Neue iPhone/iPad APP für Ladestationen

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Neue iPhone/iPad APP für Ladestationen

von Uwe » 11. Apr 2012, 16:11

Hallo Zusammen,

nach der Winterpause möchte ich mich mal wieder melden. Aufgrund der Einladungsmail von Tesla München zum 24Std. Rennen auf dem Nürburgring, möchte ich allen iPhone und iPad Usern eine neue APP andienen.

Wir haben seit Ostern im Apple APP-Store eine Reise APP unter dem Namen "ServiceGate" in der 2.Revision eingestellt. Innerhalb dieser APP findet Ihr nun auch unter der Rubrik E-Tankstelle, alle offiziellen HPC's sowie alle verfügbaren Ladestationen in Europa, welche in "lemnet.org" gemeldet sind. Zur nächsten Revision versuchen wir ebenfalls den geschlossenen Benutzerkreis der "Drehstromnetz.de" Gemeinde zu gewinnen. Solltet Ihr Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder aktuelle Adressen oder Adressergänzungen haben, freue ich mich über eine eMail mit Infos an mich "annas@ppc.de" Wir haben versucht alle Ladestationen soweit wie möglich zu qualifizieren, was uns nicht in jedem Fall gelungen ist, da die Angaben unvollständig sind. Soweit verfügbar, haben wir die verfügbaren Adressen aber mit einheitlichen Leistungs-und Anschluss-Pictogrammen zu Vereinfachung gekennzeichnet. Sicherheitshalber sollte man oder frau bei Unsicherheit vor dem Anfahren eines Ladestandortes, dort anrufen und sich über die Gegebenheiten und die Anschlussmöglichkeiten erkundigen.

Wie oben schon erwähnt, würde ich mich über konstruktives Feedback riesig freuen, da das Ladenetz mit allen Infos, die man als User bräuchte, in Europa noch einigermaßen in den Kinderschuhen steckt und es keine wirklich einheitliche Informationsstellung zugeben scheint.

Gute und elektrisierte Grüße aus Köln

Uwe
 
Beiträge: 35
Registriert: 16. Sep 2011, 12:58
Wohnort: Köln

Re: Neue iPhone/iPad APP für Ladestationen

von teslafahren.at » 11. Apr 2012, 21:26

schon heruntergeladen und installiert und ausprobiert !! Im Osten Österreichs .... bin ich froh, daß ich selbst ne Steckdose habe :roll:
Nein, im ernst - gefällt mir super das App - vor allem der Ansatz die zersplitterten Infoportale zusammenzufassen. Auf den ersten Blick
ist mir aufgefallen, daß folgende Ladestationen bzw. österreichische EVUs fehlen:

- EVU-Partner von electrodrive-europe (Salzburg, Tirol, Oberösterreich, Burgenland) www.electrodrive-salzburg.at
- die EVN www.evn.at, die meisten finden sich aber auch im Portal von
- Kärnten KELAG mit ihrem www.e-tankstellen-finder.com und nicht zuletzt
- das www.elektrotankstellen.net von Eurosolar mit über 3.000 teils auch privaten Steckdosen

Schade find ich, daß ich den ersten HPC in Österreich wohl nur mit 50km pro Stunde, Rückenwind und Heimweh erreiche - die Strecke Wien, Linz, Salzburg bzw. Wien, Graz, Kärnten wäre super - damit könnte man in einem Tag eine Österreich-Rundreise durch alle Landeshauptstädte durchführen. DAS wär mal ne scharfe Aktion !

el.Grü.
Manfred
Benutzeravatar
 
Beiträge: 664
Registriert: 8. Dez 2011, 13:10
Wohnort: Ösiland

Re: Neue iPhone/iPad APP für Ladestationen

von Uwe » 11. Apr 2012, 21:56

Hallo Manfred,

danke für Deine Tipps zu weiteren qualifizierten Ladestationen. Wir werden diese zur nächsten Revision versuchen aufzunehmen. Die HPC's die in unserer APP gelistet sind, sind offizell gelistete. Es besteht die Möglichkeit über die Tesla Stores eventuell geneigte private HPC Betreiber Adressen zu bekommen, welche aber nicht öffentlich genannt werden möchten. Wir überlegen, wie mit der deutschen Drehstromnetz-Gemeinde, einen geschlossenen Benutzerkreis für Gleichgesinnte zu realisieren, um weitere - auch Anonyme - Stützpunkte mit aufnehmen zukönnen.

Nachdem wir in der deutschen Autobild im Heft 4/2012, 5 Sterne und eine Empfehlung für unsere 1.Revision erhalten haben, denke ich, dass auch Tesla Motors eventuell Interesse bekommt, sich an der Verbreitung der HPC Ladestandorte innerhalb der APP zu engagieren.

Durch das integrierte Push Mail System in der APP, wirst Du dazu auf dem Laufenden gehalten.

Bis dahin, gute und elektrisierte Grüsse aus Köln

Uwe
 
Beiträge: 35
Registriert: 16. Sep 2011, 12:58
Wohnort: Köln

Re: Neue iPhone/iPad APP für Ladestationen

von Talkredius » 11. Apr 2012, 22:16

teslafahren.at hat geschrieben:
Schade find ich, daß ich den ersten HPC in Österreich wohl nur mit 50km pro Stunde, Rückenwind und Heimweh erreiche - die Strecke Wien, Linz, Salzburg bzw. Wien, Graz, Kärnten wäre super - damit könnte man in einem Tag eine Österreich-Rundreise durch alle Landeshauptstädte durchführen. DAS wär mal ne scharfe Aktion !


jooh, sicherlich ne tolle Strecke, die ich gerne mal fahren würde, aber wo ist das Problem ? ;) :ugeek:
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3621
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Neue iPhone/iPad APP für Ladestationen

von Mischa » 12. Apr 2012, 00:15

Hi Uwe,

die App lädt gerade und geht ab morgen in den Test.

Ich hatte mir bereits auch schon mal Gedanken über eine App gemacht:
- HPCs - sehr Gut! Wichtig, bitte aus einer Datenbank, die auch von Tesla und evtl. Ehrenamtlichen Fahrern gefüttert/kommentiert werden kann. z.B. Auch Talkredius sollte seinen HPC selbst freischalten können.
- Drehstromnetz (Wichtig und notwendig! die bestehende Karte auf nem iPhone zu öffnen ist eine Katastrophe) Aber halt nur für Leute die auch die Rechte haben, ich denke mir aber der die DSK Leute nicht abgeneigt wären, wenn eine Datenbank im Internet von Ihnen direkt aktualisiert werden könnte.
- Chargehotels.de - aus unseren Reihen, TRON sammelt Hotels, die Strom anbieten! wäre für Langstreckenfahrer eine super Kategorie
- Eigene Ladehalte, ich würde gerne eine Kategorie einblenden können, deren Daten ich selbst pflege.

Alles in Allem wäre eine OpenSource Datenbank toll, so das ich mit einem App und DB Nutzer meine eigenen Bereiche nutzen und andere dazu einladen kann.

Was meinst Du?

Ach ja: Apropos HPC, ist Deiner mittlerweile Online? ich komme Samstag und Montag mit Udo durch Köln, mein Roadster soll am Sonntag für einen Werbespot posieren...
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Neue iPhone/iPad APP für Ladestationen

von Uwe » 12. Apr 2012, 10:30

Hi Mischa,

das ist genau die Kommunikation, die ich mir zum Thema gewünscht habe. Deine Ideen gleichen meinen auf den Punkt! Ich kann nur nicht alles selbst recherchieren und umsetzen. Der Hotelführer - Klasse!!! Wird, wenn wir es richtig machen, dazu führen, dass weitere Hotels sich in diese Richtung engagieren werden. Die Drehstromnetz-Gemeinde würde auch einen gehörigen Schub bekommen können.

Wir bei uns in der Entwicklung müssen nur schauen, wie wir das Problem des geschlossenen Nutzerkreis lösen und eine Freischaltmöglichkeit oder ein Userinterface für neue Adressen einrichten können. Aus der APP ein OpenSource-System zu machen ist mir zu kritisch, aber in allen Richtungen offen zu bleiben, schon wichtig.

Mein HPC und die Drehstromkiste laufen aus Handwerker Mangel immer noch nicht. Meine Hoffnung ist aber groß, das bis Ende des Monats hin zubekommen. Noch ein wenig Geduld. Für alle APP-User wird das aber dann sofort per Push Mail auf's iPhone gepostet.

Bis Bald,
elektrisierte und herzliche Grüße aus Köln

Uwe
 
Beiträge: 35
Registriert: 16. Sep 2011, 12:58
Wohnort: Köln

Re: Neue iPhone/iPad APP für Ladestationen

von JeanSho » 12. Apr 2012, 17:53

Was für eine klasse Gemeinde!!! Auch wenn ich oft nur lesen und staunen kann, was ihr so auf die Beine stellt...
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model 3 reserviert (31.03.2016)
Roadster 2.0 reserviert
Sono Sion reserviert ( 07.2018)
2 Pedelecs (06.2016)
Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3290
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Neue iPhone/iPad APP für Ladestationen

von Uwe » 12. Apr 2012, 18:00

Hey JeanSho,

nicht staunen und lesen...
... schreiben ;-) Aber trotzdem - ich glaube von allen Mitgliedern - danke für die Blumen!!!

Gute und elektrisierte Grüße aus Köln

Uwe
 
Beiträge: 35
Registriert: 16. Sep 2011, 12:58
Wohnort: Köln

Re: Neue iPhone/iPad APP für Ladestationen

von Thorsten » 12. Apr 2012, 18:54

Hallo Uwe,

ich habe die App auch gestern installiert. Auf den ersten Blick macht diese einen übersichtlichen, aufgeräumten Eindruck.

Aktualisiert sich die App in regelmäßigen Abständen mit den Datenbanken der Anbieter (bspw. REW, E.ON etc.), d.h. ist die App immer aktuell?

Grüße
Thorsten
100 € Gutschrift für Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3349
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Neue iPhone/iPad APP für Ladestationen

von Uwe » 12. Apr 2012, 22:00

Hi Thorsten,

schön, dass Dir meine APP auch zusagt :) Selbstverständlich ist die APP mit einer Life-Schnittstelle versehen, sodass jede Veränderung und Aktualisierung sofort zur Verfügung steht, ohne die APP einer neuen Revision durch Apple unterziehen zu müssen. Der derzeitige Datenstamm kommt aus LemNet.org oder von uns selbst erstellten Daten.

Sobald wir etwas Luft haben, versuchen wir Mischa's Anregung bezüglich der Datenbank in sofern umzusetzen, dass wir ein Online UserInterface aufsetzen, indem neue Adressen eingetragen werden können, welche wir nach Prüfung dann online stellen können. Was hältst Du von dieser Idee?

Die Anregung von Manfred aus AT versuchen wir schon nächste Woche umzusetzen. Diese hatten wir im ersten Schritt nicht angefasst, da uns die Ordnung von LemNet.org schon genug Kopfschmerzen bereitet hat. Es ist ungemein schwer eine einheitliche Abbildungsqualität zu generieren, da jeder Betreiber von Ladestationen andere Inhalte, Ordnungen oder Standards abbildet und ganz schwierig für uns, zu allem Überfluss auch noch unterschiedlich bezeichnet, was uns die Arbeit ungemein erschwert einen Abbildungsstandard zu schaffen. Sollte einer von Euch alten Hasen ;) dazu Anregungen haben, freue ich mich über den konstruktiven Austausch.

Nachdem die APP als einzige in der Autobild die Bestnote erreicht hat und wir weitere PR Maßnahmen gestartet haben, ist es durchaus möglich, dass wir durch unsere APP, sollte sich diese so weiter verbreiten wie bisher, so etwas wie einen Darstellungsstandard schaffen können. Über unser Engagement hinaus, werden wir natürlich die etablierten großen Stromanbieter ebenfalls ansprechen Ihre Daten in "ServiceGate" einzustellen. Vielleicht bietet sich ja bei solchen Gelegenheiten, wie das 24Std. Rennen am Nürburgring, die Möglichkeit, mit den entsprechenden Verantwortlichen Kontakt aufzunehmen und diese zu sensibilisieren.

Nachdem das Thema im letzten Jahr auf der IAA recht hoch gekocht ist, hat das Engagement der Industrie wieder deutlich abgenommen, sodass ich glaube, es immer noch Zeit gibt, von Außen nach Innen zu argumentieren und etwas Einfluss nehmen zukönnen.

Nun gut, Dir Thorsten einen schönen Restabend und
elektrisierte, herzliche Grüsse aus Köln

Uwe
 
Beiträge: 35
Registriert: 16. Sep 2011, 12:58
Wohnort: Köln

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Horch und 2 Gäste