HarzEnergie (Harz)

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

HarzEnergie (Harz)

von Yellow » 7. Apr 2014, 08:48

Betreiber: Harz Energie GmbH & Co. KG, Lasfelder Straße 10, 37520 Osterode am Harz

Webseite: http://www.harzenergie.de/index.cfm?fus ... menu=25033

Ansprechpartner: Energieberatung, +49 (0)5522/503-8330, energieberatung@harzenergie.de

Region: Osterode, Goslar und Seesen

Anzahl Ladesäulen: 4

Standorte:
Elektroladesäulen_HarzEnergie.pdf
(116.3 KiB) 26-mal heruntergeladen


Kosten: kostenlos

Registrierung: keine Registrierung notwendig

Zugang: keine Autorisierung notwendig

Sonstige Anmerkungen:
Die Standorte erfordern derzeit keine Autorisierung und sind permanent betriebsbereit. Der an den Ladesäulen abgegebene Ökostrom wird von Harz Energie bis auf weiteres kostenfrei zur Verfügung gestellt. Jede Ladesäule verfügt über zwei Typ 2 Steckdosen (11kW) und 10 Schuko–Steckdosen.

Ergänzt gerne weitere Infos oder Erfahrungen mit diesem Betreiber ...
Zuletzt geändert von Yellow am 7. Apr 2014, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9959
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: HarzEnergie (Harz)

von trimaransegler » 7. Apr 2014, 10:52

Im PDF steht 400 V
"32 A
AC für Mode 3 Ladung bis 11 kW
Ladeleistung"

Das würde bedeuten: keine 22 KW
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5196
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14
Land: Deutschland

Re: HarzEnergie (Harz)

von Yellow » 7. Apr 2014, 11:09

Ja das ist etwas verwirrend und die 32A und 11kW widersprechen sich :(

Ich werde das mal testen, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Oder jemand anders tut es und schreibt es hier hinein...
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9959
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: HarzEnergie (Harz)

von CarstenM » 7. Apr 2014, 11:24

Aber immer noch besser als das, was man bis vor kurzem im Harz vorgefunden hat: nicht mehr als 3,7 kW.
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2478
Registriert: 7. Apr 2013, 11:06
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: HarzEnergie (Harz)

von Yellow » 7. Apr 2014, 12:02

Yellow hat geschrieben:Ja das ist etwas verwirrend und die 32A und 11kW widersprechen sich :(

Ich werde das mal testen, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Oder jemand anders tut es und schreibt es hier hinein...

So'n Quatsch von mir! Ist doch gar nicht notwendig! Dafür gibt es doch http://www.goingelectric.de/stromtankstellen ;)

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... kt-2/3161/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-20/1849/

Es sind also wirklich nur 11kW! Ich ändere das oben ...
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9959
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste