Wo Supercharger in Europa fehlen

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Supercharger in Europa

von Peter_67 » 31. Okt 2014, 10:22

UTs hat geschrieben:Glückwunsch! Lieber wäre mir aber noch ein SuperCharger an der A1 oder A61 gewesen.

Uli


+1
Ein SuC in Kerpen ist schon lange ein Gerücht. Leider noch nicht mehr...
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2347
Registriert: 8. Sep 2014, 19:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Europa

von ELMO » 31. Okt 2014, 11:28

Steph hat geschrieben:halo? Freu dich über 80 SuC in Europa innert wenigen Monaten.

... schreibt jemand, der folgendermaßen kuschelig eingebettet ist (grüne Kugel) zwischen wärmenden, roten Kugeln:
Position Steph - CH.jpg
Position Steph - CH.jpg (131.58 KiB) 528-mal betrachtet

Sich so zu äußern über unser Gefühl einer gewissen (wie auch immer bedingten) Vernachlässigung, empfinde ich als ziemlich unsolidarisch. Mal wieder.

Ich habe genauso viel bezahlt, wie jeder andere mit einem gleich ausgestatteten Model S.

Wie auch greatlake freut sich ganz sicher jeder Interessent, Besteller, Fahrer und überhaupt EV-Enthusiast über den beeindruckenden Ausbau, den Tesla hinlegt. Das gilt ganz sicher auch für alle Nordlichter.

Aber schreib bitte nicht wieder "Freu dich", wenn jemand seine Verwunderung über die Verteilung äußert, von der wir die genauen Gründe eben leider nicht wissen und die Tesla leider auch nicht zu kommunizieren bereit ist.
MS 85, grau, 19“, D-Lader, Tech, Park. (VIN 452.., LT 02.09.14, 54.000 km, 22,3 kWh/100km)
ZOE Intens energyblau
Benutzeravatar
 
Beiträge: 211
Registriert: 20. Feb 2014, 23:58
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Europa

von acpacpacp » 31. Okt 2014, 11:37

ELMO hat geschrieben:
Steph hat geschrieben:halo? Freu dich über 80 SuC in Europa innert wenigen Monaten.

... schreibt jemand, der folgendermaßen kuschelig eingebettet ist (grüne Kugel) zwischen wärmenden, roten Kugeln:
Position Steph - CH.jpg

Sich so zu äußern über unser Gefühl einer gewissen (wie auch immer bedingten) Vernachlässigung, empfinde ich als ziemlich unsolidarisch. Mal wieder.

Ich habe genauso viel bezahlt, wie jeder andere mit einem gleich ausgestatteten Model S.

Wie auch greatlake freut sich ganz sicher jeder Interessent, Besteller, Fahrer und überhaupt EV-Enthusiast über den beeindruckenden Ausbau, den Tesla hinlegt. Das gilt ganz sicher auch für alle Nordlichter.

Aber schreib bitte nicht wieder "Freu dich", wenn jemand seine Verwunderung über die Verteilung äußert, von der wir die genauen Gründe eben leider nicht wissen und die Tesla leider auch nicht zu kommunizieren bereit ist.


Du wohnst in Hamburg? Wo ist Dein Problem... Du hast in 150-200km Entfernung in alle Himmelsrichtungen Supercharger stehen. Das kann man von Wien nicht behaupten ...
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1497
Registriert: 24. Mär 2014, 16:54
Land: Oesterreich

Re: Supercharger in Europa

von Peter_67 » 31. Okt 2014, 11:38

Elmo: +1
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2347
Registriert: 8. Sep 2014, 19:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Land: Deutschland

Re: AW: Supercharger in Europa

von Boris » 31. Okt 2014, 11:51

acpacpacp hat geschrieben:
ELMO hat geschrieben:
Steph hat geschrieben:halo? Freu dich über 80 SuC in Europa innert wenigen Monaten.

... schreibt jemand, der folgendermaßen kuschelig eingebettet ist (grüne Kugel) zwischen wärmenden, roten Kugeln:
Position Steph - CH.jpg

Sich so zu äußern über unser Gefühl einer gewissen (wie auch immer bedingten) Vernachlässigung, empfinde ich als ziemlich unsolidarisch. Mal wieder.

Ich habe genauso viel bezahlt, wie jeder andere mit einem gleich ausgestatteten Model S.

Wie auch greatlake freut sich ganz sicher jeder Interessent, Besteller, Fahrer und überhaupt EV-Enthusiast über den beeindruckenden Ausbau, den Tesla hinlegt. Das gilt ganz sicher auch für alle Nordlichter.

Aber schreib bitte nicht wieder "Freu dich", wenn jemand seine Verwunderung über die Verteilung äußert, von der wir die genauen Gründe eben leider nicht wissen und die Tesla leider auch nicht zu kommunizieren bereit ist.


Du wohnst in Hamburg? Wo ist Dein Problem... Du hast in 150-200km Entfernung in alle Himmelsrichtungen Supercharger stehen. Das kann man von Wien nicht behaupten ...


Aha, offenbar kenne ich eine Menge Supercharger nicht.

1. Ich will also Richtung Osten nach Berlin, Frankfurt/Oder oder Greifswald fahren. Das sind bis zu 400 km. Wo ist denn da der Supercharger auf der Strecke ?
2. Ich will Richtung Osten nach Emden oder Groningen fahren. Sind 300 km. Wo ist denn da der Supercharger auf der Strecke ?
3. Ich will Richtung Süd-Osten nach Münster fahren. Sind 280 km. Wo ist denn da der Supercharger auf der Strecke ?
Zuletzt geändert von Boris am 31. Okt 2014, 12:27, insgesamt 1-mal geändert.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4147
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger in Europa

von greatlake » 31. Okt 2014, 12:18

Genau so ist es!!!
 
Beiträge: 129
Registriert: 16. Jun 2014, 14:38
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Europa

von tvdonop » 31. Okt 2014, 12:22

... also Berlin am SEC Schönefeld soll bis Ende des Jahres kommen. Herzsprung ist auch ziemlich sicher. Zumindest nach Osten könnt ihr armen Hamburger dann fahren.
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2208
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: AW: Supercharger in Europa

von Boris » 31. Okt 2014, 12:29

tvdonop hat geschrieben:... also Berlin am SEC Schönefeld soll bis Ende des Jahres kommen. Herzsprung ist auch ziemlich sicher. Zumindest nach Osten könnt ihr armen Hamburger dann fahren.

Hoffen wir alle. Ich beklage mich ja nicht, komme mit der jetzigen Situation trotzdem gut klar und freue mich über jeden Supercharger egal wo er entsteht. Nur die Behauptung in alle Himmelsrichtungen im Abstand von 150-200 km kann ich nicht nachvollziehen.

Dass es in Wien im Augenblick besser aussieht will ich ja auch nicht behaupten ...
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4147
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger in Europa

von Steph » 31. Okt 2014, 12:35

ich habe (noch) kein auto das an supercharger laden kann, freue mich natürlich immer wie blöd über jeden neuen standort. und dass es in der CH schneller gehen solle mit den bewilligungen... unwahrscheinlich aber wer weiss, eventuell trotzt der kantolalen unterschieden doch möglich.

es gibt auch ein leben ohne SuC man kann Teslas Autos auch an jeder normalen Steckdose laden. "Nur" für weitere Fahrten sind die SuC halt schon toll. Und ich gucke mit dem Roadster schon ziemlich neidisch wenn ich da drei Stunden sauge für circa 100km...
Stephan Schwarz
*************************************
http://www.abss.ch
http://www.teslaclub.ch

Weiterempfehlungs-Link:
http://ts.la/stephan6276
Benutzeravatar
 
Beiträge: 465
Registriert: 28. Mai 2013, 08:45
Wohnort: Dübendorf CH
Land: Schweiz

Re: Supercharger in Europa

von UTs » 31. Okt 2014, 12:53

Elmo, Du hast es gut, Du wohnst in Hamburg!
Ich aber z.B. muß, wenn ich von Aachen nach Kiel möchte, an Hamburg vorbei!

Uli
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5495
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste