Ladeadapter

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Ladeadapter

von ManuaX » 10. Apr 2012, 07:53

ich habe mir den 32A PhasenTeiler bestellt, sollte ich nicht mit diesem im bedarfs fall die richtige phase immer erwischen?

wobei das UMC immer L1 zieht und wenn der Adater L1 ausgiebt müsste es doch gehen jede Steckdose ist doch nur 1 Phasig!

gruß Manu
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 21. Dez 2011, 23:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Ladeadapter

von Mischa » 10. Apr 2012, 09:20

ManuaX hat geschrieben:ich habe mir den 32A PhasenTeiler bestellt, sollte ich nicht mit diesem im bedarfs fall die richtige phase immer erwischen?

wobei das UMC immer L1 zieht und wenn der Adater L1 ausgiebt müsste es doch gehen jede Steckdose ist doch nur 1 Phasig!

gruß Manu


Richtig, wo L1 ist, ist tatsächlich egal - Hauptsache der Neutralleiter ist auf dem richtigen PIN 8-) . Schuko gibt Dir einmal L1 und einen Neutralleiter. Das UMC erwartet den Neutralleiter auf dem dafür vorgesehenen PIN im CEE Stecker und nicht auf dem L1 PIN. Aber wie gesagt, einfach einstecken und gucken ob es geht, wenn nicht, Schuko einfach umdrehen und noch einmal versuchen.

Du kannst es auch durchmessen, anhand folgenden Bildes:
CEE-Stecker_1_.jpg
CEE-Stecker_1_.jpg (113.13 KiB) 502-mal betrachtet


Wenn Du dann noch einen nicht-modifizierten 3-Fach Adapter mit einbaust, kannst Du sogar noch eine Senseo mitbetreiben (ist Mein Plan) allerdings traue ich dieser Variante nicht wirklich :ugeek:
adapter_cee_schuko.jpg
adapter_cee_schuko.jpg (64 KiB) 502-mal betrachtet
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 18:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Ladeadapter

von martin » 12. Apr 2012, 21:08

Ich hab das Problem mit L-N im Schukostecker bei meinem Kästchen durch Anzeigen mit Glimmlampen gelöst. Mit dem schwarzen Knopf wird ein Umpolreais (nur aktiv beim Schukoeingang) angesteuert.
Richtige Polung ist durch das Aufleuchten der jeweiligen Glimmlampe eindeutig zu erkennen. Daneben signalisiert das Aufleuchten auch eine korrekte Masseverbindung.
In D kann ich den Schukostecker problemlos umdrehen - in F geht das wegen dem Massestift jedoch nicht.
Bei den CEE Steckern ist ja die Polung festgelegt - hab aber trotzdem auch da eine Glimmlampe mit eingebaut - man kann ja nie wissen.
Am Ausgang sind 2 Glimmlampen - nur bei korrekter Polung brennen beide Lampen - also L - N - PE da wo sie sein müssen.
Wer Interesse an der Schaltung hat bitte PN.
EG
Martin
Dateianhänge
Lade-kompl-11.jpg
Lade-kompl-11.jpg (407.99 KiB) 493-mal betrachtet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 354
Registriert: 14. Mai 2011, 18:39
Wohnort: Stuttgart

Re: Ladeadapter. Wie geht die zyklische Verteilung?

von JeanSho » 12. Mai 2012, 19:18

Hallo Udo,

habe einen 32A-Dreifachverteiler bei Conrad bestellt (einen Stecker, drei Buchsen). So einen hast du abgebildet. Nun meine Frage: In einer Buchse bleiben alle Verbindungen unverändert. In der zweiten wird einfach L1 (welcher ist das?) mit L2 vertauscht und in der weiteren L1 mit L3. Ist das richtig?

Danke schon mal. Und nett dich in Kleinmachnow kennengelernt zu haben.

Hans
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model 3 reserviert (31.03.2016)
Roadster 2.0 reserviert
Sono Sion reserviert ( 07.2018)
2 Pedelecs (06.2016)
Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3294
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Ladeadapter. Wie geht die zyklische Verteilung?

von Mike » 12. Mai 2012, 19:53

JeanSho hat geschrieben:In einer Buchse bleiben alle Verbindungen unverändert.


ja

JeanSho hat geschrieben:In der zweiten wird einfach L1 (welcher ist das?) mit L2 vertauscht und in der weiteren L1 mit L3. Ist das richtig?


ja

JeanSho hat geschrieben:L1 (welcher ist das?)


die kontakte sind an den anschlussklemmen beschriftet - gehäuse öffnen und du wirst es sehen; ansonsten stell dir vor du steckst den stecker http://www.tff-forum.de/download/file.php?id=371 in die kupplung dann ergibt sich die belegung
.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 222
Registriert: 11. Mär 2012, 19:11

Re: Ladeadapter

von Talkredius » 12. Mai 2012, 21:28

noch ein praktischen Tipp : in dem Verteiler ist bei einer Dose für alle Phasen die gleiche Kabelfarbe verwendet worden, die am besten unverändert lassen. Dann kannst Du bei den anderen immer erkennen ob Du schon getauscht hast oder noch nicht :-)
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ret'o, S85 User und 3 Gäste