ServiceGate geht in die nächste Runde

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: ServiceGate geht in die nächste Runde

von Volker.Berlin » 13. Mär 2013, 16:50

Uwe hat geschrieben:als erstes zu Volker aus Berlin, wir werden versuchen zu erläutern, weshalb ein GPS gestütztes APP den eigenen Standort kennen sollte um z.B. eine geeignete e-Route oder die nächste Raststätte abbilden zu können, oder warum Telefongebühren entstehen können, wenn man den Notrufbutton für z.B. den ADAC drückt um Hilfe anzufordern.

GPS war klar, "voller Netzwerkzugriff" leuchtet auch ein.

Das mit dem "kostenpflichtige Nummern direkt anrufen" hast Du jetzt auch erklärt. Ok, Du willst demonstrieren, dass Du das kannst, und deswegen brauchst Du die Berechtigung. Unter rein praktischen Gesichtspunkten wäre es natürlich genauso gut möglich, die Nummer an die Telefon-App weiterzureichen und den User selbst anrufen zu lassen. Da die App, soweit ich weiß, Notrufnummern (112) sowieso nicht automatisch anwählen kann/darf, wäre das doch nur konsequent. Dass die App (theoretisch) ohne mein Zutun und Wissen beliebige Telefonnummern anwählen kann, würde mich als unbedarften Android-User, der Dich nicht persönlich kennt, erstmal stutzig machen.

"Anrufprotokoll lesen, Kontakte lesen" -- wofür brauchst Du das? Es wird sicher seinen Grund haben, und ich will Dir ja gar nichts unterstellen, aber wenn Du konstruktive Kritik willst, dann sage ich Dir, dass Du solche sensiblen Punkte erläutern musst, wenn Deine App größere Verbreitung finden soll.

"Bilder und Videos aufnehmen" -- ok, Du brauchst das für die Taschenlampen-Funktion. Das versteht aber keiner, wenn Du es ihm nicht erklärst.

"SD-Karteninhalte ändern oder löschen" -- bestimmt hast Du auch dafür einen Grund, aber ich habe auch einige Daten auf meiner SD-Karte, die Du bitte weder ändern noch löschen sollst. Vielleicht schaffst Du es ja sogar, ohne diese Berechtigung auszukommen. Falls das nicht geht, nimm den Usern doch ihre Berührungsängste und mach ihnen wenigstens plausibel, warum sie Dir das erlauben sollten.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13913
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: ServiceGate geht in die nächste Runde

von Volker.Berlin » 13. Mär 2013, 16:56

Uwe hat geschrieben:Nun zum Thema DSK. Wäre ich nicht selbst Mitglied der DSK-Gemeinde, wüsste ich kaum worüber Ihr redet. Wäre ich böse, hätte ich meine DSK-Liste ganz unverschämt in meine Datenbank einpflegt und abgebildet. Schicke Fotos meiner Frau findet man übrigens unter "http://de.fotolia.com/id/32252304?by=release" zum kostenpflichtigen download ;-)

:lol: Gut gekontert! :oops:
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13913
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: ServiceGate geht in die nächste Runde

von philipp » 13. Mär 2013, 17:08

Ich finde die App super, einzig was nervt, ist der ständige Update. Die Daten die übertragen werden, können ja nicht so gross sein.

Ist euer Server so langsam??
Benutzeravatar
 
Beiträge: 375
Registriert: 6. Jun 2012, 14:26
Wohnort: Ermatingen

Re: ServiceGate geht in die nächste Runde

von Uwe » 14. Mär 2013, 11:58

Hi Volker,

Du hast recht, wenn man liest was "Ich" alles von dem APP User wissen möchte, ich würde meine APP auch nicht downloaden, dass ist bei Apple alles völlig anders und Du entscheidest das alles selber!!! Bei Google Play stellt sich deren Anforderung, als die des Entwicklers dar und man hat das Gefühl die Vision "1984" von George Orwell wird war :evil:

Ich werde versuchen, dass entsprechend auf der Infoseite aufzuklären und zu beschreiben. Ich persönlich brauche diese ganzen Rechte nämlich garnicht. Ins Adressbuch und Anrufprotokoll wird nur geschaut, wenn Du daraus einen Favoriten auswählen willst, sonst funktioniert dieser Service nicht, diese in die APP aufzunehmen um im Notfall alles beisammen zu haben. Die Video und Kamerafunktion, ist mir so auch nicht klar gewesen, tatsächlich nur für die Taschenlampe. Notrufnummern werden nur gewählt, wenn Du diese auch aktiv anwählst und nicht automatisch von der APP.

SD-Karteninhalte ändern oder löschen, könnte die Funktion betreffen, Deine Favoritenliste modifizieren zu können, wenn diese auf einer SD-Karte abgelegt ist :?:

Ich sehe schon, es ist doch etwas mehr Arbeit, den Wünschen der Androit User zu entsprechen. Die APPLE Jünger sind da grosszügiger oder unbedarfter ;)

Ich geb' mein Bestes und versuche das entsprechend aufzuklären. Versprochen!

Besten Dank für Deine konstruktiven Einwände und Hinweise,
grüße ich Dich wieder ganz herzlich und elektrisiert aus Kreuzlingen
 
Beiträge: 35
Registriert: 16. Sep 2011, 11:58
Wohnort: Köln

Re: ServiceGate geht in die nächste Runde

von Uwe » 14. Mär 2013, 12:12

philipp hat geschrieben:Ich finde die App super, einzig was nervt, ist der ständige Update. Die Daten die übertragen werden, können ja nicht so gross sein.

Ist euer Server so langsam??


Danke für Dein grundsätzlich positives Feedback. Wir haben am Server gearbeitet und einige Umstellungen vorgenommen. Nicht desto trotz, haben wir zur Zeit natürlich keinen Server gebucht der 24/7, 100% Verfügbarkeit und eine Mörder Performance zur Verfügung stellt. Wird ja alles von uns selbst getragen und die Ressourcen sind bei uns begrenzt. Spenden gerne willkommen ;-))) Wenn Du dir die APP aber genau anschaust, wirst Du schon die Notwendigkeit diverser Schnittstellen erkennen, welche per Webservice bedient werden müssen und das hat mit unserem Server garnichts mehr zutun ;-) Da kommen Daten von anderen Servern geflogen, welche auf unserem nicht gehostet werden. Und wenn auf diesen gerade der Teufel los ist (z.B. Google-Maps, Tesla-HPC's, Hotels, Geldautomaten etc.) dann dauert es halt etwas. Hat natürlich auch mit der Datenverbindung und der Empfangsleistung Deines Handys zutun.

Ich bin ehrlich, mich nervts auch manchmal ganz schön. Aber wie sagten unsere Eltern immer: "Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ..." und irgendwann wirds besser ;)
 
Beiträge: 35
Registriert: 16. Sep 2011, 11:58
Wohnort: Köln

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: moellersvn, Spüli und 2 Gäste