Bitte um Unterstützung beim Kaufentscheid: S 85D oder S 70D

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Bitte um Unterstützung beim Kaufentscheid: S 85D oder S

von interware.ch » 8. Sep 2016, 09:31

Mathie hat geschrieben:Du gehst davon aus, dass alle Angebote dem "Wert" der Ware entsprechen. Wäre dies der Fall, gäbe es keine Schnäppchen oder überteuerten Angebote. Deshalb nochmal meine Meinung nach Papierform: Sofort den 85er, bevor er weg ist!

Gruß Mathie


Ich gehe davon aus, dass der OP Angebote die nicht dem Wert der Ware entsprechen schon bereits selbst aussortiert hat (überteuerte). Bei den Schnäppchen muss man halt eben vorsichtig sein, speziell wenn das Angebot nicht direkt von Tesla kommt. Ja, mit 20k km gibts natürlich noch Garantie, aber vielleicht ist der 85D ja ein heimlicher Unfallwagen?

Auch ist unklar, in welchem VIN Bereich die beiden Fahrzeuge liegen. Deswegen halte ich Entscheidungen nur auf Grund der Papierform für etwas zu risikobehaftet.

Die Tatsache, dass der OP noch nicht zugegriffen hat, spricht für meine Argumentation.
Firma: Tesla Model S 70D, weiss, Pano, black/black, premium, winter pack (seit 15.12.2015) - http://eros-electric.com H2O-Strom aus CH
Privat: Mercedes B 250e EZ 11/2015 (seit 18.05.2016) -- 100% electric family
Reservation Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 233
Registriert: 12. Jun 2015, 16:55
Wohnort: Gibswil
Land: Schweiz

Re: Bitte um Unterstützung beim Kaufentscheid: S 85D oder S

von beatus » 8. Sep 2016, 10:40

interware.ch hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:Du gehst davon aus, dass alle Angebote dem "Wert" der Ware entsprechen. Wäre dies der Fall, gäbe es keine Schnäppchen oder überteuerten Angebote. Deshalb nochmal meine Meinung nach Papierform: Sofort den 85er, bevor er weg ist!

Gruß Mathie


Ich gehe davon aus, dass der OP Angebote die nicht dem Wert der Ware entsprechen schon bereits selbst aussortiert hat (überteuerte). Bei den Schnäppchen muss man halt eben vorsichtig sein, speziell wenn das Angebot nicht direkt von Tesla kommt. Ja, mit 20k km gibts natürlich noch Garantie, aber vielleicht ist der 85D ja ein heimlicher Unfallwagen?

Auch ist unklar, in welchem VIN Bereich die beiden Fahrzeuge liegen. Deswegen halte ich Entscheidungen nur auf Grund der Papierform für etwas zu risikobehaftet.

Die Tatsache, dass der OP noch nicht zugegriffen hat, spricht für meine Argumentation.


Was ist um Himmelswillen ein OP?

Deine Annahme ist richtig, ich habe eine detaillerte Evaluation vorgenommen. Das Schnäppchen stammt von einer Firma, welche ihre Fahrzeuge jährlich wechselt und abschreibt. Es handelt sich dabei nicht um einen Unfallwagen und das Fahrzeug wurde via Tesla Schweiz importiert und verkauft. Ich wäre also der zweite Besitzer.

Noch nicht zugegriffen habe ich deshalb, weil mir das Angebot erst seit 24 Stunden vorliegt.

Welche Rolle spielt der VIN Bereich?
 
Beiträge: 165
Registriert: 11. Aug 2016, 13:29
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz

Re: Bitte um Unterstützung beim Kaufentscheid: S 85D oder S

von plock » 8. Sep 2016, 10:44

beatus hat geschrieben:Was ist um Himmelswillen ein OP?

Das ist eine Abkürzung und steht im Internetjargon für die englischen Worte "Original Poster", in diesem Fall also für dich, den Ersteller dieses Threads.
 
Beiträge: 1707
Registriert: 3. Jun 2013, 12:09
Land: Deutschland

Re: Bitte um Unterstützung beim Kaufentscheid: S 85D oder S

von interware.ch » 8. Sep 2016, 10:53

beatus hat geschrieben:Deine Annahme ist richtig, ich habe eine detaillerte Evaluation vorgenommen. Das Schnäppchen stammt von einer Firma, welche ihre Fahrzeuge jährlich wechselt und abschreibt. Es handelt sich dabei nicht um einen Unfallwagen und das Fahrzeug wurde via Tesla Schweiz importiert und verkauft. Ich wäre also der zweite Besitzer.

Noch nicht zugegriffen habe ich deshalb, weil mir das Angebot erst seit 24 Stunden vorliegt.

Welche Rolle spielt der VIN Bereich?


Die Fahrzeuge werden laufend besser. Eine wesentlich höhere VIN beim einen (ich vermute mal 70D) kann bedeuten, dass die Verarbeitungsqualität besser ist als beim anderen.
Dies sind natürlich nicht himmelweite Unterschiede, aber für mich wäre es auf jeden Fall ein Argument.

Mein 70D mit NextGen Sitzen steht dir auch gerne zum Probesitzen zur Verfügung.
Firma: Tesla Model S 70D, weiss, Pano, black/black, premium, winter pack (seit 15.12.2015) - http://eros-electric.com H2O-Strom aus CH
Privat: Mercedes B 250e EZ 11/2015 (seit 18.05.2016) -- 100% electric family
Reservation Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 233
Registriert: 12. Jun 2015, 16:55
Wohnort: Gibswil
Land: Schweiz

Akkukapazität kann durch nichts ersetzt werden

von founder » 8. Sep 2016, 11:34

Früher einmal hat es geheißen "Hubraum kann durch nichts ersetzt werden".

Heute würde ich sagen "Akkukapazitäät kann durch nichts ersetzt werden".

Also klar für 85 statt 70 kWh.

Wenn die Akkus im Alter Kapazität verlieren,

85% von 85 kWh = 72 kWh
85% von 70 kWh = 59,5 kWh

Bei meinem theoretischen Tourenplanungen - was wäre wenn ich einen Tesla hätte - gibt es öfter einen entscheidenden Unterschied zwischen 70 und 85 kWh.

Die Modellpflege der Hersteller besteht hauptsächlich aus mehr Akku.

Tesla von 85 auf 100
BYD e6 von 62 auf 82
Denca von 48 auf 64
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1293
Registriert: 29. Aug 2013, 15:25
Wohnort: St. Leonhard
Land: Oesterreich

Re: Akkukapazität kann durch nichts ersetzt werden

von interware.ch » 8. Sep 2016, 12:48

founder hat geschrieben:Früher einmal hat es geheißen "Hubraum kann durch nichts ersetzt werden".

Heute würde ich sagen "Akkukapazitäät kann durch nichts ersetzt werden".

Also klar für 85 statt 70 kWh.

Wenn die Akkus im Alter Kapazität verlieren,

85% von 85 kWh = 72 kWh
85% von 70 kWh = 59,5 kWh

Bei meinem theoretischen Tourenplanungen - was wäre wenn ich einen Tesla hätte - gibt es öfter einen entscheidenden Unterschied zwischen 70 und 85 kWh.

Die Modellpflege der Hersteller besteht hauptsächlich aus mehr Akku.

Tesla von 85 auf 100
BYD e6 von 62 auf 82
Denca von 48 auf 64


Das ist im Grundsatz zwar auch aus meiner Sicht richtig, jedoch im Detail sehe ich es etwas anders:

Model S 60 -> 70 -> 75 (auch wieder SW-limitiert als 60) (bei gleicher Zellenzahl, nur anderer Chemie)
Model S 85 -> 90 -> 100(? möglicherweise unterschiedliche Zellenzahl, andere Architektur)

Aus dieser Betrachtungsweise hat der 70D zwar die Batterie mit weniger Kapazität, aber dafür ist sie neuer in der Entwicklung.

Es ist ja auch bekannt, dass die 85er bezüglich ihrer Nettokapazität weiter von der Bruttokapazität weg liegt als die 70er.
Meine Überlegung damals war: Preisdifferenz 70 -> 85 ca. 10k CHF
Preisdifferenz für 15kWh in Zukunft -> viel weniger
Der richtige Zeitpunkt für mehr Kapazität liegt deshalb für mich in der Zukunft. Der richtige Zeitpunkt ein Model S zu fahren jedoch in der Vergangenheit :)
Firma: Tesla Model S 70D, weiss, Pano, black/black, premium, winter pack (seit 15.12.2015) - http://eros-electric.com H2O-Strom aus CH
Privat: Mercedes B 250e EZ 11/2015 (seit 18.05.2016) -- 100% electric family
Reservation Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 233
Registriert: 12. Jun 2015, 16:55
Wohnort: Gibswil
Land: Schweiz

Bitte um Unterstützung beim Kaufentscheid: S 85D oder S 70D

von beatus » 8. Sep 2016, 14:19

interware.ch hat geschrieben:Es ist ja auch bekannt, dass die 85er bezüglich ihrer Nettokapazität weiter von der Bruttokapazität weg liegt als die 70er.
Meine Überlegung damals war: Preisdifferenz 70 -> 85 ca. 10k CHF
Preisdifferenz für 15kWh in Zukunft -> viel weniger


Per Saldo bleibt beim 85D mehr Akkukapazität. Richtig?
Die Preisdifferenz ist in meinem Fall gerade andersrum zugunsten des 85D (10k CHF)
Und fahren möchte ich JETZT!

Würdest Du unter diesen Umständen trotzdem den 75D kaufen?
Meine Körpergrösse beträgt 187cm, schlank, lange Beine. Da ist mir eine grössere Auflagefläche der Oberschenkel wichtiger als der Seitenhalt. Welche Sitze sind unter diesem Aspekt zu bevorzugen oder ist hier in etwa Gleichstand?
 
Beiträge: 165
Registriert: 11. Aug 2016, 13:29
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz

Re: Bitte um Unterstützung beim Kaufentscheid: S 85D oder S

von interware.ch » 8. Sep 2016, 16:00

beatus hat geschrieben:Per Saldo bleibt beim 85D mehr Akkukapazität. Richtig?
Die Preisdifferenz ist in meinem Fall gerade andersrum zugunsten des 85D (10k CHF)
Und fahren möchte ich JETZT!

Würdest Du unter diesen Umständen trotzdem den 75D kaufen?
Meine Körpergrösse beträgt 187cm, schlank, lange Beine. Da ist mir eine grössere Auflagefläche der Oberschenkel wichtiger als der Seitenhalt. Welche Sitze sind unter diesem Aspekt zu bevorzugen oder ist hier in etwa Gleichstand?


Saldo grössere Kapazität: Ja.
Preisdifferenz: Auf Grund deines originalen Posts ging ich (vielleicht auch andere?) von nahezu identischem Preis aus.

Die Frage reduziert sich da drauf: Sind dir NextGen Sitze 10k CHF wert? Falls Nein, sofort 85D kaufen.
Firma: Tesla Model S 70D, weiss, Pano, black/black, premium, winter pack (seit 15.12.2015) - http://eros-electric.com H2O-Strom aus CH
Privat: Mercedes B 250e EZ 11/2015 (seit 18.05.2016) -- 100% electric family
Reservation Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 233
Registriert: 12. Jun 2015, 16:55
Wohnort: Gibswil
Land: Schweiz

Re: Bitte um Unterstützung beim Kaufentscheid: S 85D oder S

von TinyTiny » 8. Sep 2016, 17:11

Meine Körpergrösse beträgt 187cm, schlank, lange Beine. Da ist mir eine grössere Auflagefläche der Oberschenkel wichtiger als der Seitenhalt. Welche Sitze sind unter diesem Aspekt zu bevorzugen oder ist hier in etwa Gleichstand?


Dir wurde schon mehrmals ein Probesitzen in einem Tesla angeboten sowohl die einen als auch die anderen Sitze.

Dieses Angebot musst du einfach annehmen oder an einem SuC vorbeifahren und einfach fragen ob du dich mal reinsetzen darfst.

Das kann dir niemand abnehmen wie du dich wohl fühlst.

Also ran an die Buletten und rein ins Auto probesitzen, sonst ist der 85D weg !!! Und das wäre sehr schade zumal er auch preisgünstiger ist. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1207
Registriert: 4. Apr 2015, 05:00
Land: Deutschland

Re: Bitte um Unterstützung beim Kaufentscheid: S 85D oder S

von beatus » 9. Sep 2016, 10:03

TinyTiny hat geschrieben:
Meine Körpergrösse beträgt 187cm, schlank, lange Beine. Da ist mir eine grössere Auflagefläche der Oberschenkel wichtiger als der Seitenhalt. Welche Sitze sind unter diesem Aspekt zu bevorzugen oder ist hier in etwa Gleichstand?


Dir wurde schon mehrmals ein Probesitzen in einem Tesla angeboten sowohl die einen als auch die anderen Sitze.

Dieses Angebot musst du einfach annehmen oder an einem SuC vorbeifahren und einfach fragen ob du dich mal reinsetzen darfst.

Das kann dir niemand abnehmen wie du dich wohl fühlst.

Also ran an die Buletten und rein ins Auto probesitzen, sonst ist der 85D weg !!! Und das wäre sehr schade zumal er auch preisgünstiger ist. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.


Ich bin den 70D mit den neuen Sitzen bereits probegefahren; die Sitze sind ok. Ich bin allerdings auch mit den Sitzen in meinem Zoe zufrieden (ich weiss, dass diese nicht miteinander vergleichbar sind). Da ich aktuell im Urlaub bin und keine Gelegenheit habe, ein MS mit den alten Sitzen zu testen, werde ich wohl ohne entsprechende Probefahrt entscheiden müssen. Ich bin kurz vor dem Kauf des 85D :mrgreen:

VIN Nrn
70D: 5YJ SA7 S25 FF1 XXX XX
85D: 5YJ SA7 H21 FFP XXX XX

Wie gross ist denn nun die Differenz hinsichtlich der Fertigungsqualität?
Kann hier jemand Auskunft geben?
 
Beiträge: 165
Registriert: 11. Aug 2016, 13:29
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste