Schweizer Schnellade-Infrastruktur

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Schweizer Schnellade-Infrastruktur

von fluectho » 17. Mai 2014, 14:18

Nach diverses BMW Händlern kommen nun endlich auch wieder mal zwei neue ChaDeMo Schnellladestationen hinzu: http://www.schnellladen.ch/2014/05/zwei-neue-chademo-schnellladesaulen-bei.html

Gruss Thomas
AC/DC Schnelllader: http://goo.gl/IWFO3P
AC/DC Wallboxen: http://goo.gl/lErMNa
ICCBs Typ 1/2: http://goo.gl/ulLMEo
Diverse Ladekabel: http://goo.gl/zvyCcb

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/de/blog
Benutzeravatar
 
Beiträge: 248
Registriert: 28. Apr 2014, 09:21

Re: Schweizer Schnellade-Infrastruktur

von ChrisG » 21. Mai 2014, 13:55

fluectho hat geschrieben:Von daher reicht es ja auch beim MS den ChaDeMo-Adapter dabei zu haben, wenn dann mal käuflich.


Und nochmal 1000$ flöten... Das man für die Ladeinfrastruktur schlussendlich geld für 3 Jahre Sprit ausgibt ist nicht wirklich benutzerfreundlich ^^ (Typ 2 Kabel, Mobiler Box, Cadmeo Adapter, ca. CHF 3'500). Aber naja den Chadmeo spar ich mir erst mal.
 
Beiträge: 380
Registriert: 10. Dez 2012, 15:13

Re: Schweizer Schnellade-Infrastruktur

von Kelon » 21. Mai 2014, 14:37

Wenn ich mir einen kaufe, dann wohl vor allem zum weiterverleihen/vermieten für Fernreisende. Je nachdem wie sich das Netz entwickelt. Aber so wie es aktuell mit den SuperChargers aussieht, wird mein Geschäftsmodell bröcklig... :mrgreen:
Model S P85 | EU#35 VIN15106 |Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 407
Registriert: 7. Feb 2013, 13:57
Wohnort: Zofingen

Re: Schweizer Schnellade-Infrastruktur

von philipp » 21. Mai 2014, 18:07

ChrisG hat geschrieben:
fluectho hat geschrieben:Von daher reicht es ja auch beim MS den ChaDeMo-Adapter dabei zu haben, wenn dann mal käuflich.


Das man für die Ladeinfrastruktur schlussendlich geld für 3 Jahre Sprit ausgibt ist nicht wirklich benutzerfreundlich ^^ (Typ 2 Kabel, Mobiler Box, Cadmeo Adapter, ca. CHF 3'500)


3 Jahre Sprit für Fr. 3500.--, dann fährst Du aber nicht sehr viel....
Ich brauche das in einem halben Jahr...
Mein Empfehlungscode: http://ts.la/philipp4748
Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen

Re: Schweizer Schnellade-Infrastruktur

von stealth_mode » 22. Mai 2014, 09:20

philipp hat geschrieben:
ChrisG hat geschrieben:
fluectho hat geschrieben:Von daher reicht es ja auch beim MS den ChaDeMo-Adapter dabei zu haben, wenn dann mal käuflich.


Das man für die Ladeinfrastruktur schlussendlich geld für 3 Jahre Sprit ausgibt ist nicht wirklich benutzerfreundlich ^^ (Typ 2 Kabel, Mobiler Box, Cadmeo Adapter, ca. CHF 3'500)


3 Jahre Sprit für Fr. 3500.--, dann fährst Du aber nicht sehr viel....
Ich brauche das in einem halben Jahr...

Vielleicht meinte er ja STROM :mrgreen:
P85, 21" gray, pearl, gray leather, All IN , NO rear facing seats
Unbegrenzte Supercharger Nutzung bei Bestellung eines neuen Tesla z.B. über diesen Link:http://ts.la/thilo1743
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1930
Registriert: 25. Sep 2013, 12:10
Wohnort: Bern

Re: Schweizer Schnellade-Infrastruktur

von fluectho » 23. Mai 2014, 09:48

Bisher war das Oberwallis in den Stromtankstellenverzeichnissen ein weisser Fleck. Dies hat sich nun geändert, wie mir die EnBAG AG mit Sitz in Brig vor kurzem bestätigte. 3 neue AC Typ 2 Ladesäulen mit jeweils 2 mal 22 KW befinden sich in den Gemeinden Brig, Mörel-Filet und Grafschaft. Genaueres hier:
http://www.schnellladen.ch/2014/05/das-oberwallis-wird-erschlossen.html

Gruss Thomas
AC/DC Schnelllader: http://goo.gl/IWFO3P
AC/DC Wallboxen: http://goo.gl/lErMNa
ICCBs Typ 1/2: http://goo.gl/ulLMEo
Diverse Ladekabel: http://goo.gl/zvyCcb

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/de/blog
Benutzeravatar
 
Beiträge: 248
Registriert: 28. Apr 2014, 09:21

Re: Schweizer Schnellade-Infrastruktur

von fluectho » 26. Mai 2014, 22:29

Im Tessin ist eine neuen EVite Schnelladesäule ans Netz gegangen mit AC Typ 2 sowie ChaDeMo: http://www.schnellladen.ch/2014/05/neue-evite-schnellladesaule-in-mendrisio.html

Gruss Thomas
AC/DC Schnelllader: http://goo.gl/IWFO3P
AC/DC Wallboxen: http://goo.gl/lErMNa
ICCBs Typ 1/2: http://goo.gl/ulLMEo
Diverse Ladekabel: http://goo.gl/zvyCcb

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/de/blog
Benutzeravatar
 
Beiträge: 248
Registriert: 28. Apr 2014, 09:21

Re: Schweizer Schnellade-Infrastruktur

von LBX8046 » 27. Mai 2014, 10:39

fluectho hat geschrieben:Im Tessin ist eine neuen EVite Schnelladesäule ans Netz gegangen mit AC Typ 2 sowie ChaDeMo: http://www.schnellladen.ch/2014/05/neue-evite-schnellladesaule-in-mendrisio.html

Gruss Thomas


bin grad etwas erstaunt - Fr. 5.-- für 20 KW pro 15 Minunten macht doch glattweg CHF 1.-- pro KWH
:D momoll, ganz selbstlos :D
P85+, Rot natürlich, Alles drin und dran, was im Mai 13 bestellbar war, OnRoad seit Mitte November 13
Benutzeravatar
 
Beiträge: 76
Registriert: 10. Dez 2013, 15:33
Wohnort: Zürich, Switzerland

Re: Schweizer Schnellade-Infrastruktur

von fluectho » 27. Mai 2014, 13:09

Das ist allerdings nicht ganz billig. Macht bei einem MS dann schon ca. CHF 80 für eine Vollladung. Also fast wie beim Verbrenner ;)
Vielleicht versucht man hier auch einfach mal einen Schritt weiter zu gehen und für den Strom soviel zu verlangen, dass die Schnellladestation selbst tragend ist?
Ich bin gespannt was die anderen EVite Säulen in Zukunft kosten werden. Sollte ja eigentlich diesen Sommer los gehen mit dem einheitlichen Zahlungssystem.
Von mir aus darf die Infrastruktur schon in diesem Rahmen kosten, man lädt ja in der Regel zuhause.

Gruss Thomas
AC/DC Schnelllader: http://goo.gl/IWFO3P
AC/DC Wallboxen: http://goo.gl/lErMNa
ICCBs Typ 1/2: http://goo.gl/ulLMEo
Diverse Ladekabel: http://goo.gl/zvyCcb

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/de/blog
Benutzeravatar
 
Beiträge: 248
Registriert: 28. Apr 2014, 09:21

Re: Schweizer Schnellade-Infrastruktur

von volker » 27. Mai 2014, 13:26

Bei einem kostentragenden Gebührenmodell für Schnellade-Säulen befürchte ich, dass die gemieden werden nach Möglichkeit. Nur allfällige Not führt zur Nutzung. Dadurch steht die Säule meist unbenutzt herum. Den richtigen Preis zu treffen ist hier der Methode Versuch und Irrtum überlassen.
Aber CHF 1 pro kWh ist zu teuer.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10528
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Langsam aber stetig und 2 Gäste