Maße und Parkplätze

Infos zum elektrischen Pickup...

Re: Maße und Parkplätze

von Cyber » 30. Nov 2019, 19:45

Gibt es Alternativen mit sinnvollen Maßen, die sich mit geringeren Maßen empfehlen? (Außer jetzt ein Model 3 zum Pickup umzubauen. ;) )

Beispielhafte Anforderungen
Budget sollte nich über dem angekündigten Preis des Cybertruck + 20% sein um überhaupt vergleichbar zu sein.
Zweck wäre halt Mengen an schweren Eurokisten und auch mal OSB-Platten oder lange Stangen zu transportieren.
Vieleicht mal eine Euro-Palette (Längs reicht. Quer würde die Auswahl zu stark einschränken.).
Der Laderaum sollte also nicht komplett rundgelutscht sein und den Beifahrer-Raum irgendwie für lange Ladung nutzbar zu machen sein.

Von Tesla
Einfach bei einem Modell 3 oder X die Rückbank raus zu nehmen würde also nichts bringen. Alles zu niedrig und zu rund.
Anhänger ist für gelegentliche Touren zwar okay aber nichts für die tägliche Arbeit.

Abseits von Tesla
Auf die tollen Assistenzsystem von Tesla müsste man dabei wohl leider verzichten.

Die Renau Kangoo Maxi Z.E. und Master Z.E.
  • Kein Schnellladen = Langstrecke kann man vergessen

Nissan e-NV200
  • ab 34K€ (ab 40K wenn man Schnellladen will)
  • 50KW laden - Je nach Batterie-Größe wird aber aber wohl schon nach 25% langsamer.
  • 275Km
  • Höhe 1,85m, also Tiefgaragetauglich
  • Länge 4,5m
  • 2,011m breit wie der Cybertruck aber + Spiegel.
  • Nutzlast sehr klein mit 500-600Kg
  • Anhängelast ist ein Witz (450Kg)
  • max 123Km/h

e-Vito
  • ab 40K€ Netto
  • 150Km
  • keine Anhängerkupplung

Der chinesischen SAIC Maxus EV80 Van
  • Kaufen ab 40K€ Netto oder Langzeitmiete 7200€/Jahr (incl. Versicherung, Reparaturen, Service, Reifen,...). Referral Angebot mit kostenloser Wallbox
  • Laden mit 28KW, 100%=2h=190-200Km real leer Überland oder Autobahn. 170Km im Winter mit Heizung
  • 115Km unter maximaler Zuladung und Anhängelast (5t) ohne Heizung
  • Leider bei 110Km/h abgeregelt. Da kann man ja gleich Anhänger fahren. :/
  • Höhe. 2345 mm, also keine Tiefgaragen.
  • leer 2,5t, also leer gerade so Gehweg-Parken (2,8t) aber Parkhäuser (Oberdeck natürlich) mit 2,5t oder 2t sind Tabu :(

teurere Alternativen

SEE Movano / Vivaro steigt wohl bei 60K€ ein.

Der VW e-Crafter ist deutlich teurer (64K€ statt 40K€) und fällt raus.

Der Iveco Daily Electric fällt mit 70K€ sofort raus.

Emovum E-Ducato 67K€

e-Sprinter hat wohl noch keinen Preis.

Zum VW ABT e-Transporter T6 finde ich keinen Preis.
 
Beiträge: 21
Registriert: 25. Nov 2019, 10:37
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Maße und Parkplätze

von iceman414641 » 30. Nov 2019, 21:04

Wenn du was elektrisches haben willst fällt da so ziemlich alles flach. Das ist noch nicht soweit.
Hatte das Problem mit 3,5t Anhänger. Da bist bei Verbrennern schon angeschmiert und bei E gibt es noch nichts was zufriedenstellend funktioniert. Hoffe da echt auf den CT oder Rivian.
Am einfachsten ist du fährst nen Model 3 und suchst dir als Zweitwagen nen billigen Ducato oder sowas den halt nur nutzt wenn was zu transportieren hast.
Vorteil: Du musst nicht drauf aufpassen :)
 
Beiträge: 22
Registriert: 27. Feb 2019, 11:07
Land: Deutschland

Re: Maße und Parkplätze

von TeslaLover » 30. Nov 2019, 21:24

Was ist denn mit dem Maxxus?
Wobei das ein wenig OT wird.
BAD BOYS for life
P85 The Stig
CT vorbestellt - what the Truck


Wenn Hühner aus Eier kommen und Eier aus Hühner, wo kommen dann die Küken her?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 569
Registriert: 19. Feb 2019, 00:27
Land: Deutschland

Re: Maße und Parkplätze

von Oli_gibt_Gas » 1. Dez 2019, 15:14

Naja das sehe ich nicht so... Ich fahre ZUR NOT auch mal in TGs, allerdings muss ich die kennen. Es gibt viele TGs da ist es kein Problem mit dem RAM, manchmal ragt er etwas in die Fahrgäste, klar, aber es geht.

An einem Samstag würde ich jedoch nie in die Innenstadt fahren mit so einem Fahrzeug.
IMG-20191122-WA0000.jpg


So sieht das dann mit nem CT auf einem Standartparkplatz aus, moderne Parkhäuser sind die Parkierungen 10cm breiter.
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 776
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Maße und Parkplätze

von Cyber » 1. Dez 2019, 16:22

Oli_gibt_Gas hat geschrieben:So sieht das dann mit nem CT auf einem Standartparkplatz aus, moderne Parkhäuser sind die Parkierungen 10cm breiter.


Zum Glück gbt es "Summon". Tür auf machen ist da nicht mehr, wenn jemand neben einem steht.
 
Beiträge: 21
Registriert: 25. Nov 2019, 10:37
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Maße und Parkplätze

von Cupra » 1. Dez 2019, 17:04

Summon muss dann einfach besser funktionieren als es dies zumindest bei S und X derzeit tut...
Beim 3er sollte es ja angeblich klappen. Bei S und X in nem Parkhaus ohne GPS und guten Mobilfunkempfang ist es nicht gut sich auf Summon zu verlassen.
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.1 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10 2019.40.2.5- AP2.5 FSD

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 0
Historie: 33/3/6/10/6/4
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4591
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Maße und Parkplätze

von MrJott » 1. Dez 2019, 17:07

Cyber hat geschrieben:Zum Glück gbt es "Summon". Tür auf machen ist da nicht mehr, wenn jemand neben einem steht.


Summon bringt nur dem nix, der neben Deinem Schiff steht und nicht mehr in sein Auto rein kommt (sofern er nicht auch einen Tesla hat) ...
 
Beiträge: 53
Registriert: 15. Feb 2019, 19:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Maße und Parkplätze

von Cyber » 1. Dez 2019, 17:09

MrJott hat geschrieben:
Cyber hat geschrieben:Zum Glück gbt es "Summon". Tür auf machen ist da nicht mehr, wenn jemand neben einem steht.


Summon bringt nur dem nix, der neben Deinem Schiff steht und nicht mehr in sein Auto rein kommt (sofern er nicht auch einen Tesla hat) ...


Einer parks vorwärts, der nächste Rückwärts.
Ohne Beifahrer wird nur jede zeite Tür-Lücke gebraucht. ;)
 
Beiträge: 21
Registriert: 25. Nov 2019, 10:37
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Maße und Parkplätze

von Oli_gibt_Gas » 1. Dez 2019, 20:03

Also ich Parke immer Fahrertür zu Fahrertür und wenn einer einigermaßen gescheit parkt, komme ich auch noch rein raus... Allerdings sollte der BMI einigermaßen passen...
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 776
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Maße und Parkplätze

von TeslaLover » 3. Dez 2019, 15:14

Wenn 2 Herren parken und selbst ein- und aussteigen, ist ja auch alles kein Problem. Sobald Beifahrer dabei sind...

Eine Babyschale oder auch nur Kinder aus dem Sitz heben, ist allerdings echt schwierig. Wobei das mit jedem Auto blöd ist, außer bei der Isetta. Ich bin über jeden freien Mutter/Kind Parkplatz froh.

Da ich aber größtenteils auf dem Land unterwegs bin und meine größeren Städte, außer Potsdam, relativ autofreundlich geschnitten sind, komme ich auch überall klar. Hier wo ich gerade bin, musst auch mit dem S aufpassen das man mit dem Rückspiegel nicht den Putz von den Hauswänden fährt, wenn einer von vorn kommt.
BAD BOYS for life
P85 The Stig
CT vorbestellt - what the Truck


Wenn Hühner aus Eier kommen und Eier aus Hühner, wo kommen dann die Küken her?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 569
Registriert: 19. Feb 2019, 00:27
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast