App mit NFC als Ersatz für Ladekarten

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: App mit NFC als Ersatz für Ladekarten

von Spürmeise » 22. Jul 2014, 22:54

elekktrisch hat geschrieben:Ich besitze nur die TNM Karte und habe sie mal ausgelesen. Das einzige was da drauf zu sein scheint ist eine ID.


Eigentlich sollte die Ladesäule den Ladevorgang erst nach erfolgreicher Authentisierung mit der Karte freischalten.

Mifare, selbst die Low Security-Variante Classic, bietet dafür ein Challenge-Response-Verfahren mit einem auf der Karte gespeicherten (nicht auslesbarem) 48 Bit-Schlüssel. Dieses Feature sollte TNM auch einsetzen verwenden, da der Zugang sonst beliebig geklont/gefälscht werden könnte.
Verbrennerfrei seit 1992: Mini-El City mit 159Wp PV zur DC-Ladung; 1999: 2,5kWp PV; 12/2013: Smart fortwo ED3. M3 CRI: #591xxx
 
Beiträge: 923
Registriert: 21. Jul 2014, 09:19

Re: App mit NFC als Ersatz für Ladekarten

von elekktrisch » 23. Jul 2014, 02:32

Spürmeise hat geschrieben:
elekktrisch hat geschrieben:Ich besitze nur die TNM Karte und habe sie mal ausgelesen. Das einzige was da drauf zu sein scheint ist eine ID.


Eigentlich sollte die Ladesäule den Ladevorgang erst nach erfolgreicher Authentisierung mit der Karte freischalten.

Mifare, selbst die Low Security-Variante Classic, bietet dafür ein Challenge-Response-Verfahren mit einem auf der Karte gespeicherten (nicht auslesbarem) 48 Bit-Schlüssel. Dieses Feature sollte TNM auch einsetzen verwenden, da der Zugang sonst beliebig geklont/gefälscht werden könnte.

Aha, da hab ich was gelernt. Danke für den Hinweis!

Damit sieht es schon wieder realistischer aus, hab mich noch gewundert wie das funktionieren soll mit so wenig Daten drauf. Leider hat sich das "Karten simulieren" per App somit erledigt.
Zürcher Oberland (seit 15. Mai 2014): S85 / schwarz / schwarzes Leder / schwarzer Piano-Lack / 19" / Panorama
Referral: http://ts.la/roman118
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1529
Registriert: 13. Apr 2014, 15:03
Wohnort: Uster

Re: App mit NFC als Ersatz für Ladekarten

von ChrisG » 23. Jul 2014, 16:26

Schlussendlich müsste man mit normalen Zahlungsmitteln Zahlen können. Entweder per EC-Karte, Kreditkarte oder eben bar. Die ganzen Clubkärtchen sind schon ziemlich umständlich und verwirrend ^^
 
Beiträge: 380
Registriert: 10. Dez 2012, 14:13

Re: App mit NFC als Ersatz für Ladekarten

von volker » 24. Jul 2014, 08:43

Die Transaktionskosten für EC oder Kreditkarte sind zu hoch. Im Einzelhandel daher oft 10 Euro Mindestumsatz oder so. Wenn man damit also 3,50 Euro Strom abrechnen will, zahlt der Anbieter drauf.

Eventuell geht es ohne Transaktionskosten bei Geldkarte. Hab ich noch nie benutzt, daher keine Erfahrung.

Ich bleib dabei, Bezahlung soll ohne weiter Benutzerinteraktion oder Medien wie Karte, Anruf, Smartphone-App etc. abgewickelt werden. Einfach nur zwischen Ladesäule und Fahrzeug. Daten vom Autostromvertrag sind im Bordcomputer hinterlegt, man bekommt eine monatliche Abrechnung. So wie beim Telefonieren auch.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9955
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: App mit NFC als Ersatz für Ladekarten

von BurgerMario » 24. Jul 2014, 08:57

volker hat geschrieben:Die Transaktionskosten für EC oder Kreditkarte sind zu hoch. Im Einzelhandel daher oft 10 Euro Mindestumsatz oder so. Wenn man damit also 3,50 Euro Strom abrechnen will, zahlt der Anbieter drauf.

Eventuell geht es ohne Transaktionskosten bei Geldkarte. Hab ich noch nie benutzt, daher keine Erfahrung.

Ich bleib dabei, Bezahlung soll ohne weiter Benutzerinteraktion oder Medien wie Karte, Anruf, Smartphone-App etc. abgewickelt werden. Einfach nur zwischen Ladesäule und Fahrzeug. Daten vom Autostromvertrag sind im Bordcomputer hinterlegt, man bekommt eine monatliche Abrechnung. So wie beim Telefonieren auch.



Hallo.

Schon wäre das :)
Aber da gehen noch Jahre ins Land... Es brauchte Jahre bis ein gemeinsamer Standard Typ2 gefunden wurde....
Mit Geldkarte oder Münzeinwurf geh s in Rinteln und das ist eigentlich das einfachste ;)
Jeder Parkscheinautomaten wird so bedient ;)

Aber das Credo ist wohl inzwischen..

Warum leicht wenns auch kompliziert geht...

Gruss

Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4174
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste