800-Volt-Ladepark von Porsche in Berlin

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Supercharger in Deutschland

von StefanSarzio » 9. Jul 2017, 15:04

Na wenn da wirklich auch aktuelle Autos laden können ziehe ich meinen Kommentar zurück.

Wer fährt hin und testet es? :)
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 977
Registriert: 8. Apr 2016, 06:32

Re: Supercharger in Deutschland

von kbrandes » 9. Jul 2017, 15:10

Ralf Wagner hat geschrieben:Eine HPC Ladestation hat 2 bis 20 Ladepunkte...


20 x 350kw?? Das wird ein netter Stromanschluss....
 
Beiträge: 932
Registriert: 18. Feb 2014, 20:15
Wohnort: Hamburg

Re: Supercharger in Deutschland

von redvienna » 9. Jul 2017, 15:14

Ruft doch einfach mal bei Porsche Berlin an und fragt ob schon Strom fließt. ;)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Supercharger in Deutschland

von pollux » 9. Jul 2017, 15:52

Hier wird immer wieder von 350kW gesprochen. Ist das nicht die Bruttoleistung bei 1000V?
Das entspräche dann ja nur 140 kW bei 400V. Also in etwa dem Stand der Supercharger die seit 2015 Flächendeckend in Europa stehen.

Könnte man da nicht auch am SuC, ausreichenden Netzanschluss und Eignung der Fahrzeuge vorausgesetzt auf 350 kW gehen ohne etwas am Stecker zu ändern? Der Strom würde ja gleich bleiben.

Ich begrüße das ja sehr was da geplant ist. Es ist allerdings eher ein Hinterherhinken als ein Vorauseilen. Hoffen wir trotzdem dass es gelingt.
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 2307
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück

Re: Supercharger in Deutschland

von Ralf Wagner » 9. Jul 2017, 16:21

Die Lader sind variabel in der Spannung, sie können sowohl Fahrzeuge der bisherigen Spannungsebene um 400V als auch Fahrzeuge der höheren Spannungsebene mit 800V + z.B. Porsche Mission E laden. ich gehe davon aus dass der aktuelle i3 daran laden kann, wie auch zukünftige Fahrzeuge. Erklärtes Ziel ist ja ein offenes Netz.

Abzusehen ist auch dass das Kärtchen und Lade-app-spiel aufhört, da sich die Fahrzeuge zukünftig über die Ladeleitung authentifizieren, wie das bei Tesla ja auch läuft.

Auch klar ist dass die Fahrzeuge die volle Ladeleistung nur selten ziehen, insofern muss die Trafostation nicht die volle Ladeleistung aller Ladepunkte gleichzeitig bringen. Es sind trotzdem beachtliche Leistungen die so eine Ladestation vom Netz bezieht.
1990 - 2012 mini el Serie 1 / City el 85 Tkm | Citroen AX el | 2009 - 2015 Prius III 215Tkm | Tesla S85 schwarz seit 03/2015 180 Tkm | Vielfahrer und Geniesser
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1774
Registriert: 7. Nov 2014, 21:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

Re: Supercharger in Deutschland

von Naheris » 10. Jul 2017, 18:32

cko hat geschrieben:Die sind nur Deko. Da wird in den nächsten Monaten niemand mit 400kW laden.

Porsche hat im Juni in Deutschland sechs reine BEV zugelassen. Gleichzeitig haben sie mindestens an einer direkt an der Autobahnausfahrt liegenden Niederlassung zwei 350kW Lader gebaut.

Ja klar, da wird keinerlei Zusammenhang bestehen. ;)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Supercharger in Deutschland

von redvienna » 10. Jul 2017, 18:44

Die Ladestationen können angeblich sogar 400 kW.

Aha 6 BEVs.

Sportlimousinen und SUVs ? :)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Supercharger in Deutschland

von Naheris » 10. Jul 2017, 18:53

Ich weiß, aber 350kW war bisher halt das Schlagwort für diese Schnellladetechnik. Da bin ich bei geblieben.

Zu den BEV gibt die KBA nichts genaueres heraus. Die Statistik zeigt einfach 6 "andere" reine Elektrofahrzeuge. MM schreibt, es wären Vorserienfahrzeuge vom Mission-E Serienmodell. Das ist auch nicht unlogisch, weil es das erste BEV von Porsche werden soll, und sie sonst keines im Angebot haben.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Supercharger in Deutschland

von redvienna » 10. Jul 2017, 19:18

Es bleibt spannend wann ein E-Auto kommt, dass mit mehr als 135 kW brutto (Supercharger) laden kann.


Audi Q6 e-tron 150 kW ?

Tesla S Update ?

Nissan Leaf 2.0 150 kW ?
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Supercharger in Deutschland

von Healey » 10. Jul 2017, 19:25

redvienna hat geschrieben:Es bleibt spannend wann ein E-Auto kommt, dass mit mehr als 135 kW brutto (Supercharger) laden kann.


Audi Q6 e-tron 150 kW ?

Tesla S Update ?

Nissan Leaf 2.0 150 kW ?

Ich schreibe es mal in "Moderatorenblau", bitte etwas weniger Vermutungen. Entsprechend dem Sprichwort: "Reden ist Silber und Schweigen ist Gold".
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 128.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7469
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast