800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: 800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

von Harme » 4. Aug 2017, 05:30

Laut dem Bericht wird wohl auch auf Sylt bald eine 800 Volt Ladestation stehen :) (siehe seite 2)

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/porsche-eroeffnet-showroom-auf-sylt-15128219.html
 
Beiträge: 300
Registriert: 8. Nov 2016, 13:41

Re: 800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

von OS Electric Drive » 4. Aug 2017, 05:40

Eberhard hat geschrieben:Ein paar Informationen aus erster Hand. Die 350kW Säulen verfügen alle über die volle mögliche Ladeleistung mit max. 350A. Das wären bei 800V Spannungslage immerhin echte 280kW. Zum Vergleich, der SuC schafft 330A.
Natürlich können all CCS fähige Fahrzeuge laden, auch wenn die Spannung nur 400V sein sollte. Dann wäre die mögliche Ladeleistung um die 140kW. Immerhin soll bis Jahreende noch eine signifikante Anzahl von diesen Ladesäulen installiert werden.


Das kann gar nicht sein @eba weil es nicht sein darf:)
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10000
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: 800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

von Yellow » 4. Aug 2017, 06:14

OS Electric Drive hat geschrieben:Auf jeden Fall baut Porsche erstmal das Netz und dann die Autos das finde ich besser als andersrum. Und dann gleich in die Zukunft gerichtet. Hier hat Tesla einen großen Fehler gemacht.

Ohne Teslas Supercharger würde es keine Porsche Superlader geben!
Da sind wir uns wohl alle einig, oder?

Tesla hat also genau das Gegenteil von "einem großen Fehler" gemacht ;-)
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (51.000 km, 248 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9086
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: 800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

von segwayi2 » 4. Aug 2017, 06:24

Klar, Tesla hätte erst mal ein 350kw Ladenetz aufbauen sollen, dann das Model S produzieren......ups achne, dann wären sie ja pleite gegangen

Über manche Analysen kann ich nur den Kopf schütteln, erst recht wenn alle Daten vorliegen.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7692
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: 800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

von redvienna » 4. Aug 2017, 06:31

350 kW ist derzeit sowieso "unnötig" da anscheinend die derzeitigen Akkus mit nicht mehr als 150 kW laden können oder ? ;)

Bin persönlich schon sehr gespannt wann das erste E-Auto auf den Markt kommt, dass mit mehr als 150 kW lädt. (220 kW, 350 kW und sogar mehr wurden angekündigt - Kreisel, Porsche und Tesla)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: 800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

von OS Electric Drive » 4. Aug 2017, 07:36

Yellow hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Auf jeden Fall baut Porsche erstmal das Netz und dann die Autos das finde ich besser als andersrum. Und dann gleich in die Zukunft gerichtet. Hier hat Tesla einen großen Fehler gemacht.

Ohne Teslas Supercharger würde es keine Porsche Superlader geben!
Da sind wir uns wohl alle einig, oder?

Tesla hat also genau das Gegenteil von "einem großen Fehler" gemacht ;-)


Wenn selbst Die Moderatoren sich nur noch lustig machen dann ist hier einiges im ARGEN! Sind sind sich ja sicher, dass man Sie nicht auf die Ignore Liste setzen kann.

Du musst schon eine sehr sehr merkwürdige Art haben das rauszulesen aus dem was ich geschrieben habe und aussagen wollte.

Ihr habt alle Recht, Tesla ist PERFEKT... die machen alles RICHTIG und KEINE strategischen Fehler!

Es wurde alles gesagt, von daher bitte den Faden löschen!

800V ist eh scheisse und 350kW auch.. nur 400V über Typ 2 sind super... alle anderen sind dumm!
Zuletzt geändert von OS Electric Drive am 4. Aug 2017, 07:43, insgesamt 1-mal geändert.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10000
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: 800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

von OS Electric Drive » 4. Aug 2017, 07:40

segwayi2 hat geschrieben:Klar, Tesla hätte erst mal ein 350kw Ladenetz aufbauen sollen, dann das Model S produzieren......ups achne, dann wären sie ja pleite gegangen

Über manche Analysen kann ich nur den Kopf schütteln, erst recht wenn alle Daten vorliegen.


Manche können anscheinend nur das lesen was sie lesen wollen und auch nur ansatzweise zu versuchen die Aussage des anderen zu verstehen. Sehr schade und halt engstirnig...

Ich weiß sehr wohl was Tesla geleistet hat und mache das ganze schon vermutlich etwas länger mit... Dennoch habe ich diese Lader schon vor längerer Zeit hier angesprochen und nur DUMME Sprüche geerntet..

Und nur um es auch für den letzen nochmals klar zu machen, nach MEINER DUMMEN MEINUNG ist es ein Fehler bei den NEUEN SUC auf alte Technik zu setzen.. am Anfang war 400V super!

Kannst Dir Deine dummen Sprüche also gerne sparen!
Zuletzt geändert von OS Electric Drive am 4. Aug 2017, 07:41, insgesamt 1-mal geändert.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10000
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: 800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

von StefanSarzio » 4. Aug 2017, 07:41

OS Electric Drive hat geschrieben:Du musst schon eine sehr sehr merkwürdige Art haben das rauszulesen aus dem was ich geschrieben habe und aussagen wollte.


Die hab ich dann wohl auch.
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 976
Registriert: 8. Apr 2016, 06:32

Re: 800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

von OS Electric Drive » 4. Aug 2017, 07:45

StefanSarzio hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Du musst schon eine sehr sehr merkwürdige Art haben das rauszulesen aus dem was ich geschrieben habe und aussagen wollte.


Die hab ich dann wohl auch.



Tja da kann ich dann aber nichts dafür! Ich habe NIRGENDS geschrieben dass Tesla mit den SUC GRUNDSÄTZLICH einen Fehler gemacht hat im GEGENTEIL, sondern nur dass ich der Ansicht bin, dass sie seit 2016 auch auf die neue Technologie setzen sollten weil sie das so oder so wieder umbauen müssen...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10000
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: 800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

von Beatbuzzer » 4. Aug 2017, 08:05

Was mich stört ist, dass es direkt als besser dargestellt wird, obwohl es sich noch überhaupt nicht bewährt hat. Datenblätter vergleichen ist gut und schön, aber allein mit Marketing hält der Stecker auch nicht länger und wird die Säule auch nicht zuverlässiger. Daher meine technische Frage, auf die ja aber (aus irgendeinem Grund ;) ) nicht reagiert wurde... also :mrgreen:
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4296
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: einstern und 2 Gäste