsprechenden Kosten eingesetzt) noch verfolgen wir 8.000 Verstöße. In den letzten Jahren waren es immer um die 1.500 stichprobenhaft ausgewählte Rechtsverfahren ausschließlich gegen Firmen, von denen ca. 350 jedes Jahr vor Gericht landen. Unsere Erfolgsquote beträgt 96%, d.h. wir verlieren nur 4 % der Fälle was vielleicht zeigt, dass die DUH mit Augenmaß und ausschließlich gegen Unternehmen und nicht Einzelpersonen Umweltrecht durchsetzt.
Und wer noch Fragen hat kann mir auch gerne unter resch@duh.de schreiben.


Ich hoffe, dass durch seinen Beitrag einigen die Unsicherheit genommen wurde und dass wir hier jetzt noch weitere Fördermitglieder gewinnen werden.

Wer Herrn Resch noch nicht kennt, schaut bitte noch mal hier:

Rede von Jürgen Resch beim Bundesparteitag der Grünen 2016

Ein SWR-Porträt über ihn aus der Sendung natürlich! : Ein Kämpfer für die Umwelt

Fördermitglied werden?: http://www.duh.de/spenden/foerdermitglied-werden/

An der Stelle bedanke ich mich auch gerne mal persönlich bei unserem neuen Forenmitglied Jürgen Resch und allen DUH-Mitarbeitern für ihr außerordentliches Engagement! Das kann man gar nicht genug würdigen!
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44
Land: anderes Land

Re: 250 neue Fördermitglieder für die DUH!

von past_petrol » 20. Nov 2016, 19:37

Nabend Forum !

Sorry - ich war durch Arbeit abgelenkt - das kommt vor. Aus diesem Grund konnte ich bis eben diesem wichtigen Thread nicht folgen.

Ich bin soeben Fördermitglied geworden ! Ehrensache !

Persönlich bin ich der DUH sehr dankbar.

Ich danke auch Hr. Resch für seine persönliche Einlassung hier.

Weiter so und stark bleiben. Es ist nicht einfach in dieser Position weiter zu arbeiten und einfach dagegenzuhalten ! Das verdient aus meiner Sicht höchsten Respekt und Anerkennung !

Freue mich nun darauf, dass ich die DUH ab jetzt direkt unterstützen darf.

;)
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4492
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: 250 neue Fördermitglieder für die DUH!

von BerlinTesla » 20. Nov 2016, 21:05

Seid mir bitte nicht böse, prinzipiell mag das Ansinnen der DUH richtig sein. Das Argument von Resch zur Elektrifizierung der Eisenbahn in Deutschland hat mir fast die Schuhe ausgezogen.
Offenbar glaubt Herr Resch, dass der Bahnstrom zu 100% regenerativ ist und jeder weitere km Stromtrasse mit Solarmodulen zwischen den Gleisen funktioniert oder was?

Die komplette Überspannung des gesamten Eisenbahnnetzes ist eine Forderung, die an Naivität nicht zu überbieten ist.
Hoffentlich hat der gute Mann nicht bei allen weiteren Themen solch fundierte Fachkenntnis wie bei seinem Einprügeln auf die Eisenbahn in Deutschland!

In dem Westenbergerpapier ist eine schöne Übersicht zum Beschaffungsmix von Bahnstrom zu sehen.
http://www.hnee.de/_obj/7F545BE1-A5A0-4 ... berger.pdf
Super idee Herr Resch, wir schaffen das fällt mir da nur ein :-(

Je weiter man recherchiert, um so wütender werde ich über den Schwachsinn von Resch zur Vollelektrisierung und dem Vorwurf gegen das System Eisenbahn.
Greenpeace zählt sicher nicht zu den Dümmsten auf dieser Welt, bitte Herr Resch, lesen Sie den Artikel zur Bahnstromversorgung und erklären Sie mir warum Sie eine Vollelektrifizierung für ökologisch sinnvoll halten.
https://www.greenpeace.de/sites/www.gre ... uerbar.pdf
Neuer Tesla mit SuC Free gewünscht? - http://ts.la/sylvia7861 p.s. so ganz Free ist es nicht mehr :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 219
Registriert: 26. Apr 2015, 17:26
Land: Deutschland

Re: 250 neue Fördermitglieder für die DUH!

von Abgemeldet 06-2018 » 20. Nov 2016, 21:43

@BerlinTesla:
Ich muss leider sagen, dass ich der Argumentation nicht folgen kann.
Wo wird denn bitte explizit gefordert, dass die Bahn zu 100 % elektrifiziert werden muss und das zu 100 % aus Ökostrom?
Und was findest du schlecht daran, dass stark frequentierte Streckenabschnitte ohne Elektrifizierung zukünftig umgestellt werden, wie es selbst die SPD fordert?
Deine Kritik wird aus deinem Beitrag nicht wirklich ersichtlich, auch nicht nach Lektüre der Anhänge.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: 250 neue Fördermitglieder für die DUH!

von Abgemeldet 06-2018 » 20. Nov 2016, 21:47

Zwischenstand (20:47 Uhr): 59 :!:

An der Stelle auch noch mal ganz herzlichen Dank an alle, die die Aktion bisher unterstützt haben.

Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es. Erich Kästner

Neue DUH Fördermitglieder:

1. Piccman
2. univ
3. ChrisB III
4. TArZahn
5. Elektroniker
6. MichiRedv
7. zed
8. hiTCH-HiKER
9. Yellow
10. Holli
11. Measureman
12. Healey
13. elel
14. Itreasure
15. Guillaume
16. Earlian
17. Joergen
18. Dringi
19. ChrisB IIIs Mutter
20. Codo der Dritte
21. r.wagner
22. chris_bonn.de
23. CarstenM
24. Cooper
25. S85 User
26. ChrisB IIIs Freundin
27. Teekay
28. bash_m
29. Dazzler
30. Sucseeker
31. nika (Beatbuzzers Mutter)
32. MastermindPanda
33. Taroo
34. ALBA
35. boe
36. Fjack
37. dixi
38. AxelM
39. Walter
40. Oberfranke
41. Thorsten im Namen des TFF-Forums
42. U.Vau
43. Hamburger
44. Andy
45. MorX
46. Saftwerk
47. ev4all
48. cko
49. Norton F1
50. fridgeS3
51. dennishei
52. otten.l
53. twiker
54. Simeon
55. Dentec
56. Kerni_iii
57. Disty
58. einstern
59. past_petrol
60. kai
61. elrond
62. ...
250. ???

Auch bestehende Fördermitglieder werden natürlich erwähnt:

Volker.Berlin
Niubie
Franko30
sunfreak
e-motion
trayloader


Rede von Jürgen Resch: https://youtu.be/MCL-S7jKtYo

Ein SWR-Porträt über ihn aus der Sendung natürlich! : Ein Kämpfer für die Umwelt

Fördermitglied werden?: http://www.duh.de/spenden/foerdermitglied-werden/
Zuletzt geändert von Abgemeldet 06-2018 am 20. Nov 2016, 22:53, insgesamt 2-mal geändert.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Tastenheld und 0 Gäste