[Bachelorarbeit] Studie zur Interaktion mit Ladestationen

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

[Bachelorarbeit] Studie zur Interaktion mit Ladestationen

von Andreas94 » 22. Okt 2019, 12:03

Hallo Zusammen,

ich studiere User Experience Design und schreibe gerade meine Bachelorarbeit mit dem Titel Design eines Interaktionskonzepts für die Kommunikation des Nutzers mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Dafür erarbeite ich ein Konzept für eine smarte Interaktion mit Ladestationen und bräuchte dabei eure Unterstützung!

Es wäre super, wenn Ihr an meiner kleinen Umfrage teilnehmen könntet. Diese dauert nur ca. 6 Minuten und ist anonym. Anhand der Ergebnisse der Umfrage wird dann das Interaktionskonzept aufgebaut. Ihr könnt also mit euren Erfahrungen das Konzept mitgestalten :)

In der Umfrage stehen eher Ladesäulen am Arbeitsplatz oder in Wohnblocks im Fokus, also von Nutzern geteilte Ladestationen im nicht-öffentlichen Bereich.

Hier geht es zur Studie: https://forms.gle/sKFKUWdUpjn9aoHb6

Ich bedanke mich im Voraus schonmal für eure Hilfe! Jeder Teilnehmer mehr bedeutet eine Verbesserung des Konzepts. Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, könnt ihr mir die hier gerne mitteilen oder mir per Email (ist in der Umfrage zu finden) zusenden.

Besten Dank und viele Grüße
Andreas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2
Registriert: 22. Okt 2019, 11:10
Land: Deutschland

Re: [Bachelorarbeit] Studie zur Interaktion mit Ladestatione

von Kumasasa » 22. Okt 2019, 13:22

Teilgenommen.
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.8.3 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4813
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: [Bachelorarbeit] Studie zur Interaktion mit Ladestatione

von prodatron » 22. Okt 2019, 14:13

Ich fand die Umfrage ganz gut, war mal was anderes :)
Hinweis: Infos zum Ladestatus usw. werden schon alle durch die Tesla-App abgedeckt.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2688
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: [Bachelorarbeit] Studie zur Interaktion mit Ladestatione

von Erwin84 » 22. Okt 2019, 15:07

Finde ich super
Geht ja auch um lademöglichkeiten außerhalb des SUC Netzwerks.
 
Beiträge: 101
Registriert: 22. Apr 2019, 19:40
Land: Oesterreich

Re: [Bachelorarbeit] Studie zur Interaktion mit Ladestatione

von BlackPenguin » 22. Okt 2019, 15:11

Habe auch mitgemacht. ;)
Tesla Model 3 | Long Range | AWD | AP | Solid Black

1500km free Supercharging: https://ts.la/philippjohann57398
 
Beiträge: 393
Registriert: 19. Feb 2019, 16:32
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: [Bachelorarbeit] Studie zur Interaktion mit Ladestatione

von Dupk001 » 22. Okt 2019, 15:36

>>teilgenommen<<

Mich würde das Ergebnis in Prozenten, bzw. die Antworten interessieren.
Quasi, wohin der Trend geht!
Vielleicht ist das ja noch machbar?
;-)
MS90D Mai/2017
SW: 2020.8.2
KM-Stand +100.000km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 263
Registriert: 13. Jul 2019, 17:08
Wohnort: Region Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: [Bachelorarbeit] Studie zur Interaktion mit Ladestatione

von ereboos » 22. Okt 2019, 15:42

hab auch teilgenommen. paar Ergänzungen:

Ladestatus Meldungen gehören meiner Meinung nach vom Auto versendet. So kann man sich auf die Funktion verlassen und sie ist immer gleich.
Dazu kommt, dass die Säule ja auch gar nicht vom Auto erfährt wie voll die Batterie ist (jedenfalls bei AC).

Steuerung der Ladeleistung (für smartes Laden) finde ich per Stimme/Nachricht schlecht, da die Nachrichten oft nicht verstanden werden und der Anwender nichts über die möglichen Sprachbefehle weiß. Zudem ist SMS tippen auf dem Handy unbequem. Besser: Eine einfache Webseite die schnell aufgeht, zB könnte die URL per SMS verschickt werden wenn man eh per SmartPhone authentifiziert. Auf der Webseite können die Infos und Befehle viel übersichtlicher dargestellt werden.
 
Beiträge: 810
Registriert: 13. Mär 2015, 16:21
Land: Deutschland

Re: [Bachelorarbeit] Studie zur Interaktion mit Ladestatione

von Healey » 22. Okt 2019, 15:43

Teilgenommen, eine von den besseren Umfragen. Das Netzwerk von Tesla beherrscht aber bereits das meiste davon.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10784
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: [Bachelorarbeit] Studie zur Interaktion mit Ladestatione

von douglasflyer » 22. Okt 2019, 15:50

Sehr interessante Fragen - das Ausfüllen hat Spass gemacht!

Viel Erfolg bei Deiner Bachelor-Arbeit!
TESLA MS 75D Midnight 03/18 2020.8.2 AP2.5/NoA/FSD0.0 CCS 179 Wh/km
ZOE R90 Intense rot met. 41kWh seit 06/18
PV 9kWp seit 13.04.18 - 20.50MWh - 8.03T CO2 gespart + 3.4kWp geplant
1'500km freies Supercharging? -> http://ts.la/urs123
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1719
Registriert: 6. Okt 2017, 13:52
Wohnort: Hinterthurgau CH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: [Bachelorarbeit] Studie zur Interaktion mit Ladestatione

von cuxcuxi » 22. Okt 2019, 19:16

Teilgenommen, alles Gute
Model S75, Titanium, E-Smart-Cabrio, Ape P50
Benutzeravatar
 
Beiträge: 234
Registriert: 8. Dez 2016, 15:53
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste