Interesse an Ladestation in Hannover an der A2?

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Interesse an Ladestation in Hannover an der A2?

von Yellow » 23. Jan 2013, 08:13

Hallo zusammen!

Wie ihr vielleicht in meinem andreren Thread gelesen habt, trage ich mich gerade mit dem Gedanken an ein Model S. Selbst fahre ich (bzw. meine Frau) schon einen Opel Ampera.

Inzwischen habe ich einiges hier im Forum und woanders über private Initiativen zum Aufbau von Ladestation-Netzen gelesen und da ist mir aufgefallen, dass meine Firma extrem günstige Voraussetzungen für die Schaffung einer neuen Ladestation besitzt!
- Wir sitzen in einem Gewerbegebiet direkt an der A2
- Nicht weit entfernt vom Kreuz Ost - also sowohl für Ost/West- als auch für Nord/Süd-Fahrten interessant.
- Wir haben Parkplätze vor der Tür, die 24/7 zugänglich sind
- Unser Elektro-Hausanschluss sitzt direkt hinter der Wand zu den Parkplätzen
- Wir beziehen 100% Ökostrom

Hier wäre der Standort: http://goo.gl/maps/upMCf

Deshalb denke ich gerade darüber nach - egal ob ich mich für ein E-Auto entscheide oder nicht - eine neue Ladestation anzubieten.

Ich möchte euch aber zunächst fragen:

- Besteht Interesse an dieser Lage?
- Was sollte ich dort am besten installieren? Eine Drehstromkiste?

Ich muss dann natürlich die weiteren Schritte noch mit meinem Vermieter und einem Elektriker klären ...

Gruss

Stefan
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (51.000 km, 248 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9087
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: AW: Interesse an Ladestation in Hannover an der A2?

von Volker.Berlin » 23. Jan 2013, 08:31

Super genial! Ich kann Dir sogar schon zusagen, dass ich Anfang September zum Aufladen vorbei kommen werde! :-)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Interesse an Ladestation in Hannover an der A2?

von Yellow » 23. Jan 2013, 08:59

Das freut mich :-)

Sag mir aber bitte noch, was denn so aktuell "state-of-the-art" ist bzw. am meisten genutzt wird.
Ist das die Drehstromkiste? Oder Park&Charge? Oder was anderes?
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (51.000 km, 248 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9087
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: Interesse an Ladestation in Hannover an der A2?

von Volker.Berlin » 23. Jan 2013, 09:37

Da habe ich mich bewusst zurückgehalten, denn ich kriege mein Model S erst in den nächsten Monaten, insofern kann ich nur theoretische Erwägungen oder Erfahrungen aus zweiter Hand beisteuern. Wenn man sich hier im Forum umsieht, geht das Votum aber recht eindeutig zur Drehstromkiste. Die ist am universellsten (enthält verschiedene Anschlüsse) und am zuverlässigsten (keine Freischaltung, keine Abrechnung, keine Elektronik). Auch wenn wir über das Drehstromladen mit dem Model S noch fast nichts wissen -- die Drehstromkisten sind sogar bei den Roadsterfahrern beliebt, die überhaupt nur einphasig laden können. Kann also nicht verkehrt sein.
Zuletzt geändert von Volker.Berlin am 23. Jan 2013, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Interesse an Ladestation in Hannover an der A2?

von Volker.Berlin » 23. Jan 2013, 09:44

Hab gerade mal den genauen Standort in Google Maps nachgeguckt. Die Welt ist so klein. Meine Oma hat drei bis vier Straßen weiter gewohnt (in Bothfeld), ich kenne die Ecke gut. Auf dem Weg zum Altwarmbüchener See sind wir mit dem Fahrrad bei Dir vorbei gekommen... Da werden Erinnerungen wach! ;-) Meine Familie hat immer noch ein Haus dort, ich werde sicher öfter mal vorbei kommen.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Interesse an Ladestation in Hannover an der A2?

von Eberhard » 23. Jan 2013, 10:02

Drehstromkiste ist am besten, da dies auf Gegeseitigkeit abstellt. Die Kiste wird dein Eigentum.

lg

Eberhard

p.s. komme auch
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5294
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Interesse an Ladestation in Hannover an der A2?

von JeanSho » 23. Jan 2013, 14:09

Pfingsten auf der Fahrt nach Hildesheim bin ich dabei. Eine Drehstromkiste ist klar im Vorteil.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model 3 reserviert (31.03.2016)
Roadster 2.0 reserviert
Sono Sion reserviert ( 07.2018)
2 Pedelecs (06.2016)
Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3304
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Interesse an Ladestation in Hannover an der A2?

von ManuaX » 23. Jan 2013, 23:33

für ein HPC ist niemand?

frage mal so beiläufig weil sich sicher doch auch abiebten würde?

mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 21. Dez 2011, 23:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Interesse an Ladestation in Hannover an der A2?

von Mischa » 23. Jan 2013, 23:57

Hi Yellow,

Perfekt wären natürlich ein HPC und eine Drehstromkiste, diese lassen sich zur Not auch mit einem Kabel zusammen anschließen, was die Kosten klein hält.
HPC = bis zu 90KM Reichweite/Stunde nachladen - allerdings nur für Tesla. Daher unbedingt eine Drehstrommkiste dazustellen.

Wie sieht es mit der Überbrückung der Ladezeit aus? Fussläufig Einkaufszentrum, 24/7 Tankstelle (für Zigaretten und Getränke:-)) Restaurants, Sehenswertes, Cafe zum Arbeiten?

Ich komme regelmäßig vom Niederrhein aus nach Hannover und komme sicher vorbei. Einweihungsparty?

Gruss
der mischa
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 18:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: AW: Interesse an Ladestation in Hannover an der A2?

von Volker.Berlin » 24. Jan 2013, 07:47

ManuaX hat geschrieben:für ein HPC ist niemand?

frage mal so beiläufig weil sich sicher doch auch abiebten würde?

Zusätzlich zur Drehstromkiste sicher nett, aber eher uninteressant für jemanden, der selber keinen Roadster hat. Da kein Fahrzeug außer dem Tesla Roadster den HPC jemals nutzen können wird, und der Roadster bereits EOL ist, ist der HPC so gut wie tot. Auch wenn Roadster-Fahrer das sicher nicht gern hören...
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast