Ladestationen für Firmengelände mit Abrechnungsmöglichkeit

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Ladestationen für Firmengelände mit Abrechnungsmöglichkeit

von Sven_NI » 14. Aug 2017, 22:53

Hallo zusammen,

auf unserem Firmengelände sollen Lademöglichkeiten für die anstehenden Firmenwagen und Mitarbeiter geschaffen werden, eventuell kann ja der eine oder andere aus Erfahrungen bericheten.

Schön wäre, wenn eine der folgenden Möglichkeiten zur Abrechnung möglich wäre:

1. Abrechung per Einheiten (vorher erkaufte Einheiten mit selbstbeimmtem Preis je KW).
2. Abrechnung über PrePaid-Guthaben.
3. RFID und mit einfacher Abrechnungslösung.

Oder eventuell hat ja noch einer eine gute Idee?

Angeschafft werden sollen zwischen 4-6 Typ2 11KW Ladepunkte (Wallbox oder Ladesäule).


Grüße

Sven
Benutzeravatar
 
Beiträge: 304
Registriert: 21. Jul 2017, 17:57
Wohnort: Nienburg / Hannover

Re: Ladestationen für Firmengelände mit Abrechnungsmöglichke

von Spüli » 15. Aug 2017, 06:11

Guck Dir das Angebot von NewMotion an.

Wir haben 3 öffentliche Säulen auf dem Parkplatz vor dem Büro. Abrechnung über RFID und Gutschrift läuft einwandfrei. Für einige Karten (Gäste,...) kann der Preis auf null gesetzt werden.
Die neue Lolo kann mit bis zu 6 Ladepunkten auch Lastmanagement anbieten.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 793
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22

Ladestationen für Firmengelände mit Abrechnungsmöglichkeit

von Yellow » 15. Aug 2017, 07:06

Ich hätte noch eine "gute Idee": keine Abrechnung! :-)

Ernsthaft: warum nicht kostenlos für Mitarbeiter anbieten?
So mache ich das mit meinen 8 Ladepunkten an meinem Büro.
Spart Geld und Aufwand für Installation und Abrechnung, was die Stromkosten teilweise wieder aufwiegt. Der Rest wird als Förderung der E-Mobilität verbucht ;-)
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (38.000 km, 256 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8762
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Ladestationen für Firmengelände mit Abrechnungsmöglichke

von Sven_NI » 15. Aug 2017, 10:28

@ Spüli, bei uns wären die Ladesäulen/Technik nicht öffentlich. Ist es auch für nicht öffentliche Plätze möglich ?

@ Yellow, ganz mein Reden! Unsere KWh Preise sind so gering, dass sich die teuere Technik und der Auffwand dieses zu installieren/abzurechnen viel teuer wäre, bis es sich dann irgendwann rechnen würde. Aber es ist nicht gewollt es zu "verschenken" werde aber versuchen es noch anzusprechen - zumal wir im Moment von dann aktuell 1 Fahrzeug von Privat reden und zwei Flottenfahrzeuge.

Aber vielleicht hat ja wer noch eine gute Idee :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 304
Registriert: 21. Jul 2017, 17:57
Wohnort: Nienburg / Hannover

Re: Ladestationen für Firmengelände mit Abrechnungsmöglichke

von sabre125 » 15. Aug 2017, 11:16

Blöde Frage: wenn die Firma den Strom der Ladestation an die Miitarbeiter oder sonstige "verkauft", braucht diese Firma dann einen Gewerbeschein für Stromverkauf?
MS90d, AP2, Vers 2018.12.5xxx
PV Anlage 4,8 KWp mit 12 KWh Fronius und Notstrom
 
Beiträge: 116
Registriert: 22. Feb 2016, 15:29

Re: Ladestationen für Firmengelände mit Abrechnungsmöglichke

von Sven_NI » 15. Aug 2017, 11:31

@ sabre125, gute Frage, bei uns sollen nur die reinen Kosten für den Strom ohne jeglichen Gewinn berechnet werden.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 304
Registriert: 21. Jul 2017, 17:57
Wohnort: Nienburg / Hannover

Re: Ladestationen für Firmengelände mit Abrechnungsmöglichke

von KrassesPferd » 15. Aug 2017, 11:39

Eigentlich wird sowas doch als geldwerter Vorteil gerechnet, oder sehe ich das falsch?
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1545
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Ladestationen für Firmengelände mit Abrechnungsmöglichke

von snooper77 » 15. Aug 2017, 11:39

Vielleicht hilft das hier? Kenne mich mit dem deutschen Steurersystem nicht aus...

:arrow: viewtopic.php?f=22&t=11470
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5664
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: Ladestationen für Firmengelände mit Abrechnungsmöglichke

von volker » 15. Aug 2017, 11:49

Mein Arbeitgeber holt auch gerade Angebote ein für eine Installation mit einer handvoll Ladepunkte, Lastmanagement, Freischaltung über RFID. Laufende Kosten sind 15 Euro im Monat pro Ladepunkt für Fernwartung / Verbindung plus Strom.

Der an die Mitarbeiter kostenlos abgegebene Strom stellt in Deutschland einen geldwerten Vorteil dar, der bisher versteuert werden musste. Seit Januar 2017 gibt es eine Befreiung davon, aber die ist zeitlich befristet bis Ende 2020. Die Unsicherheit über eine eventuelle Fortsetzung bedeutet, dass mein AG gleich zu Beginn Ladeboxen mit Freischaltung installiert haben will.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9193
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Ladestationen für Firmengelände mit Abrechnungsmöglichke

von snooper77 » 15. Aug 2017, 11:58

volker hat geschrieben:Der an die Mitarbeiter kostenlos abgegebene Strom stellt in Deutschland einen geldwerten Vorteil dar, der bisher versteuert werden musste. Seit Januar 2017 gibt es eine Befreiung davon, aber die ist zeitlich befristet bis Ende 2020.


Hast du eine Quelle dazu?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5664
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast