Mitglied im Drehstromnetz mit einfacher 32A CEE

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Mitglied im Drehstromnetz mit einfacher 32A CEE

von nils » 11. Sep 2012, 03:00

Nabend Leute,
ist es auch möglich, mit einer einfachen, unabgeschlossenen 32A CEE-Dose Mitglied des Drehstromnetzes zu werden oder sind auch 230V CEEs "Pflicht" oder gelten da wirklich nur die auf der Website genannten Mindestanforderungen? Ist es da irgendwie hinderlich, wenn die Dose an Werktagen halbtags belegt ist und somit auch für Mitglieder erst nach "Anmeldung" (sozusagen mit der Bitte, mal eben auszustecken) benutzbar ist oder tut das da nichts zur Sache?
Die erwähnten Zahlenschlösser für manche DSKs sind ja wahrscheinlich 4-Stellig, ginge es da nicht auch, das ganze über ein "Zahlenschlossschalter" zu lösen?

Vielen Dank schonmal für Antworten!
lg
nils
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 22. Jul 2012, 23:49
Wohnort: Bensberg

Re: Mitglied im Drehstromnetz mit einfacher 32A CEE

von williwagner » 11. Sep 2012, 11:26

Hallo nils,

mit Deiner unabgeschlossenen 32A CEE-Dose solltest Du eigentlich die Mindestanforderungen erfüllen.

unabgeschlossen = für alle Teilnehmer des Drehstromnetzes (und andere) zugängig.

Wenn Du selbst lädst sollte das auch kein Hindernis darstellen - schließlich bist Du ja dann selbst Mitglied des Drehstromnetzes.

Einzelheiten klärts Du am Besten direkt mit Holger Keser keser@gmx.net

Don't Panic!
Advocatus Diaboli
Benutzeravatar
 
Beiträge: 248
Registriert: 10. Okt 2011, 13:48
Wohnort: Nürnberg


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste