"Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

von joschka » 4. Mär 2018, 16:45

Mathie hat geschrieben:@joschka Wenn man zum Laden einen Zuparker blockiert und einen Zettel mit Telefonnummer ins Auto legt auf dem steht, dass man Laden muss und das Auto gerne auf den Ladeplatz umstellt, wenn das dort stehende Auto wegfahren will, sollte es nach meiner Auffassung keine Nötigung sein, da die ausgeübte Gewalt (temporäres Hindern am Wegfahren) ja auf ein Minimum reduziert wird und der Zweck (Aufladen eines Autos, welches sonst Liegengeblieben wäre) nicht verwerflich ist. Bin aber kein Jurist.

Gruß Mathie


das würde ich spontan auch so auslegen - wenn man im dortigen bereich keine möglichkeit hat sich anderweitig (nicht behindernd) zu platzieren und sich die zu erwartende zeit bis man ggf. vor ort wäre im rahmen hält
Grüße aus dem Süden,

Joschka
 
Beiträge: 39
Registriert: 25. Okt 2017, 12:33
Wohnort: Göppingen

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

von smartgrid » 4. Mär 2018, 17:15

joschka hat geschrieben:...das problem dabei ist allerdings (sollte es bei einer solchen aktion tatsächlich mal zur nagelprobe kommen) dass du hier rechtlich eine nötigung (und damit eine straftat) begehst...


Das mag sein. Kann ich gut aushalten :mrgreen: ISt so ähnlich wie mit dem Rechtsüberholen, oder? ;)
Am Ende würde so ein "Straf"verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt werden.

Dank Tesla (=großer Akku) werd ich ja in Zukunft weniger zur Selbstjustiz greifen müssen...dann wünsche ich allen, die weiterhin auf die öffentlichen Ladesäulen angewiesen sind viel Geduld und Muße bei der Ladesäulensuche und viel Erfolg mit den diversen "Belehrungszetteln" ;)
smartgrid

Model S75 aus 03/18 mit Firmware: 2018.21.9
Bei Bestellung eines Model S/X gibt es kostenfreies Supercharging + 1.000 Euro Cash (pn für Details)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2053
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

von Elektroniker » 4. Mär 2018, 17:54

smartgrid hat geschrieben:Das mag sein. Kann ich gut aushalten :mrgreen: ISt so ähnlich wie mit dem Rechtsüberholen, oder? ;)

Solche Verkehrsteilnehmer liebe ich!

Am Ende würde so ein "Straf"verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt werden.

Viel Glück!
Model ≡ 2019? Wohl eher nicht ... hab die Reservierung wieder storniert.
 
Beiträge: 1211
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

von JeanSho » 4. Mär 2018, 18:26

Telefonnummer als Blockierer hinterlassen. Und erklären, dass man sofort kommt. Was soll denn der Ladesäulenblockierer sagen? Dass er das alles nicht gesehen hat? Bei einem Halteverbot, müsste man ihn ja zum Sehtest schicken. Und wenn er es gesehen hat und absichtlich gemacht hat, ist ja auch nicht in einer besseren Position.
JeanSho
____________________________
"Tiger hol' ihn Dir!"
- Tesla Roadster (12.2011)
- BMW C Evolution (09.2014)
- Model S 85D (08.2015)
- Model 3 reserviert (31.03.2016)
- 2 Pedelecs (06.2016)
- Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3281
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

von skip » 4. Mär 2018, 18:52

Wie wäre das: Zettel hinter die Scheibe mit ".. schade dass Sie E-Mobilität noch nicht begriffen haben. ich überweise noch diese Woche 50 Euro an die DUH. Die nächsten Meldungen zum Thema hören Sie dann in den Nachrichten..."
:-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 279
Registriert: 12. Aug 2014, 11:58
Wohnort: Lübeck

Re:

von smartgrid » 4. Mär 2018, 19:26

JeanSho hat geschrieben:Telefonnummer als Blockierer hinterlassen. Und erklären, dass man sofort kommt. Was soll denn der Ladesäulenblockierer sagen?...


+100

Mich hat allerdings noch nie jemand angerufen. Letztens ist einer der Zugeparkten *irgendwie* trotzdem aus der Lücke gekommen.
Vielleicht per Helikopter... :mrgreen:
smartgrid

Model S75 aus 03/18 mit Firmware: 2018.21.9
Bei Bestellung eines Model S/X gibt es kostenfreies Supercharging + 1.000 Euro Cash (pn für Details)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2053
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

von einstern » 4. Mär 2018, 20:04

skip hat geschrieben:Wie wäre das: Zettel hinter die Scheibe mit ".. schade dass Sie E-Mobilität noch nicht begriffen haben. ich überweise noch diese Woche 50 Euro an die DUH. Die nächsten Meldungen zum Thema hören Sie dann in den Nachrichten..."
:-)

Oder so:
Sie können ein Busgeldverfahren unterbinden, wenn Sie eine Spendenquittung an due DUH vorlegen können. (Das kann man noch eleganter formulieren ).
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4275
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

von Raketenmann » 4. Mär 2018, 22:49

Hallo!

Soll jetzt keine Gegenveranstalltung werden.
:D
Aber ich hatte vor ein paar Tagen auch schon die Idee und hatte den Entwurf in dem Fred über die zugeparkten Ladestationen gepostet.
Da er hier aber besser aufgehoben ist, will ich ihn hier auch noch mal reinhängen.

Tatsächlich kam dort auch die Idee, ein Feld frei zu lassen in dem man das Kennzeichen des "Blockierers" einträgt.
Ich denke da würde man sich eher direkt angesprochen fühlen. Und damit auch ein bisschen mehr "ertappt".
Ich denke darüber nach und werde das eventuell noch integrieren.

Tatsächlich halte ich den Text auch bewusst zurückhaltend. Denn Gewalt erzeugt immer Gegengewalt
Und ich hoffe auf Verständnis.

Format ist eine gängige Kreditkarten Größe. Kann ich gerne per PM zur Verfügung stellen.

BG
Christian

Karte_Seite1.png


Karte_Seite2.png
Raketenmann AKA HansDampf - Der mit dem Zwieback
Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Registriert: 5. Okt 2015, 22:59
Wohnort: 5 Seen Land

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

von Raketenmann » 5. Mär 2018, 00:04

Oder....
noch eine Idee. Man schenkt den Leuten einfach einen Aufkleber.

(jetzt muss ich wieder den Sermon los lassen: Ich bin nicht sicher ob irgendwer noch die Bildrechte an der Vorlage aus den 70ern hält. Hoffe aber auf Nachsicht. Denn dieses "Hallo Partner - Dankeschön" war ja damals genau für solche Zwecke entwickelt und sollte Rücksicht fördern. Rücksicht, die heute im Strassenverkehr leider insbesondere in Deutschland totale Mangelware ist).
Und ich will auch nicht dazu aufrufen, Aufkleber irgendwo hin zu kleben.)


Hier meine Idee für einen "Wachmacher".
HalloPartner_2.png

PS: Es war scheinbar der "Deutsche Verkehrssicherheitsrat". Und es war 1971.
Gibts den noch?
https://chroniknet.de/extra/zeitgeschic ... gestartet/
Raketenmann AKA HansDampf - Der mit dem Zwieback
Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Registriert: 5. Okt 2015, 22:59
Wohnort: 5 Seen Land

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

von plock » 5. Mär 2018, 04:51

+1, gute Idee mit dem "Hallo Partner"
 
Beiträge: 1704
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste
cron