Tesla Cybertruck unveil am 22.11.2019 05.00 (MEZ)

Infos zum elektrischen Pickup...

Re: Tesla Cybertruck unveil am 22.11.2019 05.00 (MEZ)

von MSchaurer » 22. Nov 2019, 15:59

Elon sagte mal vor Jahren in einem Interview "Wir machen E-Autos nicht wegen dem Design". Da stimme ich ihm voll zu. Der Einwand hier vorher zu Knautschzone ist berechtigt. Die Karosserie müsste sich doch verformen sonst geht die ganze Energie auf den Fahrer ?
 
Beiträge: 70
Registriert: 4. Jul 2019, 13:15
Land: Deutschland

Re: Tesla Cybertruck unveil am 22.11.2019 05.00 (MEZ)

von jsm13 » 22. Nov 2019, 16:16

Adastramos hat geschrieben:Was soll man zu sagen?

In welcher Art kann man die Formgebung betrachten? Dystopisch und damit eben Cyberpunk - gezeichnet wurde im Grunde ein Fahrzeug, dass sich einer gewaltbereiten und willkürlichen Umwelt stellt, in der "Recht und Ordnung" nicht mehr durch den Staat und Gesellschaft sichergestellt werden, sondern mehr oder weniger anarchische Strukturen existieren, es gibt keine Zukunft und keine Zuverlässigkeit mehr. Interessant hierbei finde ich den wiki-Artikel zu diesem Stil: https://de.wikipedia.org/wiki/Cyberpunk
Emotional betrachtet und in einpaar Reaktionen hier wird für mich klar, welche Ideen das Design erzeugen kann "Ich schiebe alle andern, die ein Hindernis für mich sind mir aus dem Weg".
...
Zwischen mir und dem Cybertruck treffen zwei völlig unterschiedliche Wahrnehmungsebenen zusammen, die Dystropie und die Utopie im Allgemeinen, die scharfkantige Geometrie und die organische Entwicklung. Ich mein, wie beeindruckend ist z.B. ein Vogelknochen oder der Übergang von der Baumwurzel zu Stamm? Diese hoch beanspruchbaren Strukturen, lassen Kräfte fließen, anstatt sie durch schiere Masse zu unterdrücken.



Seit meinem ersten - geschockten - Blick ins Internet heute Morgen um 6h habe ich bewusst mal den Tag verstreichen lassen, um mir eine Meinung zu dem Cybertruck-Konzept zu bilden. Dazu habe ich auch mit meiner überhaupt nicht auto-affinen Frau diskutiert und unseren halbwüchsigen, stark Computer-orientierten Jungs sowie meinem erwachsenen Sohn, einem ausgesprochenen Tesla-Freak. Dazu habe ich ein wenig im Forum (v.a. diesem Thread) und allgemein im Netz gelesen. Mein persönlicher Zwischenstand:

Tesla hat vermutlich aus einer Mischung aus kindlichem Spieltrieb der Führungsebene (ich sage nur: Furzkissen) und Kalkül (nicht noch ein softer e-PickUp wie Rivian, nicht noch ein traditionell gestalteter e-Geländewagen wie Bollinger) ein radikales, polarisierendes Design gewählt, das noch am ehesten mit Lamborghini (Hinweis meines Sohnes) vergleichbar ist, s. Studie Marzal oder aktuell Urus. Das sorgt für extrem intensive öffentliche Wahrnehmung und Diskussion. Die Entscheidung kann ich von daher nachvollziehen.

Die Zielgruppe dürften weniger Soccer-Mums oder US-Ford-F150-Kunden sein, die ihren PickUp sehen und nutzen, wie wir Europäer einen Passat Variant. Stattdessen sprechen Design und technische Auslegung (Einschätzung meiner Frau, die mich überzeugt) vermutlich SciFi-Fans und Computer-Gamer der heute 35-55 Jahre alten Generation an, die ebenso umwelt- wie selbstbewusst, finanziell bestens versorgt und für auffällig Neues offen sind und sich an Gimmicks wie der Auffahrrampe in der Ladeklappe oder dem Kompressor freuen. Diese Strategie könnte, denke ich, aufgehen, auch wenn ich keine Stückzahlen schätzen könnte bei dem radikalen Ansatz.

Wie von Adastramos klug herausgearbeitet, wirkt das Ganze dennoch nicht positiv oder auch nur einfach futuristisch, sondern dystopisch, als entstamme der Cybertruck der letzten Folge einer hoffnungslosen Endzeit-Trilogie. Seine Gimmicks sind - anders als bei den bisherigen Teslas - nicht fröhlich oder originell, die Ästhetik kalt und abweisend, panzerhaft, beinahe bedrohlich - dieser Thread ist voll von Sorge über den Fußgängerschutz, der wahrscheinlich sogar technisch ordentlich gewährt werden könnte bei den Abmaßen. Der Cybertruck verweist stimmungsmäßig nicht auf eine bessere Welt entsprechend der bisher kommunizierten Mission von Musk, sondern verspricht eher dem Käufer, dass er - notfalls als Einziger - die Endzeit überleben könnte und dafür von niemandem abhängig wäre. Das ist für mich eine gruselige Botschaft.

Und an der Stelle setzen meine Zweifel an dem Konzept an. Ich habe es selbst oft erlebt mit meinem Model S: obwohl für Europa sehr groß, obwohl erkennbar sehr teuer, bekommt man "Daumen hoch" und andere positive Reaktionen. Statt aggressiv zu werden, freuen sich die meisten Menschen einfach mit an diesem friedlich-schönen Auto mit dem fehlenden Geräusch. Diesen Pfad - cool aber schön, teuer aber für alle ein Gewinn - verlässt Tesla mit dem Cybertruck. Der Erfolg von Tesla hängt aber mit der allgemeinen sozialen Anerkennung zusammen, dass mit den Autos eine für alle wichtige Mission verfolgt wird, dass Tesla-Käufer also eine Art Vorreiter für alle sind mit ihrer Investition. Der Cybertruck wirkt, als sei es dem Besitzer egal, was aus den anderen wird, weil er für sich einfach überleben kann.

Vielleicht beruht meine Einschätzung darauf, dass ich kein Gamer bin, kein SciFi-Fan, dass ich lieber keinen "Auftritt" hinlege mit meinem Auto. Aber für mich ist der Cybertruck der erste aggressive, unsympathische Tesla. Bewundernswert finde ich allerdings den Mut, einen gewählten Ansatz derart radikal umzusetzen. Das hätte sich sonst niemand getraut.

Ich bin total gespannt auf die Reaktionen, wenn das Fahrzeug mal live auftaucht, wie die verschiedenen Altersgruppen reagieren, wie die Aufnahme in verschiedenen Ländern erfolgt. Ein erster Stimmungstest dürfte heute der Eröffnungskurs an der NASDAQ sein.

Was ich mir - ganz wie Adastramos - gewünscht hätte und für Europa (aus der GF4?) wünschen würde: einen Van, verkehrsflächen-optimiert, nicht übermotorisiert, mit einer an Bäume u.ä. angelehnten Karosseriestruktur samt witzigem, gern radikalem Design und fröhlichen Gimmicks.
Model S P85D Bj. 2015 als CPO von Tesla France seit 12/2017
 
Beiträge: 161
Registriert: 29. Okt 2017, 20:50
Land: Deutschland

Re: Tesla Cybertruck unveil am 22.11.2019 05.00 (MEZ)

von gregorsamsa » 22. Nov 2019, 16:18

MSchaurer hat geschrieben:Elon sagte mal vor Jahren in einem Interview "Wir machen E-Autos nicht wegen dem Design". Da stimme ich ihm voll zu. Der Einwand hier vorher zu Knautschzone ist berechtigt. Die Karosserie müsste sich doch verformen sonst geht die ganze Energie auf den Fahrer ?


Bei der Masse des Fahrzeugs muss auch die Knautschzone entsprechend steifer sein und eine höhere Verformungskraft haben, damit ein deutlicher Dämpfungseffekt entsteht. Ich denke, das passt so mit dem Material, was die Insassen angeht. Blöd ist das nur für andere Verkehrsteilnehmer...
BMW i3 94 Ah 2016
Model 3 LR AWD 2019
Bestell mit meinem Empfehlungs-Link und bekomme 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/mirko53493
 
Beiträge: 603
Registriert: 7. Jun 2017, 16:52
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Cybertruck unveil am 22.11.2019 05.00 (MEZ)

von Awzm » 22. Nov 2019, 16:32

@jsm13:

Danke für die Analyse, sehe ich gleich wie du.
 
Beiträge: 515
Registriert: 25. Mär 2016, 15:52
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Cybertruck unveil am 22.11.2019 05.00 (MEZ)

von Hendrik » 22. Nov 2019, 16:42

Für ein Science-Fiction-Fahrzeug ist mir das zu sehr Blade Runner, zu wenig Star Trek. Zu militaristisch und zu aggressiv.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2050
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Tesla Cybertruck unveil am 22.11.2019 05.00 (MEZ)

von jsm13 » 22. Nov 2019, 16:42

jsm13 hat geschrieben:Ein erster Stimmungstest dürfte heute der Eröffnungskurs an der NASDAQ sein.



Der fällt - mit mehr als 5% Minus in den ersten 15 Handelsminuten - nicht überragend aus. Aber der Börsen-Tag ist noch lang. Vielleicht muss man die Ereignisse auch dort erst verdauen.

Der Kasko-Schaden an den Seitenscheiben des Cybertruck dürfte bilanztechnisch ja nicht so entscheidend sein. ;)
Model S P85D Bj. 2015 als CPO von Tesla France seit 12/2017
 
Beiträge: 161
Registriert: 29. Okt 2017, 20:50
Land: Deutschland

Re: Tesla Cybertruck unveil am 22.11.2019 05.00 (MEZ)

von prodatron » 22. Nov 2019, 16:44

@Adastramos, jsm13: Interessante Analysen. Gerade den Vergleich Tech vs. Biologisch finde ich interessant. Aber muß das deshalb negativ für den Cybertruck sein?
Gerade bei den herkömmlichen Monster-Pickups ist es doch so, daß diese besonders bedrohlich wirken, weil sie gewaltige Raubtiere darstellen sollen. Vorne riesige bedrohliche Mäuler aka Kühlergrill, deren massive eiserne Gitter außerdem noch andere Assoziationen wecken.
Der Cybertruck dagegen wirkt viel neutraler, überhaupt nicht bedrohlich raubtierhaft. Vielleicht ist nur das jetzt noch ungewohnte Aussehen etwas, was Besorgnis auslöst ("kenn ich nicht, hab ich Angst vor").
Schon seltsam, warum ein bewußt auf gefährliches großes Tier gemachtes Design (klassischer Pickup) weniger besorgniserregend sein soll, als ein nach technisch logischen einfachen Gründen designter Wagen (Cybertruck).
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2862
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Cybertruck unveil am 22.11.2019 05.00 (MEZ)

von Earlian » 22. Nov 2019, 16:51

Der Cybertruck ist genial!

Vor allem, weil er so aggressiv anders ist.

Wenn die Meinung sich hält, und er auch in ein paar Monaten noch keinem gefällt, muss ich wohl doch noch einen bestellen. :D
Auch wenn der mir eigentlich zu gross ist.
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2815
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Cybertruck unveil am 22.11.2019 05.00 (MEZ)

von Burton » 22. Nov 2019, 16:54

Ich muss auch sagen, die Reaktion als erste war : bäh, ne. Jetzt nach einem Tag kommt immer noch kein habenwill Faktor auf. Hat was von einem F-117 (Tarnkappen-Bomber/Jäger) und nem Delorean.

Ersteres geht vom "s3xy" weg, zweiteres...da wünscht man, dass der mehr Erfolg hat als eben jener von DMC.

Ich hätte mir etwas mehr geschwungene Linien gewünscht, cyberpunk in Spielen (Cyberpunkt 2077 incoming) ist ok, aber so was zu fahren, hmmm. Ich weiss nicht.

Immerhin ist der Preis mEn attraktiv. Trotzdem bleib ich wohl beim S oder irgendwann einem 3er...
 
Beiträge: 148
Registriert: 19. Aug 2018, 17:39
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Cybertruck unveil am 22.11.2019 05.00 (MEZ)

von dusty » 22. Nov 2019, 16:59

Hmm... design m.M hässlich, aber darüber lässt sich streiten.

Meine erste Idee:
Drivetrain, Akku etc nehmen und unter ein Fiat Ducato/MB Sprinter Chassis schrauben und fertig wäre das perfekte Wohnmobil! :-)
 
Beiträge: 317
Registriert: 6. Mär 2015, 16:45
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron