zugeparkte Ladestationen

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: zugeparkte Ladestationen

von B-Gregor » 8. Mär 2018, 19:05

Auch von mir Zustimmung zu den vorherigen Posts.
Was sowohl bei dem Verhalten der E-Autofahrer, also den Nutzern der Ladesäulen, als auch den Betreibern der Säulen zu berücksichtigen wäre, ist der Zweck der Säule. Wurde die Säule aufgestellt, um Umsatz mit Strom zu machen, dann behindert ja jedes Zuparken bzw. länger stehen bleiben direkt den Gewerbebetrieb des Betreibers. Oder verdient der Betreiber vornehmlich an der Parkebühr bzw. dem Umsatz in seinem Geschäft (Hotel, Restaurant, Supermarkt, ...).

Manche Säulen sind ja sehr deutlich gekennzeichnet mit: Nur während des Ladevorgangs. Dann ist die Intention des Betreibers eindeutig.

Was für mich nicht geht, ist E-Auto/Hybrid parken ohne jede Intention zu laden.
Model S 100D seit 02/18 (AP 2.5, SW 2018.21.9); Model 3 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 64
Registriert: 10. Jun 2017, 10:10
Wohnort: Berlin

Re: zugeparkte Ladestationen

von Hein Mück » 9. Mär 2018, 10:25

@Leto: +1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 332
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40

Re: zugeparkte Ladestationen

von Flico » 9. Mär 2018, 11:29

Das ist der Punkt warum ich nur ganz selten Ladestationen langsamer als CHAdeMO benutze. Sobald die Ladezeit kürzer ist, als die Verweildauer an einem Ort, müsste man schließlich nur deswegen zu seinem Auto zurück um die Säule für den nächsten frei zu machen. Das jedenfalls gebietet mir mein Anstand, da ich aber gleichzeitig ein fauler Hund bin, ist es mir zu viel Aufwand.

Die wenigen Fälle wo ich hin und wieder mit AC lade ist z.B. am Kino, denn die haben dort auf dem Parkplatz DC und AC Säulen. DC kann ich da aber eben wieder nicht nutzen, sonst würde ich ja diese nach einer Stunde zuparken. 2 Stunden AC Laden ist aber in der Regel kein Problem.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 888
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09

Re: zugeparkte Ladestationen

von volker » 9. Mär 2018, 12:34

Dieses Problem wird vermutlich bestehen bleiben, so lange Autos von Menschen zum Parken abgestellt werden.

Ich würde einen Ausbau der Typ 2 Infrastruktur für Destination Charging begrüßen. Sie findet ja auch statt. Aber im Einzelfall kommt es zur Knappheit, das halte ich für unvermeidlich. Auch Parkplätze sind eine umkämpfte Ressource, wieso sollte das besser werden durch einen Ladepunkt daran?

Abhilfe sehe ich erst, wenn Autos autonom parken, umparken und laden können. Man wird ein Auto zum Transport benutzen und sich schlicht nicht mehr um's Laden kümmern - so wie heute Festplatten-Platz kein Alltagsproblem mehr ist.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9277
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: zugeparkte Ladestationen

von JeanSho » 11. Mär 2018, 18:57

Plan B hat geschrieben:Leider gibt es wenig vernünftige Leute.
Ein aufklärendes Gespräch war mit der Dame nicht möglich...


Dann eben massiver werden. Ich habe doch mehrfach geschrieben, wie das geht. Stichwort Fake Telefonat in ihrer Anwesenheit
JeanSho
____________________________
"Tiger hol' ihn Dir!"
- Tesla Roadster (12.2011)
- BMW C Evolution (09.2014)
- Model S 85D (08.2015)
- Model 3 reserviert (31.03.2016)
- 2 Pedelecs (06.2016)
- Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3281
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: zugeparkte Ladestationen

von em.zwei » 11. Mär 2018, 19:15

Plan B hat geschrieben:Leider gibt es wenig vernünftige Leute.
Ein aufklärendes Gespräch war mit der Dame nicht möglich...


Leider muss ich mich auch hier Letos Meinung anschließen: "Manchmal ist ein....."

An dieser Stelle noch ein Hinweis an die Unternehmer, die auch ganz gerne mal in München die Ladesäulen zuparken:
Wir werden unsere Küche wohl nicht in dem ursprüngliche geplanten Geschäft kaufen, nachdem vor zwei Wochen ein Fahrzeug genau dieses Unternehmens "meine" Ladesäule so zugeparkt hatte, dass ich dort nicht laden konnte.
Wer Ironie in meinen Beiträgen findet, darf sie gerne behalten.
 
Beiträge: 218
Registriert: 6. Okt 2017, 16:45

Re: zugeparkte Ladestationen

von Tagx » 11. Mär 2018, 19:45

Du hast hoffentlich erwähntem Unternehmen eine Mail mit gleichem Inhalt geschrieben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 116
Registriert: 13. Jul 2016, 14:44

Re: zugeparkte Ladestationen

von em.zwei » 11. Mär 2018, 19:46

Na sonst bringts ja nix
Wer Ironie in meinen Beiträgen findet, darf sie gerne behalten.
 
Beiträge: 218
Registriert: 6. Okt 2017, 16:45

Re: zugeparkte Ladestationen

von plock » 11. Mär 2018, 21:06

Gab's schon ne Reaktion? Würde ich gern lesen. :mrgreen:
 
Beiträge: 1704
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: zugeparkte Ladestationen

von em.zwei » 11. Mär 2018, 21:14

leider nein
Wer Ironie in meinen Beiträgen findet, darf sie gerne behalten.
 
Beiträge: 218
Registriert: 6. Okt 2017, 16:45

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast