RWE Ladesäulen Nutzung aus Ösi Sicht

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

RWE Ladesäulen Nutzung aus Ösi Sicht

von p551Wien » 16. Apr 2013, 08:25

Auf Anfrage bei RWE über Möglichkeiten deren Ladestationen als Ösi zu benutzen
bekam ich folgende Antwort:


Öffentliche Ladeinfrastruktur RWE

o Freischaltung der Ladepunkte per „RWE ePower SMS“ für € 1,95 pro Stunde - https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... &et_lid=80
(ich lasse derzeit prüfen, ob Sie Ihren Österreichischen Mobilfunkvertrag nutzen können, oder einen Deutschen Mobilfunkvertrag haben müssen )

o Freischaltung über ihren persönlichen „RWE ePower basic“ Stromvertrag für € 4,95 pro Monat und 30ct pro kWh – https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... wer-basic/

o (derzeit noch) kostenloses DC Laden an Schnellladestationen – vor allem entlang der A1 und A2 zwischen dem Ruhrgebiet und Hamburg – https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... nkstellen/

- Halböffentliche Ladeinfrastruktur

o Vor allem ADAC Ladepunkte – kostenloses Laden, Freischaltung erfolgt durch ADAC Personal direkt vor Ort und nur zu den angegebenen Öffnungszeiten. Bitte informieren Sie sich über unseren Ladesäulen finden.
https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... ekte/adac/
Grüße Norbert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 505
Registriert: 30. Jul 2012, 12:14
Land: Oesterreich

Re: RWE Ladesäulen Nutzung aus Ösi Sicht

von maxbafh » 16. Apr 2013, 08:59

Man kann nach meiner Auskuft auch mit einer Kelag Ladekarte an den RWE-Säulen laden. Der zuständige an Ansprechpartner dafür wäre Stefan Forst von der Kelag

http://haushalte.kelag.at/content/page_emobility.jsp

http://www.e-connected.at/e-connectors/ ... C3%A4ts-ag
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 15:11
Land: Oesterreich

Re: RWE Ladesäulen Nutzung aus Ösi Sicht

von p551Wien » 16. Apr 2013, 09:02

Theoretisch ja aber der hat mir diese obige Antwort vermittelt
also weiss er selbst von nichts

Leider geht nicht weiter mit Laderooming derzeit :(
Grüße Norbert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 505
Registriert: 30. Jul 2012, 12:14
Land: Oesterreich

Re: RWE Ladesäulen Nutzung aus Ösi Sicht

von maxbafh » 16. Apr 2013, 09:24

p551Wien hat geschrieben:Theoretisch ja aber der hat mir diese obige Antwort vermittelt
also weiss er selbst von nichts

Leider geht nicht weiter mit Laderooming derzeit :(


Okay, meine Letzte Auskunft war, dass es Problemlos funktioniert. Auch von ihm. Er hat nur gesagt, dass die Ladesäulen der Kelag vorläufig noch Kostenfrei sind.

Etwas offtopic aber A1 Besitzt auch ein paar Ladesäulen: http://www.a1.net/stromtankstelle
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 15:11
Land: Oesterreich

Re: RWE Ladesäulen Nutzung aus Ösi Sicht

von p551Wien » 16. Apr 2013, 09:33

Danke für deine Antworten
folgende Inhalte noch

In Kärnten betreibt die Kelag derzeit fast 100 Ladepunkte, die alle mit Typ2 Steckern ausgerüstet sind und 22 kW Ladeleistung bieten. Derzeit sind alle Ladepunkte auf „Messemodus“. Das bedeutet, dass die Ladung automatisch startet, sobald vom Ladepunkt ein Fahrzeug erkannt wurde. Das Laden ist bis 31.12.2013 an allen Ladepunkten kostenlos.

Meine Frage was ist ab 1.1.2014

Wir werden in Kärnten zwei Preismodelle anbieten:

1.) Autostrom Liefervertrag (Abrechnung per Rechnung)
2.) SMS-Payment (Abrechnung über Paybox)
Preise haben wir bis dato noch nicht.
Grüße Norbert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 505
Registriert: 30. Jul 2012, 12:14
Land: Oesterreich

Re: RWE Ladesäulen Nutzung aus Ösi Sicht

von mark32 » 16. Apr 2013, 10:00

Haben die RWE-Ladesäulen in Deutschland einen RFID-Lesegerät eingebaut? Ich dachte, die kann man nur mit Vertragsdaten via App/Hotline/LadekabelKommunikation aktivieren. Oder eben mit der SMS-Freischaltung. In den Niederlanden haben die optisch identischen Säulen die RFID-Option.

Edit: Ich probier es einfach mal aus ;)
Model S P85 seit 11/2013 * Ampera seit 07/2012 * PV 8,1kWp mit Solar/BHKW-Akku 16kWh LiIon von E3DC * Intelligente Wallbox von E3DC * nano-BHKW
Benutzeravatar
 
Beiträge: 531
Registriert: 21. Aug 2012, 17:58
Land: Deutschland

Re: RWE Ladesäulen Nutzung aus Ösi Sicht

von maxbafh » 24. Apr 2013, 12:04

p551Wien hat geschrieben:Auf Anfrage bei RWE über Möglichkeiten deren Ladestationen als Ösi zu benutzen
bekam ich folgende Antwort:


Öffentliche Ladeinfrastruktur RWE

o Freischaltung der Ladepunkte per „RWE ePower SMS“ für € 1,95 pro Stunde - https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... &et_lid=80
(ich lasse derzeit prüfen, ob Sie Ihren Österreichischen Mobilfunkvertrag nutzen können, oder einen Deutschen Mobilfunkvertrag haben müssen )

o Freischaltung über ihren persönlichen „RWE ePower basic“ Stromvertrag für € 4,95 pro Monat und 30ct pro kWh – https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... wer-basic/

o (derzeit noch) kostenloses DC Laden an Schnellladestationen – vor allem entlang der A1 und A2 zwischen dem Ruhrgebiet und Hamburg – https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... nkstellen/

- Halböffentliche Ladeinfrastruktur

o Vor allem ADAC Ladepunkte – kostenloses Laden, Freischaltung erfolgt durch ADAC Personal direkt vor Ort und nur zu den angegebenen Öffnungszeiten. Bitte informieren Sie sich über unseren Ladesäulen finden.
https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... ekte/adac/



Hast du schon eine Rückmeldung gehört, ob man die RWE Säulen mit der SMS-Freischaltung mit AT Mobilfunkvertrag aktivieren kann ?

lg, Markus
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 15:11
Land: Oesterreich

Re: RWE Ladesäulen Nutzung aus Ösi Sicht

von p551Wien » 24. Apr 2013, 15:21

RWE Ladesäulen kann man nur mit einem deutschen Handy freischalten aber es wird am :( Rooming gearbeitet

weil ja jeder sein Süppchen kocht wid das dauern
Geduld ist angesagt
Grüße Norbert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 505
Registriert: 30. Jul 2012, 12:14
Land: Oesterreich

Re: RWE Ladesäulen Nutzung aus Ösi Sicht

von p551Wien » 25. Jun 2013, 20:34

p551Wien hat geschrieben:RWE Ladesäulen kann man nur mit einem deutschen Handy freischalten aber es wird am :( Rooming gearbeitet

weil ja jeder sein Süppchen kocht wid das dauern
Geduld ist angesagt


inzwischen hat RWE und Andere eine Lade-Roaming Plattform gegründet:

https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de/236840/1950348/rwe-emobility/presse-news/rwe-mobility-presse/
http://www.hubject.com
bald (?) wird europäische Mobilität möglich
Grüße Norbert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 505
Registriert: 30. Jul 2012, 12:14
Land: Oesterreich

Re: RWE Ladesäulen Nutzung aus Ösi Sicht

von likeitgreen » 25. Jun 2013, 21:27

Hallo,

Auch mobility provider Österreich arbeiten an einem Vertrag mit allen Nachbarländern, die dann auf ihrer Karte einfliesen würde!

lg
Alexander (likeitgreen)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 48
Registriert: 5. Apr 2013, 22:00
Wohnort: 8045 Garz
Land: Oesterreich

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste