Laden am Flughafen München

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden am Flughafen München

von George » 22. Apr 2017, 18:42

stevelectric hat geschrieben:Bei mir ist Home Charging auch noch in weiter Ferne, aber bisher hatte ich immer Glück am Flughafen. Notfalls gibt es noch Ladesäulen in der Umgebung des Flughafens, zB in Freising. Wie leer wirst du da denn ankommen?

Glück ist ja was was ich hier vermeiden muss. Auch Notfall-Laden in Freising ist nich, ich hab dienstliche Passagiere an Bord, die wollen mit mir garantiert keine stundenlange Rundfahrt nach Freising machen. Für sowas hab ich bei einer Dienstreise auch null Zeit für mich selbst.

Ich werde Morgen wohl den e valet service buchen... Oder ich mache einen Ausflug nach Schweitenkirchen oder Irschenberg zum SuC und pump die Kiste voll. Wenn ich das nicht mache, komme ich mit Restreichweite zwischen 10 in 40 km in MUC an. Rückreise mit Absetzen der Passagiere wird ca 60 bis 65 km lang. Nützt mir auch nix wenn ich leer daheim ankomme weil Home Charging wie gesagt erst in 6 Wochen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1861
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Laden am Flughafen München

von George » 22. Apr 2017, 18:50

stevelectric hat geschrieben:Ich habe im P20 schon zweimal an Typ 2 geladen (zum Abholen). Ist aber auch gern mal alles besetzt. In P3 gibt es nochmal 8 Plätze die ich schöner finde und die anscheinend auch öfter frei sind. Da haben wir auch schon zweimal geparkt und geladen.

Ich finde im Übrigen dass zwei Tage dort stehen (obwohl natürlich spätestens am zweiten Tag nicht mehr geladen wird) schon noch tolerierbar sein sollte. Im P3 ist jeder zweite Platz Schuko, da dauert das Laden eh über 24 Stunden wenn der Akku schön leer ist :-)

Ok, sind die Landestellen in P3 ordentlich ausgeschildert wenn man reinfährt?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1861
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Laden am Flughafen München

von stevelectric » 22. Apr 2017, 18:59

goingelectric hat geschrieben:Auf Ebene 03 finden sich ingesamt 4 Ladestationen (je 1 Typ2- und 1 Schuko-Anschluss) in der Nähe des Ausganges zu Terminal 1C. Die Zufahrt erfolgt von der Terminalstraße Mitte nach links zu P3, alternativ vom Haltebereich B direkt die Rampe runter.

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... tte/15707/

An eine Ausschilderung in P3 kann ich mich jetzt nicht erinnern, die Plätze sind aber gut markiert.
Dateianhänge
IMG-20170322-WA0000.jpg
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 797
Registriert: 1. Nov 2016, 22:11
Wohnort: München

Re: Laden am Flughafen München

von mario » 23. Apr 2017, 10:19

Die Plätze in P3 sind nicht zu übersehen, man fährt mit der Einfahrtsrampe direkt drauf zu.

In P20 hatte ich bisher auch immer Glück - da ist zwar ordentlich viel belegt aber irgendwo war noch immer eine Lücke. Größer ist das Problem wenn man auf Typ2 angewiesen ist, mit Schuko und langem Kabel ist man flexibler und kann notfalls an ein paar Autos vorbei "kabeln" ;)

Aber, George, du sprachst gerade ein paar Mal vom "E-Valet-Service" - was ist das denn?
S85 seit 09/2015
B250e seit 10/2017
 
Beiträge: 583
Registriert: 27. Mai 2015, 07:32
Wohnort: München

Re: Laden am Flughafen München

von George » 23. Apr 2017, 21:03

mario hat geschrieben:Die Plätze in P3 sind nicht zu übersehen, man fährt mit der Einfahrtsrampe direkt drauf zu.

In P20 hatte ich bisher auch immer Glück - da ist zwar ordentlich viel belegt aber irgendwo war noch immer eine Lücke. Größer ist das Problem wenn man auf Typ2 angewiesen ist, mit Schuko und langem Kabel ist man flexibler und kann notfalls an ein paar Autos vorbei "kabeln" ;)

Aber, George, du sprachst gerade ein paar Mal vom "E-Valet-Service" - was ist das denn?

Danke für die Infos. E-Valet-Service ist, wenn du dein Auto am Abflug beim passenger drop off abgibst und den Wagen bei Rückkehr vollgeladen zurück bekommst. Ein Parkmitarbeiter parkt ihn dann für dich irgendwo und lädt ihn auf. Für Eilige die aussteigen und gleich losfliegen wollen ganz gut. Kostet in der Vorbuchung 10 Euro Aufpreis zu den Parkgebühren soweit ich das sehen kann.
IMG_2556.PNG
Zuletzt geändert von George am 23. Apr 2017, 22:47, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1861
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Laden am Flughafen München

von mario » 23. Apr 2017, 21:13

Ah perfekt, ich hatte von einem Flughafenmitarbeiter mal gehört, dass sowas in Planung ist und dann ist es mir nie wieder begegnet. So macht Valet vielleicht doch mal Sinn :) Danke dir!

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk
S85 seit 09/2015
B250e seit 10/2017
 
Beiträge: 583
Registriert: 27. Mai 2015, 07:32
Wohnort: München

Re: Laden am Flughafen München

von frank.pigge » 23. Apr 2017, 21:27

Ich finde 10€ dafür superbillig. Wenn das in Frankfurt angeboten würde, würde ich das grundsätzlich buchen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ sowie Model X P90DL
 
Beiträge: 1792
Registriert: 27. Sep 2014, 23:59
Wohnort: Wehrheim

Re: Laden am Flughafen München

von George » 24. Apr 2017, 14:46

Ich würde zwar nicht sagen, dass ich von der Rampe aus direkt drauf zugefahren bin - vielleicht kam ich ja von der andern Seite - aber einmal im Halbkreis im Erdgeschoss und der neue der Kollege hat die Ladedeplätze im P3 geortet :) Prima, hat alles super geklappt, die Parkplätze liegen auch gut für BA zum Terminal 1. Vielen Dank nochmal für die Infos, ich hab's ja dann doch ohne valet service gewagt und geschafft :) Und bei Abflug aus London (2 Stunden Flug nach MUC) lade ich dann per App nochmal auf 100 % hoch. :) Sehr schön.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1861
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Laden am Flughafen München

von mario » 24. Apr 2017, 16:25

George hat geschrieben:Ich würde zwar nicht sagen, dass ich von der Rampe aus direkt drauf zugefahren bin - vielleicht kam ich ja von der andern Seite

Ich fahre immer durch den Kurzparker-Bereich an, dann kommt man direkt vor den Plätzen runter. Die andere Rampe hab ich noch nicht benutzt, sorry, daher hatte ich die gar nicht im Kopf bei meinem Posting.
Aber super wenn alles geklappt hat!
S85 seit 09/2015
B250e seit 10/2017
 
Beiträge: 583
Registriert: 27. Mai 2015, 07:32
Wohnort: München

Re: Laden am Flughafen München

von George » 25. Apr 2017, 14:21

Alles gut am Flughafen, nur sind die Parkplätze typisch deutsch natürlich wieder zu klein ausgelegt für vernünftige Autos. Ich denke, Parkplatz- und Tiefgaragengrössen werden immer noch nach Bauvorschriften aus den1950ern geplant und gebaut, als der Standard der VW Käfer war :roll:
IMG_2558.JPG
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1861
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: grizzzly und 3 Gäste
cron