Mein (jetzt doch) bestelltes Model S

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Mein (jetzt doch) bestelltes Model S

von Earlian » 14. Mär 2015, 06:33

Herzlichen Glückwunsch und viel Freude beim Gleiten. Ach ja und danke für das Teilhaben am Leidensweg, das bereitet mich schon mal auf das schlimmste vor.
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2799
Registriert: 19. Apr 2014, 14:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Mein (jetzt doch) bestelltes Model S

von OS Electric Drive » 14. Mär 2015, 06:39

Glückwunsch, toller Bericht.. viel Freude!
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13732
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: AW: Mein (jetzt doch) bestelltes Model S

von Volker.Berlin » 14. Mär 2015, 07:45

Danke für den Bericht! Es macht Freude, zu lesen, dass Du nach einem langen Weg endlich am Ziel und offenbar glücklich bist! :)

Die Beleuchtung des Charge Ports ist neu. Außerdem müsstest Du einen zusätzlichen Servo haben, der die Charge Port Klappe automatisch schließen kann. Das ist auch neu.

Ich vermute, dass man die Charge Port Beleuchtung nur sieht, solange kein Kabel sein steckt? Wo genau sitzt die Lichtquelle? Die farbige/blinkende Anzeige soll ja Informationen über den Ladezustand kommunizieren, muss also gut erkennbar sein gerade auch wenn ein Kabel drin steckt.

Um maximalen Verbrauch zu erzielen, reichen Beschleunigungsorgien nach meiner Erfahrung nicht aus, denn da rufst Du zwar sehr hohe Leistung ab, aber eben auch nur sehr kurz. Um wirklich hohe Verbräuche zu erreichen, hilft nur eins: Full Speed über eine längere Strecke. Dazu bietet sich von Berlin aus ein Abstecher zum Supercharger Hohenwarsleben an... ;)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15408
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Mein (jetzt doch) bestelltes Model S

von TeeKay » 14. Mär 2015, 08:18

Nein, die Europäer haben entgegen der Ankündigung keinen automatischen Charge Port. Das ist der alte manuelle mit Magnetverschluss. Auch die Sonnenblenden sind nicht größer.

Die drei LED, die den Ladestatus signalisieren, sitzen weiterhin neben dem Port. Ich habe die Leuchten im Port auch nur gesehen, als ich direkt in den Port ohne Kabel schaute.

Mein Ziel war es nicht, maximalen Verbrauch zu erzielen, sondern zu zeigen, dass bei spaßorientierter Alltagsnutzung der Verbrauch erstaunlich gering ist. Dass bei einem Tempo, das 50kW Dauerleistung erfordert, der Verbrauch 50kWh/100km beträgt, ist ja klar. Beim Verbrenner-V8 beträgt der Verbrauch aber auch 150kWh/100km, wenn nur eine durchschnittliche Leistung von 15kW benötigt wird.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Mein (jetzt doch) bestelltes Model S

von tvdonop » 14. Mär 2015, 08:20

Vielleicht muss ich doch entgegen meiner ursprünglichen Planung den C-Zero verkaufen und täglich mit dem Tesla in die Stadt fahren. Natürlich rein dem kleinen Jungen zuliebe. :)


Mein C-Zero steht auch seit fast 1 Jahr nur rum :-(
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2208
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Mein (jetzt doch) bestelltes Model S

von Yellow » 14. Mär 2015, 10:33

Die Beleuchtung im Chargeport ist nicht neu. Hat meiner auch ;-)
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10057
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Mein (jetzt doch) bestelltes Model S

von Dornfelder10 » 14. Mär 2015, 10:37

Hallo TeeKay,

erst mal herzlichen Glückwunsch und Alles Gute mit dem Tesla.

TeeKay hat geschrieben:Dass bei einem Tempo, das 50kW Dauerleistung erfordert, der Verbrauch 50kWh/100km beträgt, ist ja klar.

Mit 50 kW Dauerleistung ist man aber deutlich schneller als 100 km/h. Der Verbrauch pro 100 km ist also niedriger.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1464
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37
Land: Deutschland

Re: AW: Mein (jetzt doch) bestelltes Model S

von Volker.Berlin » 14. Mär 2015, 10:59

Yellow hat geschrieben:Die Beleuchtung im Chargeport ist nicht neu. Hat meiner auch ;-)

Echt jetzt? Soll ich mir mein Auto vielleicht doch nochmal genauer angucken?
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15408
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: AW: Mein (jetzt doch) bestelltes Model S

von Volker.Berlin » 14. Mär 2015, 11:00

TeeKay hat geschrieben:Mein Ziel war es nicht, maximalen Verbrauch zu erzielen, sondern zu zeigen, dass bei spaßorientierter Alltagsnutzung der Verbrauch erstaunlich gering ist.

Weiß ich doch. Lass Dich nicht ärgern! ;)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15408
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Mein (jetzt doch) bestelltes Model S

von Mr.Spock » 14. Mär 2015, 11:36

TeeKay hat geschrieben:Nein, die Europäer haben entgegen der Ankündigung keinen automatischen Charge Port. Das ist der alte manuelle mit Magnetverschluss. Auch die Sonnenblenden sind nicht größer.

Die drei LED, die den Ladestatus signalisieren, sitzen weiterhin neben dem Port. Ich habe die Leuchten im Port auch nur gesehen, als ich direkt in den Port ohne Kabel schaute.

Mein Ziel war es nicht, maximalen Verbrauch zu erzielen, sondern zu zeigen, dass bei spaßorientierter Alltagsnutzung der Verbrauch erstaunlich gering ist. Dass bei einem Tempo, das 50kW Dauerleistung erfordert, der Verbrauch 50kWh/100km beträgt, ist ja klar. Beim Verbrenner-V8 beträgt der Verbrauch aber auch 150kWh/100km, wenn nur eine durchschnittliche Leistung von 15kW benötigt wird.




Aber das ist ein OVT Update , oder ?
Vielleicht bei den späteren VIN ?
Generell bei den Europäern , wieso ?
1.Tesla P85+ , 8 Monate gefahren dann verkauft in 11/14
Großer Bruder ab 31.3.15 :
Enterprise : P85D Perlweiss ,21" Turbine Dunkelgrau ,Doppellader ,Voll bis auf Kindersitze, Mittelkonsole vorne und hinten , VIN 685xx
Chademo
2 Model 3 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 443
Registriert: 4. Mär 2015, 06:29
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 3 Gäste