Seite 3 von 10

Re: PlugSurfing

BeitragVerfasst: 25. Apr 2015, 18:22
von shunty
So,
Plugsurfing hat sich bei mir per Mail gemeldet (Danke an @volker.Berlin!)
Sehr geehrter Herr XYZ,

recht vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme. Leider ist es momentan noch nicht möglich dieselben LogIn Daten (App und Webseite) zu benutzen. Die App dient in erster Linie dem Lade - und Abrechnungsvorgang. Auf der Webseite sind Sie als Nutzer direkt registriert, um dort Ihre aktuellen Ladesessions detailliert abzurufen. Jedoch können Sie natürlich auf beiden "Accounts" die gleiche Zahlungsmethode bzw. Bankdaten hinterlegen.

Wir arbeiten momentan daran dies in Zukunft noch einfacher zu gestalten. Ich hoffe Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben und stehe für weitere Fragen oder Anliegen gern zur Verfügung.


Mit besten Grüßen

Simone J.
Projektmanagement


Damit dürfte das Problem wohl gelöst sein:

Es IST so, wie ich geschrieben habe: Es geht einfach nicht. (Kursiv und fett von mir)

Man benötigt (dämlicherweise) 2 Konten bzw. 2 Loginnamen, 1 x für die App, 1 x Mal für die Webseite.

Re: PlugSurfing

BeitragVerfasst: 6. Mai 2015, 21:01
von roads
wasn das?

Key Hanger
€ 8,95
The PlugSurfing keyhanger replaces the numerous RFID cards you have from various charging operators.
Practical Keyhanger
No more RFID cards

Hört sich gut an funktioniert es denn auch und sinnvoll?

Re: AW: PlugSurfing

BeitragVerfasst: 6. Mai 2015, 21:15
von Volker.Berlin
roads hat geschrieben:Hört sich gut an funktioniert es denn auch und sinnvoll?

Da wo es funktioniert, funktioniert es gut. “No more RFID cards“ ist ziemlich laut getrommelt, denn es gibt durchaus eine ganze Menge Betreiber, die (noch) nicht mit PlugSurfing kooperieren. Immerhin ist PlugSurfing der erste und meines Wissens bis jetzt einzige Anbieter, der sowohl RWE als auch Vattenfall “kann“.

Leider werden die Preise von den Betreibern diktiert, und die mögen es natürlich nicht, dass PlugSurfing ihnen den direkten Zugang zum Endkunden abschneidet. Daher sind die Tarife zum Teil leider ziemlich frech. Fazit: PlugSurfing sollte man haben, denn dadurch eröffnet sich der Zugang zu den Typ 2-Säulen von ziemlich vielen verschiedenen Betreibern. Wenn man unterwegs mal Strom braucht, kommt es vielleicht auf den Euro nicht an. Wenn es jedoch einen Betreiber gibt, den Du regelmäßig nutzt, fährst Du wahrscheinlich besser, (zusätzlich) einen Vertrag direkt mit diesem Betreiber abzuschließen.

Re: PlugSurfing

BeitragVerfasst: 6. Mai 2015, 21:48
von roads
Vielen Dank für die super Erklärung wie immer Volker.

Re: PlugSurfing

BeitragVerfasst: 8. Mai 2015, 07:46
von TeeKay
Ich find den Schlüsselanhänger unpraktischer als die RFID-Karten. Die Karten kann ich flach übereinander legen und gut verstauen. Die Schlüsselanhänger - und davon hab ich inzwischen auch schon wieder zwei - lassen sich nicht platzsparend übereinanderlegen und gut verstauen.

Re: AW: PlugSurfing

BeitragVerfasst: 8. Mai 2015, 11:41
von LaoKi
Volker.Berlin hat geschrieben:
roads hat geschrieben:Hört sich gut an funktioniert es denn auch und sinnvoll?

Fazit: PlugSurfing sollte man haben, denn dadurch eröffnet sich der Zugang zu den Typ 2-Säulen von ziemlich vielen verschiedenen Betreibern. Wenn man unterwegs mal Strom braucht, kommt es vielleicht auf den Euro nicht an. Wenn es jedoch einen Betreiber gibt, den Du regelmäßig nutzt, fährst Du wahrscheinlich besser, (zusätzlich) einen Vertrag direkt mit diesem Betreiber abzuschließen.

Ziemlich einverstanden. Ich finde aber die Zuschläge von plugsurfing eher moderat und die Tarife kommen eher von den Stromanbietern. Sehe aber noch den großen Vorteil bei plugsurfing, dass ich einmal im Monat eine Rechnung erhalte, die alle Ladevorgänge zeigt.

Re: PlugSurfing

BeitragVerfasst: 8. Mai 2015, 14:39
von roads
Geht plugsufing nicht an den Säulen mit Handy oder ben nicht an jeder Säule?

Re: PlugSurfing

BeitragVerfasst: 8. Mai 2015, 15:04
von Volker.Berlin
roads hat geschrieben:Geht plugsufing nicht an den Säulen mit Handy oder ben nicht an jeder Säule?

PlugSurfing hat eine App + einen RFID-Schlüsselanhänger. Damit bist Du für alle Säulen gerüstet -- vorausgesetzt, der Betreiber ist bereit, mit PlugSurfing zu kooperieren. (PlugSurfing hat kein Callcenter und keine SMS-Funktion. Falls Du also zum Beispiel an einer RWE-Säule bist, brauchst Du ein Android- oder iOS-Smartphone, und die PlugSurfing-App, weil die Säule keinen RFID-Reader hat.)

Re: PlugSurfing

BeitragVerfasst: 9. Mai 2015, 07:50
von LaoKi
Volker.Berlin hat geschrieben:Falls Du also zum Beispiel an einer RWE-Säule bist, brauchst Du ein Android- oder iOS-Smartphone, und die PlugSurfing-App, weil die Säule keinen RFID-Reader hat.)

Wow, das wusste ich nicht. Geht plugsurfing auch bei RWE?

Re: PlugSurfing

BeitragVerfasst: 9. Mai 2015, 09:03
von TeeKay
Ja