Designanalyse des Cybertruck

Infos zum elektrischen Pickup...

Re: Designanalyse des Cybertruck

von de_do » 25. Nov 2019, 21:35

je länger ich mir Elon Musk und die Tesla-Story betrachte fällt mir eine klare Linie auf, die konsequenter Weise zu einem Fahrzeug wie dem CT führt:

bewundernswert an EM ist, dass er Visionen hat und diese konsequent und rel. erfolgreich umsetzt. (Visionen haben viele, das erfolgreiche Umsetzen ist dabei die Kunst...)

- die Leitvision von EM ist sicherlich die Menschheit weiter zu bringen im Einklang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourchen, das lässt sich ziemlich gut an allen Projekten bei denen er die Finger drin hat ablesen.

- für die beste Idee braucht man erst mal Kohle und Akzeptanz, daher die gold-richtige Strategie: Tesla-Start mit Top Modellen (Model S/W) die nicht auf Öko-Verzicht bauen wie die E-Mobile der anderen Hersteller, sondern Technik die begeistert und zugleich ökologisch ist.

- damit man mit der "Guten" Technik weiter kommt und einen Effekt erzielt muss das auch die breite Masse begeistern und bezahlbar sein - Model 3, Model Y - immer noch Technik die begeistert + Konsequente Kostenreduktion. Das sieht man überall im M3, Flachbildschirm, statt designte Armaturen, separate Hebel und Schalter nur für die nötigsten Funktionen, hoher Gleichteilgrad.
Der Geniestreich ist dabei, dass das M3 Kosten spart und dabei keineswegs billig wirkt, denn dann ginge ja die Akzeptanz wieder flöten. Nebenbei ist das alles auch noch ökologisch - weniger Teile, weniger Werkzeuge, weniger Ressourcenverbrauch.

- nun kommen wir zum Cybertruck: Die Außenhaut, kann mit wenigen einfachen Werkzeugen hergestellt werden - wieder Kostenreduktion + Ressourcen Schonung = Öko-Effekt, super recycelbar noch nicht mal ein Lack ist dran. Der günstige Preis trägt zur Akzeptanz und zur massenhaften Verbreitung bei - wieder ein Ökoplus, denn dort wo ein CT fährt, fährt kein konventioneller Pick Up.

Von daher denke ich, dass man hier weniger versucht hat ein Designkunstwerk zu schaffen, sondern vor allem Anderen einfach konsequent die Linie verfolgt, die Menschheit ein bisschen weiter nach vorne zu bringen.
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."
Kurt Marti
 
Beiträge: 88
Registriert: 1. Sep 2019, 17:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Designanalyse des Cybertruck

von RobT » 25. Nov 2019, 22:08

Draht hat geschrieben:Colani wird sich wohl im Grabe umgedreht haben bei der CT Vorstellung :shock:
Hier ein geiles Video aus 2007 von dem Herren : geht nun 3 Min. lohnt sich ;)
https://www.youtube.com/watch?v=7wM1uAIyiNE


Gutes Video, er weiss, wovon er spricht.

Die Designs von Luigi Colani (RIP) waren genau das Gegenteil vom Cybertruck-Design. Er hat immer fliessende Linien gezeichnet, gerundete, aerodynamische Formen verwendet.

Wobei die Schönheit seiner Entwürfe auch im Auge des Betrachters liegt ;)

Hier sein Truck:
Colani-LKW.jpg
Colani-LKW.jpg (34.01 KiB) 259-mal betrachtet


Oder der Ford Ka:
Ford_Ka_Colani.JPG
Ford_Ka_Colani.JPG (18.98 KiB) 259-mal betrachtet
Zuletzt geändert von RobT am 25. Nov 2019, 22:22, insgesamt 3-mal geändert.
Tesla Model S75D mit AP, 2019, schwarz "Blackbird"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Registriert: 2. Dez 2018, 15:53
Wohnort: Immenstaad am Bodensee
Land: Deutschland

Re: Designanalyse des Cybertruck

von Teatime » 25. Nov 2019, 22:10

Wassermann hat geschrieben: Sollte er als Lösung (möglicherweise durch ein neues Tesla-Patent) angeboten werden, verdient das meinen allerhöchsten Respekt.

https://electrek.co/2019/11/25/tesla-la ... -off-cars/

Patenteinreichung. Bericht von heute.

Wie es gelöst wird werden wir wohl 2022 wissen.
YCT
 
Beiträge: 1091
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Re: Designanalyse des Cybertruck

von tesla3.de » 26. Nov 2019, 07:24

Epikur hat geschrieben:Nett: Jemand hat das Ding aus Lego-Steinen nachgebaut
https://de.motor1.com/news/384227/tesla ... -blackert/


Das ist mal echt cool. Vor allem hat der Cybertruck das Potential noch deutlich exakter mit Klemmbausteinen nachgebildet zu werden, während die anderen Teslas in der Hinsicht konstruktiv kaum Sinn machen.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4492
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Designanalyse des Cybertruck

von tesla3.de » 26. Nov 2019, 07:30

M3-75 hat geschrieben:Wie werden die Stahlteile eigentlich miteinander verbunden? Alles geschweißt, geschraubt oder wie?
Wenn geschweißt dürfte ein verbeulter Kotflügel ja schwierig zu tauschen sein.


Das ist eine sehr gute Frage, würde mich auch interessieren.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4492
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Designanalyse des Cybertruck

von Pegasus001 » 26. Nov 2019, 08:39

Fakt ist, dass wir alle einfach zu wenig wissen.

Wir wissen, dass die Türen aus Edelstahl bestehen. Was ist mit dem Rahmen? Hier ist das Exoskelett kurz zu sehen: https://youtu.be/OZbVixSkgu0?t=5651

Im Bereich der Türen, also A-B und C Säule, sind Teile der Karosserie zur Türaufnahme durchaus geformt. Woraus bestehen diese Teile? Wahrscheinlich nicht aus Edelstahl, da dies schlecht formbar ist.

Die Front scheint ein Teil des Exoskelett zu sein, jedoch aus 3 Teilen gefertigt. Hier ist nicht sicher, ob es auch Edelstahl ist. Möglicherweise ist hier was anderes. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Fußgängerschutz einfach vergessen wurde.
Model3 "Thora", blau, LR AWD+, AHK, FSD, 18"
CT: bestellt
Ref. Code: https://ts.la/hans26656
 
Beiträge: 454
Registriert: 24. Mär 2017, 08:53
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Designanalyse des Cybertruck

von Wassermann » 26. Nov 2019, 09:00

tesla3.de hat geschrieben:
M3-75 hat geschrieben:Wie werden die Stahlteile eigentlich miteinander verbunden? Alles geschweißt, geschraubt oder wie?
Wenn geschweißt dürfte ein verbeulter Kotflügel ja schwierig zu tauschen sein.


Das ist eine sehr gute Frage, würde mich auch interessieren.

Die Elemente der Karosserie werden (sehr wahrscheinlich) im ersten Schritt punktuell miteinander verbunden und dann flächig verklebt. Genaueres wissen wir erst, wenn weitere Details zum Exoskelett bekannt werden. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass eine neue Fertigungsmethode zum Einsatz kommt, bzw. die Klebetechnik soweit optimiert wird, dass sich Baugruppen der Karosse leichter voneinander trennen lassen – was für Reparaturen unerlässlich sein wird.

Sehr interessante Details zum Einsatz von Edelstahl in der Automobilindustrie finden sich hier:
http://www.worldstainless.org/transport ... plications
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1047
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich
Land: Deutschland

Re: Designanalyse des Cybertruck

von Dazzler » 26. Nov 2019, 11:15

Leicht OT: Ich glaube, die Adresse der dümmsten Tesla Feinde ist Wann platzt die Teslablase. Die dort versammelten Hater schreiben sich das Hirn aus dem Leib im Hass auf Tesla und verlieren regelmäßig aus den Augen, dass der Sinn ihrer Seite, die Evaluierung der Möglichkeiten von Wetten gegen Tesla sein sollte. Mit Sicherheit hat dort keiner ein Vermögen mit seiner Kompetenz gemacht. Dort jedenfalls hat einer der ärgsten Tesla Hasser eine sarkastisch gemeinte Designstudie zu einem künftigen Roadster eingestellt, die ich dann überraschend spannend finde:
https://www.wallstreet-online.de/diskus ... esla-blase nach unten scrollen. :mrgreen:
P85+ sig., 2013, > 400.000 tkm

Euch allen kWh im Überfluss!
Gruß Dazzler
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1229
Registriert: 2. Dez 2013, 19:45
Land: Oesterreich

Re: Designanalyse des Cybertruck

von Wassermann » 26. Nov 2019, 11:29

Meintest du den hier?

EKPMgsLW4AAiqIR.jpg

Gewöhnungsbedürftig. Hat aber was. Interessant, welche Möglichkeiten die neue Formensprache des CT eröffnet. Ich möchte wetten, dass sich die ersten Tuner bereits in diese Richtung warm laufen.
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1047
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich
Land: Deutschland

Re: Designanalyse des Cybertruck

von Dazzler » 26. Nov 2019, 11:36

Exactly. Wusste nur nicht, ob man das Bild einstellen sollte.
P85+ sig., 2013, > 400.000 tkm

Euch allen kWh im Überfluss!
Gruß Dazzler
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1229
Registriert: 2. Dez 2013, 19:45
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast