Zugang zu RWE-Säulen, länderübergreifend

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: AW: Zugang zu RWE-Säulen, länderübergreifend

von Volker.Berlin » 16. Apr 2014, 21:15

Ich habe als Zugabe zu meinem BEW-Vertrag problemlos eine Kundenkarte von essent bekommen. Hatte leider noch keine Gelegenheit, die auszuprobieren.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15215
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: AW: Zugang zu RWE-Säulen, länderübergreifend

von Volker.Berlin » 17. Apr 2014, 09:06

Per PN erreichte mich folgende Nachfrage, die glaube ich von allgemeinem Interesse ist. Deshalb die Antwort auf diesem Wege:
Volker.Berlin hat geschrieben:Ich habe als Zugabe zu meinem BEW-Vertrag problemlos eine Kundenkarte von essent bekommen. Hatte leider noch keine Gelegenheit, die auszuprobieren.

Versteh ich das richtig: das ist eine RFID-Karte mit der man seinen RWE/BEW Vertrag an einer Säule nutzen kann, ohne Freischaltung über die Hotline oder eine App?

Leider nicht ganz. Die deutschen RWE-Säulen sind leider ganz grundsätzlich nicht per RFID freischaltbar, aus dem einfachen, nicht zu vernachlässigenden Grund, dass sie keinen RFID-Reader haben. Das geht also leider auch weiterhin nur per App oder Anruf. Bei den "essent" gebrandeten Säulen in den Niederlanden, die zum selben Konzern gehören, ist es hingegen andersherum: Da funktioniert zwar prinzipiell mein Vertrag mit BEW/RWE/essent, aber die Freischaltung per App wird technisch nicht unterstützt. Dort braucht man dann also eine RFID-Karte. Ich hoffe, dass ich bald mal in die Niederlande komme und das ausprobieren kann.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15215
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Zugang zu RWE-Säulen, länderübergreifend

von fabbec » 17. Apr 2014, 09:10

Wie biste an die Ladekante ran gekommen ? Haben auch einen BEW Vertrag.
Hab schon bei der BEW und RWE angerufen, mit null erfolg!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2783
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Zugang zu RWE-Säulen, länderübergreifend

von Volker.Berlin » 17. Apr 2014, 09:19

fabbec hat geschrieben:Wie biste an die Ladekante ran gekommen ? Haben auch einen BEW Vertrag.
Hab schon bei der BEW und RWE angerufen, mit null erfolg!


Ich habe folgende Mail geschickt an <e-mobility@rwe.com>:
Volker.Berlin hat geschrieben:Hallo,

ich nutze die RWE-Säulen in Deutschland per "e-kWh"-App mit meiner Contract ID. Für die Niederlande funktioniert die App wohl nicht, sondern ich brauche eine "Essent" RFID-Karte. Wie kann ich so eine Karte bekommen?

Danke und Grüße!


Die Antwort:
RWE Emobility hat geschrieben:Hallo Herr ...,

wenn Sie mir Ihre Contract-ID (DE-.......) sowie Anschrift mitteilen, schicke ich Ihnen heute noch die RFID-Karte zu.

Viele Grüße


Und genau so kam es dann auch.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15215
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Zugang zu RWE-Säulen, länderübergreifend

von fabbec » 17. Apr 2014, 09:20

Ich danke dir

Wir sind schon Regelmäßiger in Holland.
Grade erst gestern ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2783
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Zugang zu RWE-Säulen, länderübergreifend

von Kelon » 17. Apr 2014, 10:43

ruffieuxh hat geschrieben:Ich hatte mich dazu mal bei RWE erkundigt, warum das nicht geht. Das Problem ist scheinbar, dass es zwischen den Ländern keine entsprechende Roaming Abkommen gibt für Strom. Als EV Fahrer sind wir da halt wieder mal der Zukunft ein bisschen voraus :-)

Wohlgemerkt, Roaming für den Stromverkauf über Ländergrenzen hinweg. Und wie für diesen Stromexport die Steuerfrage ausfällt.
Nicht für das Angebot einer Ladestation, welche an das lokale Stromnetz angeschlossen ist, welches mit einem anderen Stromanbieter für die Bezahlung kooperiert, wie ich als erstes mal vermutet hatte.

Leider scheint da erst noch viel Papier abgestempelt werden müssen...


Ich suche somit noch immer einen Zugang ins RWE-Netz für mich als Schweizer Kunden, bei dem eine monatliche Gebühr wenig vielversprechend scheint und eine SMS (nur über eine deutsche SIM) welche auf 11kw beschränkt, auch nicht gerade ansprechend ist.
Immerhin - RWE reagiert und bietet für zeitlich limitierte Länderreisen vorerst noch auf persönliche Anfrage eine Demo-Ladekarte für Deutschland an. Pioniergeist ist also durchaus da :)
Model S P85 | EU#35 VIN15106 |Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 407
Registriert: 7. Feb 2013, 12:57
Wohnort: Zofingen
Land: Schweiz

Re: Zugang zu RWE-Säulen, länderübergreifend

von nikwest » 18. Apr 2014, 12:23

Weiss jemand, ob die RWE-Ladesäulen in Italien (Lecco, Mailand ...) problemlos funktionieren, oder gibt es das ähnliche Problem?
 
Beiträge: 1740
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08
Land: Deutschland

Re: Zugang zu RWE-Säulen, länderübergreifend

von nikwest » 23. Apr 2014, 10:58

nikwest hat geschrieben:Weiss jemand, ob die RWE-Ladesäulen in Italien (Lecco, Mailand ...) problemlos funktionieren, oder gibt es das ähnliche Problem?


Also ich habe grade eine Antwort von RWE bekommen ... Ladesäulen in Italien und Schweiz sind nicht mit einer deutschen Contract-ID zugänglich auch wenn sie in e-kWH App und auf der Webseite angezeigt werden. Wenn ich diese benutzen will, soll ich mich an die jeweiligen Betreiber wenden. Das finde ich ja ziemlich irreführend: die Stationen werden angezeigt, aber ich kann sie nicht benutzen. Das scheint nichtmal ein technisches Problem zu sein, dass man einfach eine andere Ladekarte braucht. Es ist schlichtweg einfach nicht vorgesehen... :evil:
 
Beiträge: 1740
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08
Land: Deutschland

Re: Zugang zu RWE-Säulen, länderübergreifend

von Kelon » 24. Apr 2014, 19:50

nikwest hat geschrieben:Das scheint nichtmal ein technisches Problem zu sein, dass man einfach eine andere Ladekarte braucht. Es ist schlichtweg einfach nicht vorgesehen... :evil:

Das ist tatsächlich kein technisches Problem. Auf Rückfrage, ob man aus der Schweiz mit einem MOVE-Abonnement (RWE-Ladesäule, auch eingetragen) auch im Ausland laden könnte, musste leider erneint werden. So schräg es klingt: Derzeit ist es eine steuerliche Unklarheit. Zoll etc. :roll:
Model S P85 | EU#35 VIN15106 |Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 407
Registriert: 7. Feb 2013, 12:57
Wohnort: Zofingen
Land: Schweiz

Re: Zugang zu RWE-Säulen, länderübergreifend

von Talkredius » 24. Apr 2014, 20:10

Kelon hat geschrieben:
nikwest hat geschrieben:Das scheint nichtmal ein technisches Problem zu sein, dass man einfach eine andere Ladekarte braucht. Es ist schlichtweg einfach nicht vorgesehen... :evil:

Das ist tatsächlich kein technisches Problem. Auf Rückfrage, ob man aus der Schweiz mit einem MOVE-Abonnement (RWE-Ladesäule, auch eingetragen) auch im Ausland laden könnte, musste leider erneint werden. So schräg es klingt: Derzeit ist es eine steuerliche Unklarheit. Zoll etc. :roll:


Da ich weiß, das schon einige ganz sehnsüchtig auf diesen Kommentar von mir warten will ich mich nicht länger bitten lassen, mit Park&Charge und/oder DSN gibt es solche Probleme einfach nicht :mrgreen:
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3778
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: mat89, tanim und 18 Gäste