Laden und Fahren in Frankreich

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Frankreich

von Blvr888 » 11. Sep 2017, 21:28

In der Gegend um Nantes fand ich die Sydev-Karte total hilfreich. die habe ich Online beantragt und nach zwei Wochen zugeschickt bekomen mit Rechnung über zehn Euro
http://www.sydev-vendee.fr
S85 VIN 387XX -- Silberpfeil aka Tessi -- EZ Juni 2014
 
Beiträge: 993
Registriert: 3. Jul 2013, 13:26
Wohnort: Landkreis München

Re: Laden in Frankreich

von Volker.Berlin » 11. Sep 2017, 21:37

Sydev ist angeblich beim ChargeMap Pass und/oder beim KiWhi Pass dabei (hatte ich nachgeguckt, weiß ich aber gerade nicht mehr auswendig). Ich werde versuchen, mit den beiden (+ PlugSurfing und NewMotion) durch zu kommen.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12946
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden in Frankreich

von Stackoverflow » 11. Sep 2017, 23:00

egn hat geschrieben:
Volker.Berlin hat geschrieben:Top! Kreditkarte erfordert keine weitere Vorbereitung, insofern fast nicht der Erwähnung wert... ;)


Wenn deutsche Kreditkarten dort genauso schlecht funktionieren wie an den Tankstellen, dann ist es durchaus einer Erwähnung wert. :roll:

Bin mit meinem Wohnmobil am Wochenende auch schon mal fast gestrandet weil an mehreren Tankstellen weder Visa noch Mastercard akzeptiert wurde. Wichtig ist dass die PIN auf der Kreditkarte aktiviert ist.

Hoffentlich funktioniert das dann dort besser.


Dasselbe ist und vor 2 Jahren mit 2 Kreditkarten (davon eine von der ComDirect) ebenfalls passiert.

Insofern - Danke an Volker, dass du das Thema hier nochmals aufgreifst.
Für nächstes Jahr steht Frankreich auch bei uns wieder auf der Planung. :)
LG G≡org
Model S 70D in Ozeanblau, AP1, Pano-Schiebedach, Elbphilharmonie inside, glücklich grinsend...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 773
Registriert: 6. Jun 2017, 22:46
Wohnort: Hamburg

Re: Laden in Frankreich

von WithWings » 12. Sep 2017, 08:28

Hallo,
Ich mache gerade die Tour Singen - Côte d'Azur - Costa Brava und zurück ;)
Ich kann dir nur sagen das ich in Frankreich Nie direkt mit dem UMC laden konnte und habe leider erst sehr spät ein Verlängerungskabel in Spanien bekommen mit dem ich die Phasen jetzt tauschen kann ..
Was noch interessant war/ist als ich in Monaco war ich leider (nebst dem Phasen problem) auch kein Internet mehr hatte und demnach auch kein Navi mehr um zu einigen Ladesäulen zu fahren ..
Ich würde dir daher vorher raten (solltest du nach Monaco) dir eine Handy Alternative mit Hotspot zu organisieren oder ähnlichem ..
ansonsten MUSS ich dir das Ibis Hotel und Supercharger in Aux! Empfehlen ! Wir wollten hier eigentlich nur 20 Minuten Zwischenstopp machen sind dann aber doch mit knapp 100 % erst wieder los gekommen, da es wirklich dort einfach nur schön ist.--
Riesiger Garten (unser Hund ist ausgeflippt nach der langen Zeit im Auto und konnte rennen) Hängematten, super freundliches Personal, 3 Cappuccinos für 7€ .. alles in allem wirklich super Location ... (wenn nicht einer der besten supercharger überhaupt, den ICH bis jetzt gefunden habe )
Viel Erfolg und vor allem Spaß in Frankreich ..

Habe übrigens einen Chademo Adapter den ich dir ab dem 22sten leihen könnte ...
X90D: schwarz ,schwarz, voll , 6-Sitze; AHK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 321
Registriert: 11. Okt 2016, 17:43
Wohnort: 78224 Singen und 69469 Weinheim

Re: Laden in Frankreich

von Volker.Berlin » 12. Sep 2017, 08:54

@withoutwings, danke für die Tipps! Auf den CHAdeMO-Adapter verzichte ich, ich bin zuversichtlich, dass es auch gut ohne geht. Aber danke für das Angebot! Welchen Supercharger meinst Du? Aix-en-Provence?
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12946
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden in Frankreich

von Volker.Berlin » 12. Sep 2017, 08:57

Healey hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:Habe mir vor zwei Wochen schon mal für 5€ die französische crit'air Plakette bestellt:
https://www.certificat-air.gouv.fr/de/

Diese Plakette wird bei ausländischen Kennzeichen nicht sanktioniert.

Egal. Die 4,80 Euro ist es mir wert, entspannter unterwegs zu sein. Außerdem ist es ein schönes Souvenir auf dem Auto. ;)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12946
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden in Frankreich

von WithWings » 12. Sep 2017, 09:52

Ja genau , Aix-en-Provence meinte ich sorry :roll:

Leider kann ich gerade hier über das IPad die Bilder nicht verkleinern und hochladen. Wenn du magst schicke ich sie dir aber gerne per eMail ?!
X90D: schwarz ,schwarz, voll , 6-Sitze; AHK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 321
Registriert: 11. Okt 2016, 17:43
Wohnort: 78224 Singen und 69469 Weinheim

Re: Laden in Frankreich

von Volker.Berlin » 12. Sep 2017, 10:26

withoutwings hat geschrieben:Leider kann ich gerade hier über das IPad die Bilder nicht verkleinern und hochladen. Wenn du magst schicke ich sie dir aber gerne per eMail ?!

Nicht nötig. Ich schaue es mir einfach vor Ort an! :)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12946
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden in Frankreich

von trimaransegler » 12. Sep 2017, 10:28

Holt ihr euch auch Bip & Go ? Habe das Teil jetzt da liegen für die Herbstfahrt. Ich finde das anachronistisch auf der Autobahn zu fahren und dan am Mauthäuschen zu stoppen und zu bezahlen....... :o
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate brauchtt: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4631
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Laden in Frankreich

von boe » 12. Sep 2017, 11:04

BIP and go hat bei mir bei 10 Stationen genau einmal funktioniert!
P85 braun (verkauft!)
P85DL schwarz
Benutzeravatar
 
Beiträge: 271
Registriert: 22. Dez 2013, 21:35

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste