Laden in Leipzig immer noch Mist

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Laden in Leipzig immer noch Mist

von ulki13 » 7. Jun 2017, 07:56

Hallo,
ich fahre heute nach Leipzig. Nachdem ich vor ca. einem Jahr dort nicht laden konnte, da ich nicht die richtige Ladekarte hatte möchte ich es jetzt wieder probieren.
Bei einigen Ladesäulen (z.B. Stadtwerke Leipzig Nord in Leipzig) steht bei Goingelectric "Roamingpartner in Testphase, das Laden ist dann evtl. kostenpflichtig (TNM, Plugsurfing).". Hat jemand schon ausprobiert ob das freischalten mit TNM funktioniert und ob dann Kosten abgerechnet werden ?
Wir fahren in die Wittenberger Straße, da sind einige Stationen gelistet.
Tipps ?

Grüße
Uli
Zuletzt geändert von ulki13 am 8. Jun 2017, 00:23, insgesamt 2-mal geändert.
Tesla S85 seit November 2014, Nissan Leaf seit 2013
 
Beiträge: 261
Registriert: 9. Aug 2014, 14:31

Re: Laden in Leipzig am 07.06.2017

von Wim » 7. Jun 2017, 08:21

an der autobahn ist doch ein schnelllader. der ist von leipzig aus gut erreichbar (so als not-variante)
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 986
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

Re: Laden in Leipzig am 07.06.2017

von ulki13 » 7. Jun 2017, 08:26

Klar, aber wenns um die ecke des Ziels einige Typ 2 Lader gibt, könnte ich mir die 45 Minuten sparen. Ausserdem interessierts mich ob s inzwischen geht
Tesla S85 seit November 2014, Nissan Leaf seit 2013
 
Beiträge: 261
Registriert: 9. Aug 2014, 14:31

Re: Laden in Leipzig am 07.06.2017

von noaFranzl » 7. Jun 2017, 09:35

In den Höfen am Brühl gibt's doch einen destination Charger. Müsste das öffentlich zugängliche Parkhaus sein. Kennt das jemand?
 
Beiträge: 36
Registriert: 21. Mai 2014, 22:50

Laden in Leipzig immer noch Mist

von ulki13 » 8. Jun 2017, 00:22

Also hier meine heutige Erfahrung.
Ich war bei der Ladestation Richard Wagner, eine SWL Ladesäule. Dorts stand noch ein i3, der war nicht angestöpselt. Aber gut ein Platz war ja noch frei. Meine TNM Karte wurde abgelehnt. Also habe ich versucht mich durchs Menu "stromticket" mit dem Handy kaufen zu schlängeln. Mittels QR Scan bin ich auf eine Anmeldungsseite gekommen. Dort habe ich brav all meine Daten (auf dem Handy), Personalausweisnummer, Kontonummer usw. eingegeben. Dann ging auf der Webseite im Handy nix mehr (Anmeldeschritt 4 von 8 !) und die Ladesäule zeigte mitlerweile auch Störung. 15 Minuten waren auch vergangen und ich hatte mittlerweile schon einen ganz schönen Hals. Dann kam noch die Dame vom i3. Die fragte ich nach einer SWL Karte (i3 war aus Leipzig). Sie meinte sie hätte keine, aber die Parkplätze wären halt schon praktisch. Also hab ich die Störstelle angerufen. Der nette Herr dort sagte mir, er könne nichts machen, aber ich kann zu den Stadtwerken Leipzig fahren, dort im Hof ist eine Ladesäule, der Pförtner gibt mir einen Chip und dann kann ich laden. So hab ichs dann auch gemacht.
Ich finde es einfach unglaubliuch. Die ganze Stadt ist voller Ladesäulen die nur mit der SWL Karte funktionieren. Das mit dem Stromticket geht warscheinlich auch, aber auf jedenfall nicht spontan. Das beste ist aber, dass dieser ganze Zugangsmist eigentlich für die Katz ist, weil sie den Strom doch eh herschenken- Mensch da kanns doch gleich im Messemodus laufen.
Grüße

Uli
Tesla S85 seit November 2014, Nissan Leaf seit 2013
 
Beiträge: 261
Registriert: 9. Aug 2014, 14:31

Re: Laden in Leipzig immer noch Mist

von r.wagner » 8. Jun 2017, 08:02

Ja, das mit dem Stromticket ist ein Schmodder…
Vor zwei Jahren hatte ich versucht mich vor Ort anzumelden. Ich bin auch gescheitert.

Zuerst wollte die Anmeldeseite eine deutsche Handynummer, oder einen deutschen Personalausweis oder ein deutsches Bankkonto. Als Österreicher hat man das natürlich sofort zur Hand.

Inzwischen habe ich es geschafft mich anzumelden. Offenbar haben Sie inzwischen gemerkt, dass auch Leute aus dem Ausland Elektroautos fahren.
Getestet habe ich es aber noch nicht.
bG, Richard
___________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: Laden in Leipzig immer noch Mist

von fabbec » 8. Jun 2017, 08:09

BildBild
So schlecht ist Leibzig nicht dran!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2769
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Laden in Leipzig immer noch Mist

von chrispeter_pdm » 8. Jun 2017, 08:52

Da ich beruflich in Leipzig arbeit, aber aus Potsdam komme, habe ich mir die SWL Karte schon vor einigen Jahren besorgt und muss sagen, damit klappt es immer problemlos. Außerdem ist die SWL Karte kostenlos, der Strom ist umsonst und auch einige Parkplätze für 4 Stunden kostenfrei. Sicher ist es nicht so schön, dass man eine spezielle Karte braucht, aber wenn man sie hat, ist es klasse.
Model S75, Februar 2017, AP2, 8.1 2018.21.9 (09.06.2018), ca. 21.000 km
 
Beiträge: 128
Registriert: 4. Feb 2017, 10:39
Wohnort: Stahnsdorf

Re: Laden in Leipzig immer noch Mist

von Kerni_iii » 8. Jun 2017, 08:58

Hier meine Erfahrung in Leipzig:

Ich war im November 2015 dort, allerdings privat in meiner Freizeit, hatte also etwas Zeit und Muße.

Die RFID-Karte habe ich persönlich bei den Stadtwerken abgeholt, das ging ganz fix.

Aber dann: Die erste Säule, die mit dem Touch-Screen, funktionierte nicht, der Bildschirm reagierte nicht auf Berührung.

Die zweite Säule, ohne Touch-Screen, erkannte die RFID-Karte nicht.

Die dritte Säule, wieder mit Touch-Screen funktionierte dann zwar, aber nach dem beendeten Ladevorgang, lies sich der Typ2 Stecker an der Säule nicht mehr entriegeln.

Glücklicherweise befand sich gegenüber der Ladesäule das Servicecenter der Stadtwerke. Ein freundlicher Mitarbeiter kümmerte sich dann darum, das über Fernzugriff der Stecker nach 10 Minuten Wartezeit entriegelt wurde.

Wenn das alles unter Zeitdruck passiert wäre, Stress pur in Leipzig.
S85D, schwarz uni/Leder schwarz, Klavierlack, Pano, Premium, Kaltwetter, Autopilot, 19", Doppellader, Kleiderhaken, 09/15, 178.233 km, 207 Wh/km, KEBA P20 22 kW, BEW Autostrom, NM Ladekarte
 
Beiträge: 173
Registriert: 2. Sep 2014, 21:10

Re: Laden in Leipzig immer noch Mist

von chrispeter_pdm » 8. Jun 2017, 09:00

wow, soviele negative Erfahrungen? Das darf nicht passieren, da gebe ich Dir recht, aber meine Erfahrungen in Leipzig sind ganz andere. Bisher habe ich immer unkompliziert Strom bekommen und die Säulen waren in Ordnung.
Model S75, Februar 2017, AP2, 8.1 2018.21.9 (09.06.2018), ca. 21.000 km
 
Beiträge: 128
Registriert: 4. Feb 2017, 10:39
Wohnort: Stahnsdorf

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], peterk, Rodub und 2 Gäste