max. Rekuperationswert in % Prozent beim MS

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: max. Rekuperationswert in % Prozent beim MS

von T-Fan » 15. Sep 2016, 20:52

Ich finde Eure Berechnungen sehr gut. Das zeigt was theoretisch möglich ist.
Vielleicht kann ich das aus der täglichen Praxis ergänzen:

Ich fahre jeden Tag eine Strecke welche auf 4,4km ziemlich genau 498 Höhenmeter überwindet. Selbstverständlich keine gerade Strecke sondern Serpentinen. Da habe ich jede Menge Gelegenheit das Verbrauchs- und Rekuperationsverhalten meines MS gut zu beobachten

Das Optimum was ich diesen Sommer erreichen konnte war (Klima und Heizung aus, keine Beschleunigungsorigen beim Hochfahren aber auch kein "Schleichen; die Straße lässt teilweise 80km/h zu"):

Verbrauch beim Hochfahren: 3,6 kWh
Gewinn beim Runterfahren: 2,1 kWh

Das ergibt in der Praxis: 58,33% Rekuperation.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 1999
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06
Land: Schweiz

Re: max. Rekuperationswert in % Prozent beim MS

von UTs » 16. Sep 2016, 06:26

Wenn du dann noch (der Einfachheit halber) 100 Wh/Kilometer ansetzt, dann hast du für die 4,4km 440Wh verbraucht.

Also hoch:
440wh + 3160wh für Höhengewinn
Runter:
440wh - 2540wh für Höhenverlust

Dann ist man in der Praxis bei mindestens 2540 / 3160 = 80% :-)

Lustig wird es, wenn man 200 Wh/Kilometer ansetzt. Dann hat man sogar mehr als 100 % Wirkungsgrad. ;-)
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5441
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23
Land: Deutschland

Re: max. Rekuperationswert in % Prozent beim MS

von Leto » 16. Sep 2016, 06:35

UTs hat geschrieben:Wenn du dann noch (der Einfachheit halber) 100 Wh/Kilometer ansetzt, dann hast du für die 4,4km 440Wh verbraucht.

Also hoch:
440wh + 3160wh für Höhengewinn
Runter:
440wh - 2540wh für Höhenverlust

Dann ist man in der Praxis bei mindestens 2540 / 3160 = 80% :-)

Lustig wird es, wenn man 200 Wh/Kilometer ansetzt. Dann hat man sogar mehr als 100 % Wirkungsgrad. ;-)


Wie kommst Du auf 3160 Wh, für was?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: max. Rekuperationswert in % Prozent beim MS

von Teslanaut » 16. Sep 2016, 06:41

UTs hat geschrieben:Wenn du dann noch (der Einfachheit halber) 100 Wh/Kilometer ansetzt, dann hast du für die 4,4km 440Wh verbraucht.

Also hoch:
440wh + 3160wh für Höhengewinn
Runter:
440wh - 2540wh für Höhenverlust

Dann ist man in der Praxis bei mindestens 2540 / 3160 = 80% :-)

Lustig wird es, wenn man 200 Wh/Kilometer ansetzt. Dann hat man sogar mehr als 100 % Wirkungsgrad. ;-)

Wieso setzt Du bei der Bergabfahrt einen Verbrauch von 440 Wh an?
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 683
Registriert: 19. Feb 2016, 10:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: max. Rekuperationswert in % Prozent beim MS

von UTs » 16. Sep 2016, 06:50

Hallo Leto, hallo Teslanaut,

T-Fan schrieb:
Verbrauch beim Hochfahren: 3,6 kWh
Gewinn beim Runterfahren: 2,1 kWh

Wenn ich (in der Ebene) von einem Verbrauch von 100Wh/km ausgehe, benötige diese Energie zur Überwindung der Reibung und des Luftwiderstands. Diese Energie benötige ich ja ebenfalls in den Bergen und zwar bergauf und bergab.

Auf die 3160Wh bzw. 2540Wh komme ich durch

3,6kWh = 3600Wh = 3160Wh+440Wh
-2,1kWh = -2100Wh = -2540Wh+440Wh

Ist das verständlicher :?:

Uli
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5441
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23
Land: Deutschland

Re: max. Rekuperationswert in % Prozent beim MS

von Ralf W » 16. Sep 2016, 07:10

Ich merke mir grob ohne weiter Geschwindigkeit und Beschleunigung zu betrachten. Wieviel der Energie die ich den Berg hoch gebraucht habe (in kWh), bekomme ich zurück, wenn den gleichen Berg wieder runter fahre. In vielen Fällen schätze ich 40%+ beim Tesla. Bei früheren Elektrofahrzeugen (city el mit Reku Option) waren es nur ca. 20%.
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 200 Tkm | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2041
Registriert: 7. Nov 2014, 21:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Limpel und 0 Gäste