Model Y - Fertigung/Produktion

Infos zum elektrischen Crossover...

Re: Model Y - Fertigung/Produktion

von Helmilectric » 25. Jul 2019, 20:13

Vor allem 73% wovon? Teilestückzahl, Gewicht, Volumen, Kosten? ;-)
» Logbuch Elektromobilität: helmilectric.com

Twitter | Instagram | Tesla-Ref
Benutzeravatar
 
Beiträge: 812
Registriert: 19. Mai 2019, 10:25
Wohnort: 86 Raum Augsburg
Land: Deutschland

Re: Model Y - Fertigung/Produktion

von Helmut1 » 25. Jul 2019, 20:16

Ich würde meinen Hintern drauf wetten, dass Tesla mit dieser riesigen Gußmaschiene auch die Bodengruppen der M3s herstellen wird.
Da ist überhaupt noch die offene Frage ob Y und M3 sich vom Radstand und Spur unterscheiden. Möglicherweise kann die Bodengruppe komplett identisch sein. :?:
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3732
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Model Y - Fertigung/Produktion

von prodatron » 25. Jul 2019, 20:52

Es hieß doch vor einiger Zeit noch, daß das Model Y leider eben doch nicht die Kabelbaum-Optimierung bekommt, sondern auch hier komplett auf dem Model 3 aufbaut.
Die Kabelbaum-Optimierung kommt erst später. Die schließt ja mWn z.B. auch ein Weglassen der 12V Batterie mit ein.
Oder wurde das wieder umgeworfen?
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "BFR" (11/2017) seit 04/2018; 2x Model 3 reserviert
9,8KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 03/2013; Opel Ampera von 07/2013 - 05/2018
 
Beiträge: 1995
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model Y - Fertigung/Produktion

von teslacharger » 26. Jul 2019, 00:45

Hatte es auch so wie du mitbekommen...Verkabelung noch wie beim Model 3. Ich halte von evtl. teuren/unberechenbaren Experimenten beim Model Y auch wenig, das muss die Cash-Cow werden neben dem Model 3.

Edit: Hier nochmal die Aussagen zum Model Y aus dem Q2 Call von gestern, EM sagt dazu:
Here at Fremont, preparations for Model Y production has already begun. Since Model Y has high component overlap with Model 3, it should be -- we expect it to be a lot easier to ramp. It's something on the order of three quarters of all the parts are common between Model 3 and Model Y. And we expect the manufacturing costs for Model Y despite additional content to be approximately the same as Model 3.

Also ist der Stand weiterhin ca. 75% Gleichteile zum Model 3.
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2004
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Model Y - Fertigung/Produktion

von Bones » 8. Okt 2019, 10:17

Ich könnte mir gut vorstellen, dass durch den Aufbau der GF3 in China und der dortigen Verbesserungen in der oder den Produktionsstraßen auch einiges wieder zurückfließen wird in den Aufbau der Fertigung vom Model Y. Ich erhoffe mir von den Erfahrungen des Model 3 Ramp-Up in Fremont und jetzt in der GF3 einiges weniger an Schwierigkeiten und einiges an Verbesserungen fürs Model Y.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4058
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

Re: Model Y - Fertigung/Produktion

von AQQU » 8. Okt 2019, 10:44

In der GF3 wurde ein M3 mit längerem Radstand gesichtet - ein Y mule?
https://mobile.twitter.com/vincent13031925/status/1179505142497832960
Benutzeravatar
 
Beiträge: 776
Registriert: 1. Sep 2012, 20:13
Wohnort: Zug (Schweiz)
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model Y - Fertigung/Produktion

von alfman » 8. Okt 2019, 11:07

Ein längerer Radstand ist bei wohlhabenden Chinesen mit Fahrer sehr beliebt. Auch viele 5er-BMWs fahren dort als "iL"
M3P
Benutzeravatar
 
Beiträge: 284
Registriert: 3. Apr 2016, 14:33
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model Y - Fertigung/Produktion

von Teatime » 9. Okt 2019, 18:13

Ein Großteil der in China verkauften A-, C-, E- Klasse haben längeren Radstand. Bei BMW z.B. X1, 3er, 5er.
Alles Modelle die vor Ort erzeugt werden.

Es würde mich wundern wenn Tesla nicht 3 und/oder Y zusätzlich mit langem Radstand auf den chinesischen Markt bringt.
Welches Fertigungsverfahren von Tesla für das Model Y gewählt wird, darauf bin ich gespannt.
 
Beiträge: 810
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Re: Model Y - Fertigung/Produktion

von sustain » 9. Okt 2019, 20:40

AQQU hat geschrieben:In der GF3 wurde ein M3 mit längerem Radstand gesichtet - ein Y mule?
https://mobile.twitter.com/vincent13031925/status/1179505142497832960


Welcher soll das ein, sehen alle gleich lang aus?
S100D - FW 2019.32.12.2 58f3b76 AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3499
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Land: Deutschland

Re: Model Y - Fertigung/Produktion

von AQQU » 9. Okt 2019, 21:09

Rechts, der Silberne.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 776
Registriert: 1. Sep 2012, 20:13
Wohnort: Zug (Schweiz)
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast