Supercharger Hamburg

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Supercharger Hamburg

von GalileoHH » 25. Aug 2014, 20:16

Kurzes Update zu Rade (A1): Von SuC nix zu sehen. Auch von den Mitarbeitern weiß keiner was von einer kurzfristig aufploppenden Elektrotankstelle.

Falls jemand von Tesla hier mitlesen sollte: Wie wäre es mit Buchholz/Dibbersen (A1)? Nicht weit weg von der A7: https://goo.gl/maps/iXXEM
Da gibt's nicht nur eine Burger-Braterei sondern auch eine Tankstelle und einen Car-Wash.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1309
Registriert: 23. Apr 2014, 17:54
Land: Deutschland

Re: Supercharger Hamburg

von Ben » 15. Sep 2014, 02:34

KaJu74 hat geschrieben:Außerdem wurde nochmal ganz klar folgender Hinweis gegeben:

Die beiden Supercharger und alle 22kW Lader dürfen laut Grundstücksbesitzer nur noch während der Öffnungszeiten genutzt werden.

Danach werden sie abgeschaltet und abgedeckt.

Es sollen sich Tesla Fahrer auf dem Grundstück wie die sprichwörtliche Wilde Sau verhalten haben.

Da sie nur Mieter sind, haben sie keine Wahl.

Deshalb wurde/wird er nicht in die offizielle Liste mit aufgenommen.


GalileoHH hat geschrieben:Was genau ist denn passiert? Bei einer E-Tankstelle gibt's ja nicht allzu viele Möglichkeiten.

Für das Nachtanken auf Langstrecke war der SuC ohnehin zu weit von der A7 weg.


KaJu74 hat geschrieben:Es sollen einige wohl die letzten "Kilometer" der Akkuanzeige, noch auf dem Gelände auf 0 gebracht haben.
Mit dem dazu gehörigen Fahrstiel.
Lärm machen sie ja nicht, aber wer gestern den "Wächter" mitbekommen hat, versteht eher worum es geht.

Aber so ein Verhalten geht meiner persönlichen Meinung nach, überhaupt nicht.


Offsite-Tesla hat geschrieben:Ein Problem ist auch, dass es außerhalb der Öffnunsgzeiten keine Toiletten dort gibt, wozu das führt kann man sich vorstellen. Ich hatte ja schon an anderer Stelle darauf hingewiesen, dass man ggf. den Supercharger um einen Superdischarger in Form eines Dixi-Klos erweitern müsste


kassiopeia hat geschrieben:Na hoffen wir auf baldige Installation des grossen SuCs bei Hamburg, dann sollten die Oeffnungszeiten kein grosses Problem mehr darstellen...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 86
Registriert: 11. Dez 2013, 19:52
Land: Deutschland

Re: Supercharger Hamburg

von Boehm E-Mobility » 15. Sep 2014, 07:48

Ben hat geschrieben:
kassiopeia hat geschrieben:Na hoffen wir auf baldige Installation des grossen SuCs bei Hamburg, dann sollten die Oeffnungszeiten kein grosses Problem mehr darstellen...


habe verstanden ! ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 23. Jun 2013, 11:59
Wohnort: Troisdorf
Land: Deutschland

Re: Supercharger Hamburg

von ELMO » 15. Sep 2014, 11:39

Entweder hat Klaus-Olaf (Offsite-Tesla) ebenfalls genauere Informationen eingeholt, oder einfach den richtigen "Riecher":
Auf direkte Nachfrage gestern Abend wollte der feundliche Herr im Wärterhäuschen weder selbst noch durch Kollegen etwas von Rennen oder ähnlichem mitbekommen haben.
Aber fernreisende Tesla-Fahrer (registrierter Herkunft) haben mehrfach so große Geschäfte verrichtet ( :o :shock: ), dass sich der Hausmeister - verständlicherweise - weigert, die Hinterlassenschaften weiterhin zu beseitigen...
Man verspürt Fremdschämen in einer neuen Dimension. :x
Zuletzt geändert von ELMO am 15. Sep 2014, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
MS 85, grau, 19“, D-Lader, Tech, Park. (VIN 452.., LT 02.09.14, 54.000 km, 22,3 kWh/100km)
ZOE Intens energyblau
Benutzeravatar
 
Beiträge: 211
Registriert: 20. Feb 2014, 23:58
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Supercharger Hamburg

von TeeKay » 15. Sep 2014, 12:31

Tja, bei der Bahn fiel mir nach dem Upgrade von Bahncard 100 2. Klasse auf Bahncard 100 1. Klasse als erstes auf, dass die 1. Klasse teils deutlich saumäßiger aussieht als die 2. Klasse. Offenbar meinen einige Menschen, die Verfügbarkeit von Geld würde alles entschuldigen. Vielleicht waren das aber auch nur missverstandene, unzufriedene Kunden? :twisted:

Das Marketing sollte das ganze ausschlachten: Die Reichweite zwischen zwei Supercharging-Ladungen ist so groß, dass der nächste Stopp nicht vom Lade-, sondern vom Defäkationsbedürfnis der Nutzer bestimmt wird.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Supercharger Hamburg

von GalileoHH » 15. Sep 2014, 20:12

ELMO hat geschrieben:Entweder hat Klaus-Olaf (Offsite-Tesla) ebenfalls genauere Informationen eingeholt, oder einfach den richtigen "Riecher":
Auf direkte Nachfrage gestern Abend wollte der feundliche Herr im Wärterhäuschen weder selbst noch durch Kollegen etwas von Rennen oder ähnlichem mitbekommen haben.
Aber fernreisende Tesla-Fahrer (registrierter Herkunft) haben mehrfach so große Geschäfte verrichtet ( :o :shock: ), dass sich der Hausmeister - verständlicherweise - weigert, die Hinterlassenschaften weiterhin zu beseitigen...
Man verspürt Fremdschämen in einer neuen Dimension. :x


Da fehlen einem die Worte. Wenn man bedenkt, dass sich jedes Model S am Supercharger authentifizieren muss, dann ist das schon dreist.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1309
Registriert: 23. Apr 2014, 17:54
Land: Deutschland

Re: Supercharger Hamburg

von ELMO » 16. Sep 2014, 15:34

GalileoHH hat geschrieben:Da fehlen einem die Worte. Wenn man bedenkt, dass sich jedes Model S am Supercharger authentifizieren muss, dann ist das schon dreist.

Ja, wirklich, dreist und so schockierend schamlos. Und machen wir uns nichts vor, es wird wirklich nicht nur das Auto registriert sondern dort auch der "User" und überhaupt alles im Umfeld gefilmt*...

* Was ich ja trotz eigentlich ausgeprägter Datenschutzbedürfnisse aus Sicherheitsgründen da draußen angemessen finde. Aber ich fahr ja auch Tesla und da bin ich als Datenschützer ohnehin disqualifiziert.
MS 85, grau, 19“, D-Lader, Tech, Park. (VIN 452.., LT 02.09.14, 54.000 km, 22,3 kWh/100km)
ZOE Intens energyblau
Benutzeravatar
 
Beiträge: 211
Registriert: 20. Feb 2014, 23:58
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Supercharger Hamburg

von kassiopeia » 16. Sep 2014, 15:51

Hmm, da koenntet Ihr (also Tesla Kalifornien) den pot. Verursachern ja eine Danke-Mail schicken...

Oder ist die Situation in D tatsaechlich noch so, dass das nicht erlaubt ist nach all den Datenschutzabbaumassnahmen der letzten Legislaturperioden?
Ioniq electric seit Mai 2017 - Model AWD LR AP abgeholt am 11.3.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 792
Registriert: 18. Jan 2014, 01:20
Land: Deutschland

Re: Supercharger Hamburg

von TeeKay » 16. Sep 2014, 16:04

In Fremont werden von einer speziellen Spezialeinheit bereits Gegenmaßnahmen getestet. Da die Zahl der Defäkierenden derzeit noch zu klein ist, um schnelle Testergebnisse zu bekommen, wurde das System erst einmal horizontal statt vertikal installiert. Sobald der richtige Sprühwinkel und eine passende Sprühmenge gefunden wurden, wird das System sukzessive an den Superchargern installiert.

https://www.youtube.com/watch?v=TqIHlnfGKV0
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Supercharger Hamburg

von volker » 24. Sep 2014, 14:02

Mod Note: Hinweis auf die Eröffnung des neuen Tesla Store HH verschoben in Veranstaltungen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11146
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 11 Gäste