Online Petition gegen Ladesäulenverordnung

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Online Petition gegen Ladesäulenverordnung

von Eberhard » 15. Jan 2015, 12:42

Der Verordnungsentwurf vom 9. Januar 2015 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie über die
Verordnung über technische Mindestanforderungen an den sicheren und interoperablen Aufbau und Betrieb von öffentlich zugänglichen Ladepunkten für Elektromobile
(Ladesäulenverordnung – LSV)

gefährdet die Errichtung, Erhalt und Betrieb von privaten Ladestellen durch Einführung von Gebühren für die Registrierung und technische Überwachung (Ladesäulen-TÜV).

Der Entwurf geht komplett an der Forderung aus der Richtlinie 2014/94/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Oktober 2014 (ABl. L 307 vom 28.10.2014, S. 2) vorbei und greift nur einen Aspekt auf und setzt diesen sinnverzerrt um.

"Diese Verordnung setzt die europäischen Vorgaben der Richtlinie 2014/94/EU hinsichtlich Vorgaben für Steckerstandards für das Laden von Elektromobilen in deutsches Recht um."

Tatsächlich dient diese Verordnung nur der Etablierung des Ladestandards für DC-Ladung Typs Combo 2.
Dabei wird vollständig verkannt, das dieser Standard im Gegensatz zum Ladestandard TYP2 noch kein EU-Standard ist.

Außerdem ist der Typ Combo 2 zur Zeit, genau wie der konkurierende CHAdeMO Standard nur bis max. 50kW DC Ladeleistung verfügbar.

Der Entwurf führt aus:

"Es kann davon ausgegangen werden, dass bis zum Inkrafttreten der Verordnung nicht mehr als 200 öffentlich zugängliche Schnellladepunkte in Deutschland aufgebaut und in Betrieb genommen sein werden."


Diese Annahme ist falsch, während zwar die Anzahl von CHAdeMO und CCS (COMBO 2) diese Anzahl leicht übersteigen dürfte,
sind allein an 32 Superchargern der von Tesla Motors an schon mind. 180 Ladepunkte Ladeleistungen von > 100kW verfügbar.
Dort CCS nachzurüsten dürfte nur unter unverhältnis schwer und teuer sein, zudem auch noch keine CCS Stecker/Kupplungen gibt, die für > 100kW ausgelegt sind, auch gibt es noch keine eFahrzeuge aus europäischer Produktion, die serienmäßig mit CCS ausgestattet sind, geschweige denn mit > 50kW laden können.

Die Regulierungsbehörde kann den Betrieb von Ladepunkten untersagen, wenn die technischen Anforderungen gemäß § 3 Absatz 1 bis 4 nicht eingehalten oder die Einhaltung der Anforderungen gemäß § 4 nicht nachgewiesen wird.


Hier droht sogar die Stilllegung der SuC aus vorgeschobenen Gründen.

Aus diesen Gründen sollten wir eine Online Petition starten.

Was meint Ihr dazu?
Zuletzt geändert von Eberhard am 15. Jan 2015, 12:49, insgesamt 2-mal geändert.
seit 8/13 P85+ 433.000 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5380
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: Online Petition gegen Ladesäulenverordnung

von tvdonop » 15. Jan 2015, 12:47

Ja unbedingt
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2183
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Online Petition gegen Ladesäulenverordnung

von KaJu74 » 15. Jan 2015, 13:01

Auf jeden Fall.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5736
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Online Petition gegen Ladesäulenverordnung

von Yellow » 15. Jan 2015, 13:10

Dafür!

Aber noch ein Hinweis. Das hier ist nicht ganz korrekt:

Eberhard hat geschrieben:Tatsächlich dient diese Verordnung nur der Etablierung des Ladestandards für DC-Ladung Typs Combo 2.
Dabei wird vollständig verkannt, das dieser Standard im Gegensatz zum Ladestandard TYP2 noch kein EU-Standard ist.


In der EU-Richtlinie steht sehr wohl im Anhang 2 "TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN", Pkt. 1.2:

"Gleichstrom-Schnellladepunkte für Elektrofahrzeuge sind aus Gründen der Interoperabilität mindestens mit Kupplungen des „combined charging system Combo 2“ nach der Norm EN62196-3 auszurüsten."

Ich würde aber nochmal besonders auf Absatz 33 der EU-Richtlinie hinweisen:

"Die Schnittstelle zum Aufladen von Elektrofahrzeugen könnte mehrere Steckdosen oder Fahrzeugkupplungen umfassen, sofern eine davon den technischen Spezifikationen dieser Richtlinie entspricht, damit ein Aufladen nach mehreren Standards möglich ist. Die in dieser Richtlinie getroffene Festlegung auf die unionsweit gemeinsamen Kupplungen („Typ 2“ und „Combo 2“) für Elektrofahrzeuge sollte sich jedoch für Mitgliedstaaten, die bereits Investitionen in eine andere Standardtechnik für Ladepunkte getätigt haben, nicht nachteilig auswirken und sollte die bestehenden Ladepunkte, die vor Inkrafttreten dieser Richtlinie eingerichtet wurden, unberührt lassen. Es sollte möglich sein, Elektrofahrzeuge, die bereits vor Inkrafttreten dieser Richtlinie in Verkehr waren, aufzuladen, auch wenn sie für Ladepunkte konzipiert wurden, die nicht den technischen Spezifikationen dieser Richtlinie entsprechen."

Edit: Oh Oh... ich sehe gerade, dass die Richtlinie am 17.11.2014 inkraftgetreten ist:o
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Online Petition gegen Ladesäulenverordnung

von Fjack » 15. Jan 2015, 13:17

Man sollte dann die Plattformen der Nissan und Renault EV Fahrer auch entsprechend informieren.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2479
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29
Land: Deutschland

Re: Online Petition gegen Ladesäulenverordnung

von Eberhard » 15. Jan 2015, 13:18

Mir würde es ausreichen, das dort, wo DC-geladen werden kann, wenigstens auch ein AC Typ2 Ladestelle vorhanden ist.
Dann könnte man seinen MS wenigstens soweit aufladen, bis der nächste SuC erreichbar ist.

Aus der EU-Richtline wird zwar der COMBO 2 empfohlen, damit wird er aber nicht gleich zum EU-weiten Standard.
Da der COMBO 2 bzw. CCS nicht den künftigen Anforderungen entspricht, wird ja auch an neuen Standards gearbeitet.
seit 8/13 P85+ 433.000 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5380
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: Online Petition gegen Ladesäulenverordnung

von KaJu74 » 15. Jan 2015, 13:28

Yellow hat geschrieben:Edit: Oh Oh... ich sehe gerade, dass die Richtlinie am 17.11.2014 inkraftgetreten ist:o

Blicke langsam nicht mehr durch.

Was bedeutet das für uns E-Autofahrer?
Was ist das dann für eine Frist:
Der BSM ist eingeladen seitens des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der Verbände- Anhörung bis zum 21. Januar 2015 eine schriftliche Stellungnahme abzugeben gegenüber dem zuständigen Referat des BMWi.

http://www.bsm-ev.de/emog/ladesaeulenve ... SV-Entwurf
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5736
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Online Petition gegen Ladesäulenverordnung

von Volker.Berlin » 15. Jan 2015, 13:29

Eberhard hat geschrieben:Mir würde es ausreichen, das dort, wo DC-geladen werden kann, wenigstens auch ein AC Typ2 Ladestelle vorhanden ist.

+1 Das ist ja wohl tatsächlich zurzeit der kleinste gemeinsame Nenner. Typ 2 mit 3,7 kW ist aber auch wieder doof...
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15057
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Online Petition gegen Ladesäulenverordnung

von KaJu74 » 15. Jan 2015, 13:39

Yellow hat geschrieben:Edit: Oh Oh... ich sehe gerade, dass die Richtlinie am 17.11.2014 inkraftgetreten ist :o

Das ist ja die EU Norm.
Nicht die LSV.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5736
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Online Petition gegen Ladesäulenverordnung

von tvdonop » 15. Jan 2015, 13:52

Vielleicht sollten wir uns mal mit TESLA kurzschließen? Vielleicht haben sie ja auch schon eine Position zu dem Entwurf dieser Verordnung. Es wäre doch blöd, wenn wir da unabgestimmt argumentieren würden, da die Materie ja offensichtlich nicht so einfach ist.

Mir wäre wichtig, dass
- beim AC Laden europaweit Typ2 durchgesetzt wird und ein eropaweites einheitliches Roaming- und Abrechnungssystem etabliert wird. Das wäre schon mal ein ziemlicher Fortschritt
- beim DC Laden die SUC's nicht diskriminiert werden und keine Regelung in Kraft gesetzt wird die den technischen Fortschritt der Ladetechnologie behindert

Zu CCS habe ich eine ambivalente Haltung. CCS mit 50kw braucht eigentlich keiner. Ob TESLA mit dem TYP2 Stecker/Dose tatsächlich mehr als 135kw kann und ob für CCS bei 170kw technisch Schluss ist kann ich nicht beurteilen. Aber bislang bin ich nicht überzeugt, dass eine Festlegung auf CCS ein wirklicher langfristiger Fortschritt sein würde!
Zuletzt geändert von tvdonop am 15. Jan 2015, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2183
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste