Laden in Lübeck

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Lübeck

von Robi » 7. Sep 2015, 14:50

Hallo,
es tut sich etwas im Großraum Lübeck. Letztes Wochenende ging in Bad Schwartau 2× 22 kw Typ im Parkhaus der Asklepius Klinik in Betrieb und nächste Woche folgt eine CF Box von Goingelektric mit Typ 2 43 kw in Zarpen 5 km vor Lübeck.
Nur in Lübeck geht nichts.

Gruß
DIRK
 
Beiträge: 4
Registriert: 13. Aug 2014, 21:37
Land: Deutschland

Re: Laden in Lübeck

von Volker.Berlin » 7. Mär 2016, 08:30

Angeblich sind in diesem Jahr 10 neue Ladesäulen in Lübeck geplant:
http://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=105146
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15408
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Laden in Lübeck

von Volker.Berlin » 27. Apr 2016, 08:58

Vielleicht gibt es doch noch Hoffnung:
:arrow: http://www.shz.de/regionales/luebeck/ze ... 66431.html
(via electrive.net)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15408
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Laden in Lübeck

von Michael Dzsida » 27. Apr 2016, 09:19

Also wenn ich mal in Lübeck laden muss (dank SuC Braak nur noch selten der Fall) fahre ich auch nach Bad Schwartau, die geht bisher immer. Die Säule am LUV hat bisher immer (mindestens 3 mal probiert) nicht funktioniert. Dank the new motion Karte fahre ich aber lieber in die Ostseebäder und lade da (Timmendorf, Scharbeutz, Grömitz usw.)
Seit 25.06.2015 P85D VIN: 830XX
Seit 30.09.2015 den 2. P85D meines Bruders VIN: 98XXX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 354
Registriert: 25. Sep 2013, 11:24
Wohnort: Laudenbach (Bergstraße) (15km zum SC Hirschberg)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Laden in Lübeck

von TheMini » 8. Mai 2016, 11:27

Moin,
da Lübeck ja immer noch nicht so gut aufgestellt ist was Ladesäulen angeht ein Tipp bzw. eine Idee: Die Firma Dräger ist recht aktiv was den Bereich E-Mobilität angeht. Ich vermute das geht direkt vom Vorstandvorsitzenden Stephan Dräger aus der schon länger sein MS fährt. Am Standort in der Moislinger Allee stehen derzeit zeitweise vier MS der Fahrbereitschaft bzw. von Vorstandsmitgliedern. Entsprechend gibt es mehrere 22kw Ladepunkte und eine Tesla Wallbox. Das Gelände ist nicht frei zugänglich, es gibt aber einen Wachdienst. Vielleicht wäre es die Nachfrage eines Tesla Besitzers wert ob man die Ladesäulen gegen einen Obulus nutzen kann (eventuell ausserhalb der Kernarbeitszeiten).
Ich könnte auch nachfragen, fahre aber leider noch keinen Tesla (M3 ist reserviert) und es ist wohl sinnvoller wenn die Frage von jemandem kommt der tatsächlichen Bedarf hat.
Viele Grüße
Dirk
P.S. als Anmerkung: Dräger bietet die Möglichkeit statt einer Mercedes E-Klasse ein MS70 als Firmenwagen zu bekommen ( mit geringer monatlicher Zuzahlung). Das nenne ich eine sinnvolle Förderung von E-Mobilität
 
Beiträge: 46
Registriert: 24. Dez 2014, 15:18
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: moss865, OlloG, TeslaBS und 2 Gäste