Günstig Wallbox mit Strommengenprotokoll

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Günstig Wallbox mit Strommengenprotokoll

von reset » 13. Okt 2019, 16:31

Hallo,

ich möchte bei meiner Arbeitsstelle eine Wallbox installieren. Eigentlich werde nur ich dort tanken, selten aber auch Kunden. Da ich den von mir bezogenen Strom selbst bezahlen soll (und ich nicht für Kunden mitzahlen möchte), wäre es ideal, wenn man sich an der Box mit RFID anmelden könnte und man einmal im Jahr die ungefähr (!) bezogene Strommenge je Karte feststellen kann... Der Zähler müsste dabei gar nicht geeicht sein. Es würde aber auch ein "Protokoll" reichen, an dem die Strommenge je Tag angeführt ist, dann könnte man das auch im Nachhinein aufteilt, wenn man die Tage, an denen externe Nutzer geladen haben, mitschreibt.

Ein go-e Charger wäre natürlich die günstige Lösung (habe ich auch für mich selbst), aber da haben wir Angst, dass der bzw. ein fix angeschlossenes Typ2-Kabel geklaut wird. Wir möchten daher eine fixe Wallbox mit Kabel montieren (LAN Anschluss am Standort ist übrigens nicht vorhanden).

Gibt es eine günstige Wallbox, an der man einfach die Strommenge pro Tag/pro Karte im Protokoll ermitteln kann? Die KEBA p30 wäre an sich ideal, die c-Series ist mir aber echt zu teuer. Bei der b-Series gäbe es die RFID Authentifizierung und die wäre preislich auch noch ganz OK, aber mir ist unklar, ob es irgendwo ein Protokoll gibt, das ungefähre Mengen je Karte/Tag anzeigt. Oder gibt es das dezidiert nur bei Wallboxen mit Zähler
---------------
M≡ LR-AWD Pearl White mit AHK seit 12.09.2019
 
Beiträge: 40
Registriert: 18. Jul 2019, 14:44
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Günstig Wallbox mit Strommengenprotokoll

von K.Goerke » 13. Okt 2019, 17:50

Hallöchen,
ich hab ein ähnliches Problem, mich aber ganz pragmatisch mit dem Arbeitgeber geeinigt. Ein Zähler war uns beiden zu teuer.

Ich führe Protokoll, wann ich von welchem bis zu welchem Batterie-Stand geladen habe, rechen die % dann in kW um, und schlage 10% als Ladeverlust drauf.
Das bezahle ich dann dem Arbeitgeber einmal im Quartal.
Funktioniert problemlos.

Vielleicht ist da ja auch für Dich eine konstengünstigere Lösung ?

Gruß
Von 2014 bis 2017 jeweils 6 Wochen Tesla S bei http://www.drivetesla.eu
Model 3 am 28.2.19 ausgeliefert (LR AWD, 18 Zoll, aussen schwarz, innen schwarz, EAP)
Jetzt nach Folierung als Laubfrosch unterwegs.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 219
Registriert: 23. Okt 2013, 16:01
Wohnort: Schwetzingen
Land: Deutschland

Re: Günstig Wallbox mit Strommengenprotokoll

von Samson39 » 13. Okt 2019, 18:03

Eventuell die neue VW-Box:

https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... markt-5352

(Die Version mit LTE).
 
Beiträge: 155
Registriert: 6. Aug 2019, 13:48
Land: Deutschland

Re: Günstig Wallbox mit Strommengenprotokoll

von Teatime » 13. Okt 2019, 22:51

eine Teil der am Markt befindlichen Wallboxen :
https://www.elektromobilitaet.nrw/unser ... stationen/
YCT
 
Beiträge: 1091
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Re: Günstig Wallbox mit Strommengenprotokoll

von ChristianHoffmann » 14. Okt 2019, 07:26

Ich kann Dir nur Newmotion empfehlen. Ist eichrechtskonform. Falls Du Infos brauchst - steht alles auf meiner Seite (siehe Signatur). LG
Model X 100D
vorher Model S 85D & 90D
_____________________
http://www.e-zukunft.com
Benutzeravatar
 
Beiträge: 437
Registriert: 23. Okt 2013, 00:01
Land: Deutschland

Re: Günstig Wallbox mit Strommengenprotokoll

von reset » 14. Okt 2019, 10:02

Hi Christian, da wäre preislich nur die Fast 2.1 interessant... Auf deiner Seite steht: "Einsicht in Ladevorgänge und Historie: Überblick über Ihre Ladedaten, wie z.B. die Anzahl der Ladevorgänge, kWh-Nutzungskosten und CO2-Einsparungen". Heißt das, dass ich je Ladevorgang die kWh ablesen kann? Und hat die Box WLAN?

Hat jemand von euch eine KEBA b-series und weiß, wie das da aussieht? Sieht man die die kWh je Ladevorgang?
---------------
M≡ LR-AWD Pearl White mit AHK seit 12.09.2019
 
Beiträge: 40
Registriert: 18. Jul 2019, 14:44
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Günstig Wallbox mit Strommengenprotokoll

von reset » 15. Okt 2019, 14:33

Also bei Keba geht das laut Hersteller nur mit X-Series, die ist mir zu teuer. Hab jetzt mit der Vestel EVC02-AC11 eine Variante gefunden, die WIFI hat und wo man das Tagesladeprotokoll in der App sehen kann. Kostenpunkt mit 5m Kabel (11 kW) bei 800 EUR. Leider ist Vestel beim ADAC Test beim Thema Sicherheit ziemlich durchgefallen, weil

1) sehr schlecht zu montieren und anzuschließen
2) kein integrierter Gleichstromfehlerschutz bzw. ohne Funktion, obwohl lt. Hersteller nur vorgelagerter Wechselstromfehlerschutz erforderlich
3) fehlerhaftes Einschalten der Spannung möglich
4) keine Steckerfreigabe bei Stromausfall

Der Händler, bie dem ich sie gesehen habe, insert mit "NEU: jetzt mit Gleichstromfehlerschutz", 2) wäre also gelöst. Mit 1) und 4) kann ich leben. Was mit 3) wirklich gemeint ist, ist mir unklar... Hat jemand die Vestel im Einsatz und kann da was dazu sagen?

Alternativ gäbe es noch die EVBox Elvi (11 kW), aber die kostet schon 1300 EUR...
---------------
M≡ LR-AWD Pearl White mit AHK seit 12.09.2019
 
Beiträge: 40
Registriert: 18. Jul 2019, 14:44
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Eugenius und 3 Gäste