EV freundliche Hotels in Deutschland

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: EV freundliche Hotels in Deutschland

von Spürmeise » 17. Mai 2016, 15:12

Talkredius hat geschrieben:"Wir haben einen sehr komplizierten Stromvertrag und mussten dadurch viel Geld nachzahlen.
Deswegen machen wir das nicht mehr."

Leistungsmessung zur 18 Uhr Primetime?
Verbrennerfrei seit 1992: Mini-El City mit 159Wp PV zur DC-Ladung; 1999: 2,5kWp PV; 12/2013: Smart fortwo ED3. M3 CRI: #591xxx
 
Beiträge: 923
Registriert: 21. Jul 2014, 10:19

Re: EV freundliche Hotels in Deutschland

von Chris King » 17. Mai 2016, 16:50

http://www.leidinger-saarbruecken.de/

Sehr offen dem Thema ggü. Haben Wallboxen beauftragt und sich nach meinem Hinweis sofort mit Tesla in Verbindung gesetzt bzgl Destination Charging.

Aktuell aber nur Schuko möglich in der Tiefgarage. Leider habe ich mich - auf Grund eines fehlenden fähigen Einweisers (meine Frau zähle ich nicht dazu :duckundweg:) - nicht getraut rein zu fahren, da es dort eine sehr steile Rampe gibt. Von der Breite kein Problem. Hatte nur Angst aufzusetzen.

Habe angeregt zusätzlich auf dem abgesperrten Außenparkplatz eine Lademöglichkeit zu schaffen.
Model S 85D AP1 seit 02/16 - gehört aber meiner Frau - Model X 100D AP2 seit 08.02.18
 
Beiträge: 2509
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58

Re: EV freundliche Hotels in Deutschland

von Volker.Berlin » 17. Mai 2016, 16:57

Chris King hat geschrieben:... da es dort eine sehr steile Rampe gibt. Von der Breite kein Problem. Hatte nur Angst aufzusetzen.

Ich war früher auch sehr zögerlich. Nach 77 TKM kann ich sagen: Das Model S hat mehr Bodenfreiheit, als man glaubt, und mit Luftfederung auf "Very High" fahre ich inzwischen unbesorgt (wenn auch langsam und vorsichtig) über fieseste Waldwege, jegliche Tiefgaragenrampen sowieso.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12814
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

EV freundliche Hotels in Deutschland

von Chris King » 17. Mai 2016, 17:01

Ich habe ja bei der Bestellung behauptet, dass man das Luftfahrwerk nicht benötigt. [emoji6] da bleibe ich auch bei...bis auf diese Einfahrt. Sie ist sehr steil und vor allem nicht gleichmäßig. Sondern fällt oben von ebenerdig in einem kurzen Bogen auf die maximale Steilheit...das hab ich ja toll erklärt. [emoji85]


Werde es bei Gelegenheit aber versuchen zu testen.
Zuletzt geändert von Chris King am 17. Mai 2016, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 85D AP1 seit 02/16 - gehört aber meiner Frau - Model X 100D AP2 seit 08.02.18
 
Beiträge: 2509
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58

Re: EV freundliche Hotels in Deutschland

von Volker.Berlin » 17. Mai 2016, 17:06

Chris King hat geschrieben:Ich habe ja bei der Bestellung behauptet, dass man das Luftfahrwerk nicht benötigt. [emoji6]

Ach Du warst das. ;) Ja, richtig. Na gut, schau mal. Vielleicht kannst Du ja den Beweis erbringen, dass man es wirklich nicht benötigt.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12814
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: EV freundliche Hotels in Deutschland

von Talkredius » 17. Mai 2016, 17:22

Chris King hat geschrieben:Ich habe ja bei der Bestellung behauptet, dass man das Luftfahrwerk nicht benötigt. [emoji6] da bleibe ich auch bei...bis auf diese Einfahrt. Sie ist sehr steil und vor allem nicht gleichmäßig. Sondern fällt oben von ebenerdig in einem kurzen Bogen auf die maximale Steilheit...das hab ich ja toll erklärt. [emoji85]


Werde es bei Gelegenheit aber versuchen zu testen.


Tja, jetzt wissen wir, warum es des Wort Schadenfreude auch im Englischen gibt :mrgreen:
Das sind die Momente, wo die Luftfahrwerkbesitzer vor allen Leuten den Very High Knopf drücken und dann mit einem dicken Grinsen auch die Möchtegern SUV Fahrer alt aussehen lassen :D

Kleiner Trost : Luftfahrwerk ist Nachrüstbar ;)
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3592
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Radiosender SAS in Bielefeld, Am Johannisberg 5

von skip » 17. Mai 2016, 17:45

Auf der Anreise kurz per Telefon nachgefragt. "Selbstverständlich.", "kein Problem" waren die Antworten.

Hat alles sehr gut geklappt. Wir bekommen eine Kabeltrommel mit mehreren Anschlussbuchsen und laden mit CEE.
Keine Kosten.

Zimmer sind gut, Frühstück war super.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 274
Registriert: 12. Aug 2014, 11:58
Wohnort: Lübeck

Re: EV freundliche Hotels in Deutschland

von Rheinhesse » 17. Mai 2016, 20:02

MOTEL ONE München Rablstraße 2
Über Telefon bei Buchung gefragt, ob Lademöglichkeit vorhanden, brauche nur 220V Steckdose. Freundliche Frau am Telefon: Ja klar, in Tiefgarage (Parken 12€ pro Tag). Bei Ankunft an Rezeption jungen Mann gefragt, ob ich in Tiefgarge fahren und laden könnte - brauchte auch nur 220 V Steckdose.
Er: Geht bei uns nicht. Ich: Man hat mir aber gesagt, dass es geht. Er: Sie hätten keine Lademöglichkeit und ging ins Nachbarbüro um zu fragen. Kommt zurück und sagt, dass es leider nicht geht.
Ich gehe danach in die Tiefgarage und sehe an fast jedem zweiten Platz eine 220V Steckdose und ärgere mich.
Am nächsten Morgen gehe ich erneut zur Rezeption und frage eine junge Dame. Ich erzähle, dass man mir das zugesagt hat und dass ich nur eine 220 V Dose brauche.
Sie: Sie haben alles dabei was Sie brauchen? Ich: Ja. Sie: dann können Sie natürlich bei uns laden. Mein Kollege hat Sie offensichtlich falsch verstanden (oder weiß nicht wa eine 220 V Dose ist ;-)).
Enge Einfahrt aber ging. Habe mit 10 A geladen, reichte bis Abfahrt am nächsten Morgen um auf 90% zu kommen.
Offensichtlich können sich nur wenige Leute vorstellen, dass man an einer 220V Steckdose laden kann.
Bei diversen anderen Anfragen bisher hatte ich ab und an den Eindruck, dass viele Leute aus Unwissenheit auch Angst haben, es können beim Laden die Garage explodieren.
Lange Rede kurzer Sinn: Hier kann man laden. wenn auch nur langsam, aber über Nacht durchaus OK.
Model S85 weiß 21 Zoll Pano Dach / M3 reserviert 31.3.2016 / seit Juni 2014 / PV-Anlage Ost - West 13,5 kWp
 
Beiträge: 56
Registriert: 22. Aug 2014, 11:56

Re: EV freundliche Hotels in Deutschland

von CarstenM » 17. Mai 2016, 21:40

Ich durfte letzte Woche in der Tiefgarage des NH Hotels Potsdam laden. Normalerweise werden dort keine Parkplätze reserviert, doch da sich die Schuko-Steckdose neben dem Behindertenparkplatz befindet, werden Elektroautos explizit auf diesen Platz geschickt.

Leider brachte die Steckdose nur 206 V, so dass 24 Stunden Aufenthalt nicht zum Vollladen reichten. Der Stecker des UMC wurde bei 13 A nur wenig warm, das habe ich vorsichtshalber ein paarmal überprüft. CEE gibt es nicht in der Garage.

Das Thema Wallbox habe ich platziert.

Das Hotel liegt sehr zentral in der Nähe des Nauener Tors. Zum Schloss Sanssouci dürften es rund 15 Minuten Fußweg sein.
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2430
Registriert: 7. Apr 2013, 12:06
Wohnort: Göttingen

Re: EV freundliche Hotels in Deutschland

von TArZahn » 17. Mai 2016, 21:42

Rheinhesse hat geschrieben:...brauche nur 220V Steckdose. ....
- brauchte auch nur 220 V Steckdose.
...eine 220V Steckdose...
...nur eine 220 V Dose brauche.
....(oder weiß nicht wa eine 220 V Dose ist ;-)).
....einer 220V Steckdose laden ...


Es sind seit einigen Jahrzehnten 230 V. Vielleicht hat der Hotelmitarbeiter dir deshalb gesagt, dass es nicht geht. Sie haben halt nur 230 V Steckdosen.
Twizy seit 05/2013, als Zweitwagen noch Model S seit 10/2014, PV 4,8 und 10 kWp
http://ts.la/andreas5122.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 1993
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ulmerle und 3 Gäste