Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Laden des Model S

von nikwest » 21. Aug 2013, 13:43

Es gibt jetzt auch ein Video zum Laden in Europa von Tesla:

http://www.teslamotors.com/de_DE/models ... playlist#1
 
Beiträge: 1696
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08

Re: Laden des Model S

von Volker.Berlin » 21. Aug 2013, 14:39

nikwest hat geschrieben:Es gibt jetzt auch ein Video zum Laden in Europa von Tesla:
http://www.teslamotors.com/de_DE/models ... playlist#1

Mit deutschen Untertiteln... Wie süß! :P
Tipp: Man muss erst die Region auf "Deutschland" stellen und danach den Link anklicken, sonst landet man u. U. bei den amerikanischen Videos.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13565
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

von KDF » 1. Sep 2013, 12:39

Hallo Volker, allo all,

in Berlin gibt's ja auch wie bei uns in Melbourne zwei, drei Chademo DC Schnellladesttionen. Hatte vor zwei Wochen mir mal nen Nissan Leaf fuer drei Tage geborgt und fand das schnellladen (LEAF 45min von fast leer auf 80% Ladung ) ganz praktisch.

Im Netz kursiert ja manches zum ja oder nee und Adapter ect pp.
Gibt es was definitves ob man mit dem MS Chademo benutzen oder in Zukunft nutzen kann?

Gruss AUStralien

Martin
Dank und Gruss AUStralien

Martin
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Registriert: 27. Aug 2013, 08:55
Wohnort: Bayswater VIC Australien

Re: AW: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

von Volker.Berlin » 1. Sep 2013, 13:48

KDF hat geschrieben:Hallo Volker, allo all,

in Berlin gibt's ja auch wie bei uns in Melbourne zwei, drei Chademo DC Schnellladesttionen. Hatte vor zwei Wochen mir mal nen Nissan Leaf fuer drei Tage geborgt und fand das schnellladen (LEAF 45min von fast leer auf 80% Ladung ) ganz praktisch.

Im Netz kursiert ja manches zum ja oder nee und Adapter ect pp.
Gibt es was definitves ob man mit dem MS Chademo benutzen oder in Zukunft nutzen kann?

Gruss AUStralien

Martin

Definitiv ist nur, dass man zurzeit das Model S mit Chademo *nicht* betanken kann. Da Tesla nach Europa auch Asien mit dem Model S erobern möchte, könnte durchaus was dran sein an den Andeutungen, dass Tesla daran arbeitet, das Model S Chademo-kompatibel zu machen. Ob das dann aber nur für die asiatischen Modelle gilt (so wie nur die europäischen Modelle 3 Phasen und Typ 2 unterstützen), oder ob es einem separat erhältlichen Adapter geben wird (müsste ein ziemliches fettes Teil sein für 50 kW), ist nach meiner Kenntnis noch vollkommen unklar.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13565
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

von dirkhh » 1. Sep 2013, 22:38

Volker.Berlin hat geschrieben:Definitiv ist nur, dass man zurzeit das Model S mit Chademo *nicht* betanken kann. Da Tesla nach Europa auch Asien mit dem Model S erobern möchte, könnte durchaus was dran sein an den Andeutungen, dass Tesla daran arbeitet, das Model S Chademo-kompatibel zu machen. Ob das dann aber nur für die asiatischen Modelle gilt (so wie nur die europäischen Modelle 3 Phasen und Typ 2 unterstützen), oder ob es einem separat erhältlichen Adapter geben wird (müsste ein ziemliches fettes Teil sein für 50 kW), ist nach meiner Kenntnis noch vollkommen unklar.
Tesla hat gesagt, dass es einen /Adapter/ geben wird. Sollte also an allen Autos gehen. Aber wann? Keine Ahnung.
Die sind viel mehr interessiert, Supercharger zu bauen. Und die sind zugegebenermaßen extrem nett.
Macht schon Spaß, mein Model S fast voll zu tanken, während ich mir einen Latte hole :-)
S60 | Delfin grau & graues Leder | Tech Packet | SC Unterstützung | 19"
 
Beiträge: 57
Registriert: 1. Sep 2013, 01:47
Wohnort: Portland, OR, USA

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

von KDF » 2. Sep 2013, 01:38

Hallo Dirk,

ich krieg schon ne Latte, wenn ich mir Bilder vom MS ansehe... :oops: :roll: :lol:

Ich denke mal, das aufgrund der Groesse unseres Landes/Continents und der vermutlichen Absatzzahlen die Supercharger fuer uns wohl eher Traum denn Realitaet auf absehbare Zeit bleiben werden.
Wir haben ja noch nicht mal nen Showroom geschweige denn nen Left Hand Drive Demonstrator hier unten, obwohl man munkelt, es gaebe schon ueber 100 bezahlte Vorbestellungen fue Australien.

Haben die Amis denn keinen Drehstrom? Was muss denn da am Fahrzeug anders sein, damit das funzt?

Sowieso alles Teufelszeug fuer mich, wie die das schaffen, ein Auto so schnell zu Laden. Mein Galaxy S2 braucht ja schon zwei Stunden, damit ich damit 4 Stunden telefonieren kann :evil: :lol:
Dank und Gruss AUStralien

Martin
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Registriert: 27. Aug 2013, 08:55
Wohnort: Bayswater VIC Australien

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

von dirkhh » 2. Sep 2013, 02:18

KDF hat geschrieben:Ich denke mal, das aufgrund der Groesse unseres Landes/Continents und der vermutlichen Absatzzahlen die Supercharger fuer uns wohl eher Traum denn Realitaet auf absehbare Zeit bleiben werden.

Naja, Canberra, Sydney, Port Townsend... Da wäre schon was zu machen. Wahrscheinlich sogar nach Melbourne.
KDF hat geschrieben:Wir haben ja noch nicht mal nen Showroom geschweige denn nen Left Hand Drive Demonstrator hier unten, obwohl man munkelt, es gaebe schon ueber 100 bezahlte Vorbestellungen fue Australien.
ist schon ein dünner Markt...
KDF hat geschrieben:Haben die Amis denn keinen Drehstrom? Was muss denn da am Fahrzeug anders sein, damit das funzt?

Drehstrom hat hier so gut wie keiner. Typisch sind 110V/12A (kann man zum Laden vergessen) oder eben 240V mit 40-80A.
S60 | Delfin grau & graues Leder | Tech Packet | SC Unterstützung | 19"
 
Beiträge: 57
Registriert: 1. Sep 2013, 01:47
Wohnort: Portland, OR, USA

Re: Laden des Model S

von Elwood » 1. Dez 2013, 15:15

teslaMS hat geschrieben:
Corniche hat geschrieben:Eigentlich wollte ich eine Wallbox von Schletter in die Garage dübeln, aber auf Dauer wird mir das glaube ich zu unpraktisch mit dem hin und her zwischen Touchscreen und Lade-Port.

Wie macht ihr das?


scheint auch von Hand direkt am Ladedeckel möglich zu sein:
You can also simply "bop" the rearmost portion of the door (where it hinges) and pop the magnetic latch ajar mechanically.
( s. http://www.teslamotorsclub.com/showthre ... S-!/page19)

Gruss, Alex


Hat jemand das schon mal versucht?
 
Beiträge: 55
Registriert: 23. Okt 2013, 20:29

Re: Laden des Model S

von Volker.Berlin » 2. Dez 2013, 15:13

Elwood hat geschrieben:
teslaMS hat geschrieben:
Corniche hat geschrieben:Eigentlich wollte ich eine Wallbox von Schletter in die Garage dübeln, aber auf Dauer wird mir das glaube ich zu unpraktisch mit dem hin und her zwischen Touchscreen und Lade-Port. Wie macht ihr das?

scheint auch von Hand direkt am Ladedeckel möglich zu sein:
You can also simply "bop" the rearmost portion of the door (where it hinges) and pop the magnetic latch ajar mechanically.
( s. http://www.teslamotorsclub.com/showthre ... S-!/page19)

Hat jemand das schon mal versucht?

Im Handbuch steht jedenfalls explizit, dass man das nicht machen soll.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13565
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden Model S / Allgemeines - Vorwort

von dago » 7. Dez 2013, 03:50

:oops: öhmm.... ich hätte da mal ne frage

mein ansinnen ist es ein 2. unabhängiges ladekabel zu haben (mein grosser hat nur die einstufige ladefunktion / 11 kw)
nun werde ich mitunter in der firma laden und dort haben die zapfstellen typ2 (32A) dosen

frage:

kann ich zum laden vom model s eine einfache "typ2-verlängerung" verwenden - oder müssen in einen (beide) der stecker noch passive bauelemente eingebaut werden ?

konkret: ich habe 2 typ2 stecker (m/w) mit einem 7pol 2,5² kabel verbunden - wird das so funktionieren ?
8-)
das Leben ist zu kurz, um sich lange zu ärgern - 2013 MS 85 grau (161Wh/km), 2017er MS 90D blau (153Wh/km), Mopped Zero S (50-60Wh/km) - reserviert: M3 + Sion - PV 12kWp + 40kWh 3xPW2 - DSK + Typ2 bis 22kW in Mannheim-Süd
Benutzeravatar
 
Beiträge: 618
Registriert: 24. Apr 2013, 21:48
Wohnort: Mannem

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste