Type3 Adapter auf CEE 16A/32A für Frankreich

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Type3 Adapter auf CEE 16A/32A für Frankreich

von EVplus » 17. Mär 2013, 12:38

Um an den Strom in Type 3 Ladesäulen in Frankreich zu kommen, wird ein entsprechendes Adapterkabel benötigt. Der Adapter liefert an der CEE 32A Kupplung nur einfach den vorhandenen Strom, je nach Ladesäule einphasig/dreiphasig 16/32A. Um einen Smart, ZOE, i-miev usw. aufladen zu können wird am Adapterkabel eine ICCB benötigt !

Alternativ dazu ( evtl. besser ) kann man sich auch ein passendes Ladekabel Type3 auf Type2 / Yazaki usw besorgen oder bauen .


Beim gezeigten Adapter wird der Type 3 Stecker , male und die bekannte Steckerkodierung / Simulationsschaltung wie beim bekannten Typ2 Adapter benötigt.

Das gezeigte Beispiel ist von 16A auf 32 A per Magnetkontakt umcodierbar, der Normalzustand ( ohne Magnet) ist die 16A Codierung.

Die Ladungsunterbrechung und Freigabe des Type3 Steckers erfolgt über die Aktivierung eines Reed Kontaktes, welcher im Normalzustand ( ohne Magnet) geschlossen ist.

Die Besonderheit beim Zusammenbau des gezeigten Legrand Steckers ist, daß die Kontakte laut beiliegender Anleitung gecrimpt UND gelötet werden müssen. Das crimpen ging perfekt mit einer Crimpzange ( Multi-Contact-PV-CZM-32.6020), die ich vom PV Anlagenbau übrig hatte..


Den Type 3 Stecker habe ich online bei http://www.materielelectrique.com bestellt.

Ein Praxistest ist noch nicht durchgeführt. Ich werde dies gelegentlich testen und berichten.
Dann viel Spass für die Frankreich Fahrer....

Grüsse EVplus

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Zur Information : wortgleicher Beitrag von mir bei http://www.elweb.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 52
Registriert: 11. Mai 2012, 22:36
Wohnort: Rheinfelden

Re: Type3 Adapter auf CEE 16A/32A für Frankreich

von Mischa » 4. Apr 2013, 08:58

Hi EVplus,

leider kommt es mir so vor als würde Dein Adapter nur für eine Ladesäule passen.

auf unserer Tour nach Spanien sind wir zweimal komplett durch Frankreich gefahren, einmal an der Ost-"Küste" und einmal an der Westküste entlang.
Die einzigen 32A Stecker die wir finden konnten ähneln den in DE seit 1975 verbotenen Perilex Steckern - und diese dann meist ohne Neutralleiter.

Ich habe mir die Stecker besorgt und eigene Adapter auf CEE32 gebaut, falls also jemand eine Tour nach Frankreich plant, PN an mich - ich verleihe sie gerne.

Der ADAC unterhält ein eigenes Frankreich-Team für seine Mitglieder die dort im Urlaub sind. Das Team hat einen halben Tag damit verbracht nach Lademöglichkeiten für uns zu suchen. Zitat ADAC: "Es scheint in Frankreich kann man super Elektroautos kaufen und nie wieder aufladen"

wir sind dann auf einem Campingplatz gelandet und haben uns mit 13A versorgt oder haben eigene Verkabelungen vorgenommen. Nur einmal haben wir ein Hotel gefunden mit mehreren CEE 16A Säulen.

Anbei ein paar Bilder:

Darüber hinaus habe ich von Talkredius 2 Stecker mitbekommen die wohl in Lyon an einem Standort verwendet werden. Den Stecker haben wir jedem Franzosen gezeigt den wir finden konnten - niemand hatte so etwas je zuvor gesehen (@Talkredius, kannst Du bitte mal Fotos von den beiden Steckern hier posten?)

@EVplus: Hast Du eine Karte auf der die Type3 Ladestationen verzeichnet sind und welche Zugangsmöglichkeiten müssen gegeben sein (z.B. RFID, Schlüssel)?

EG
der mischa
IMG_1850.jpg
IMG_1850.jpg (34.82 KiB) 1358-mal betrachtet

IMG_1444.jpg
IMG_1444.jpg (42.78 KiB) 1357-mal betrachtet

DSC_1375.jpg
DSC_1375.jpg (68.89 KiB) 1357-mal betrachtet

IMG_1504.jpg
IMG_1504.jpg (72.63 KiB) 1358-mal betrachtet

IMG_2020.jpg
IMG_2020.jpg (59.73 KiB) 1358-mal betrachtet
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 18:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Type3 Adapter auf CEE 16A/32A für Frankreich

von Mischa » 4. Apr 2013, 09:00

weitere
Dateianhänge
DSC_1390.jpg
DSC_1390.jpg (68.56 KiB) 1357-mal betrachtet
IMG_1444.jpg
IMG_1444.jpg (42.78 KiB) 1357-mal betrachtet
IMG_1436.jpg
IMG_1436.jpg (56.63 KiB) 1357-mal betrachtet
DSC_1391.jpg
DSC_1391.jpg (56.33 KiB) 1357-mal betrachtet
IMG_1882.jpg
IMG_1882.jpg (38.07 KiB) 1357-mal betrachtet
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 18:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Type3 Adapter auf CEE 16A/32A für Frankreich

von Mischa » 4. Apr 2013, 09:00

weitere
Dateianhänge
DSC_1390.jpg
DSC_1390.jpg (68.56 KiB) 1357-mal betrachtet
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 18:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Type3 Adapter auf CEE 16A/32A für Frankreich

von Talkredius » 4. Apr 2013, 22:19

Mischa hat geschrieben:
Darüber hinaus habe ich von Talkredius 2 Stecker mitbekommen die wohl in Lyon an einem Standort verwendet werden. Den Stecker haben wir jedem Franzosen gezeigt den wir finden konnten - niemand hatte so etwas je zuvor gesehen (@Talkredius, kannst Du bitte mal Fotos von den beiden Steckern hier posten?)

@EVplus: Hast Du eine Karte auf der die Type3 Ladestationen verzeichnet sind und welche Zugangsmöglichkeiten müssen gegeben sein (z.B. RFID, Schlüssel)?



Hallo Mischa,

ich glaube Du hast die Message noch nicht ganz verstanden :P

Wenn Du durch Länder wie Italien (Südtirol ist nicht Italien, wie wir ja alle wissen) oder Frankreich (der Elsass ist auch nicht Frankreich) willst, brauchst Du jeden nur denkbaren Steckeradapter, deswegen habe ich mir gleich einen bei EVplus gesichert. Und überlege mal wie wenige davon gebaut werden => der Sammlerwert befindet sich schon jetzt im Höhenflug.

Ich habe mir den vor allen Dingen beschafft, weil ich meinen Kollegen in Hagenau versprochen habe, wenn ich Model S habe, fahren wir nach Paris (und zurück!) Das wird die absolute Challenge :D Es gibt nur noch eine, die besser ist. Dazu werde ich mich aber erst nach der Ecodolomites 2013 äußern. :D

Hier noch die Bilder, Marchaise Stecker, wird in der Industrie verwendet, 50 A und 30 A, nach stecken muss man 90° drehen, dadurch wird die Spannung zugeschaltet.

Marchaise_Stecker.jpeg
Marchaise_Stecker.jpeg (74.29 KiB) 1325-mal betrachtet
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3623
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Quelle für Typ 3 Stecker

von Talkredius » 21. Dez 2013, 14:27

stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3623
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: moellersvn, schueppi und 2 Gäste