ENSO Energie Sachsen Ost AG

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

ENSO Energie Sachsen Ost AG

von Volker.Berlin » 15. Okt 2013, 12:04

Hatte hier schon jemand Gelegenheit, Erfahrungen mit den Ladesäulen von ENSO zu machen? Vielleicht sogar speziell mit der in Rathen? Wie wird da bezahlt/abgerechnet?
http://www.enso.de/enso/home.nsf/enso/U ... trieb.html

Habe an ENSO geschrieben, aber mit der Antwort scheint es noch zu dauern. Wenn ich eine kriege, veröffentliche ich die hier.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15408
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: ENSO Energie Sachsen Ost AG

von DL1SCI » 15. Okt 2013, 12:20

Volker,

ich bin mehre Male in Pirna im Jahr. Enso hat mir problemlos eien Karte zur Verfügung gestellt. Bin Freitag in einer Woche leider Fossil wieder dort und könnte die Karte mal testen. Kosten bis dato keine.
Thomas
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 555
Registriert: 21. Jul 2012, 09:45
Wohnort: Sindelfingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: ENSO Energie Sachsen Ost AG

von Volker.Berlin » 15. Okt 2013, 12:25

DL1SCI hat geschrieben:ich bin mehre Male in Pirna im Jahr. Enso hat mir problemlos eien Karte zur Verfügung gestellt. Bin Freitag in einer Woche leider Fossil wieder dort und könnte die Karte mal testen. Kosten bis dato keine.

Klingt erstmal gut. Wäre natürlich toll, wenn sie Partner von Ladenetz.de wären. So wird meine Kartensammlung schon nach drei Tagen Elektro-Fahrerei langsam etwas unübersichtlich...
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15408
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: ENSO Energie Sachsen Ost AG

von Talkredius » 15. Okt 2013, 18:29

Volker.Berlin hat geschrieben:
DL1SCI hat geschrieben:ich bin mehre Male in Pirna im Jahr. Enso hat mir problemlos eien Karte zur Verfügung gestellt. Bin Freitag in einer Woche leider Fossil wieder dort und könnte die Karte mal testen. Kosten bis dato keine.

Klingt erstmal gut. Wäre natürlich toll, wenn sie Partner von Ladenetz.de wären. So wird meine Kartensammlung schon nach drei Tagen Elektro-Fahrerei langsam etwas unübersichtlich...

Kannst Du schon mit mark32 Quartett spielen ?
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3779
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

Re: ENSO Energie Sachsen Ost AG

von Eberhard » 16. Okt 2013, 21:55

ENSO stellt alle Ladesäulen auf Aktivierung per Handy mittels Mobiler TAN um und wird damit auch kostenpflichtig.
Hatte bislang in Glashütte und in Radeberg geladen.

lg

Eberhard
seit 8/13 P85+ 444.600 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
seit 19.12.19 Model 3 LR rot ohne erkennbare Mängel
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5443
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: AW: ENSO Energie Sachsen Ost AG

von Volker.Berlin » 17. Okt 2013, 06:41

Eberhard hat geschrieben:ENSO stellt alle Ladesäulen auf Aktivierung per Handy mittels Mobiler TAN um und wird damit auch kostenpflichtig.
Hatte bislang in Glashütte und in Radeberg geladen.

Was ja grundsätzlich nicht zu kritisieren ist. Allerdings habe ich jetzt schon seit mehren Tagen keine Antwort erhalten, obwohl ich sowohl per Kontakt-Formular als auch per Email angefragt habe...
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15408
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: ENSO Energie Sachsen Ost AG

von Claudia Weinhold » 18. Okt 2013, 16:43

Ich arbeite bei ENSO und habe diesen Dialog hier mit bekommen. Deshalb klinke ich mich ein.

Zuerst einmal Entschuldigung an Volker im Namen des Unternehmens für die "Sendepause". Ich nehme an, die Anfrage liegt bei meinem Kollegen auf dem Tisch, der gerade im Urlaub ist.

Es ist so, wie Eberhard schreibt: Wir haben in den vergangenen Wochen alle öffentlichen Stromtankstellen, auch die in Rathen, auf ein neues Zugangs- und Abrechnungssystem, das StromTicket, umgestellt. Mehr Infos dazu hier: http://stromticket.de/.

Die PIN-Karte gehört also der Vergangenheit an - die Kartensammlung wird sich nicht vergrößern. ;) Ab sofort kann man an allen Ladesäulen der "Verbundpartner" DREWAG, ENSO und den Stadtwerken Leipzig - quasi Betreiber-unabhängig - Strom tanken. Wermutstropfen: Mit dem neuen System wird das Tanken kostenpflichtig.

Da wir uns in der Erprobungsphase befinden, nehme ich jede Erfahrung mit dem neuen System - positiv wie negativ - gern entgegen.
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Okt 2013, 14:04
Land: Deutschland

Re: ENSO Energie Sachsen Ost AG

von Volker.Berlin » 18. Okt 2013, 16:52

Claudia Weinhold hat geschrieben:Ich arbeite bei ENSO und habe diesen Dialog hier mit bekommen. Deshalb klinke ich mich ein.

Zuerst einmal Entschuldigung an Volker im Namen des Unternehmens für die "Sendepause". Ich nehme an, die Anfrage liegt bei meinem Kollegen auf dem Tisch, der gerade im Urlaub ist.

Es ist so, wie Eberhard schreibt: Wir haben in den vergangenen Wochen alle öffentlichen Stromtankstellen, auch die in Rathen, auf ein neues Zugangs- und Abrechnungssystem, das StromTicket, umgestellt. Mehr Infos dazu hier: http://stromticket.de/.

Die PIN-Karte gehört also der Vergangenheit an - die Kartensammlung wird sich nicht vergrößern. ;) Ab sofort kann man an allen Ladesäulen der "Verbundpartner" DREWAG, ENSO und den Stadtwerken Leipzig - quasi Betreiber-unabhängig - Strom tanken. Wermutstropfen: Mit dem neuen System wird das Tanken kostenpflichtig.

Da wir uns in der Erprobungsphase befinden, nehme ich jede Erfahrung mit dem neuen System - positiv wie negativ - gern entgegen.

Liebe Frau Weinhold,
vielen Dank für Ihre Antwort! Ich finde es toll, dass Sie diese Diskussion gefunden haben und sich die Zeit für eine Antwort genommen haben.

Beinahe wäre mein Ausflug nach Rathen am Wochenende geplatzt. Wenn Sie mir jetzt zusichern, dass die Stromtankstelle bereits umgestellt ist, kann ich beruhigt losfahren. Beim Stromticket melde ich mich sofort an, bin gespannt wie das funktioniert. Dass man für den Strom bezahlen muss, ist ja nur recht und billig.

Herzliche Grüße aus Berlin!
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15408
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: ENSO Energie Sachsen Ost AG

von DL1SCI » 18. Okt 2013, 17:17

Hallo Frau Weinhold,

super dass Sie hier mit lesen! Das zeigt Engagement.

Ich habe eine Enso Strom-Tankkarte. Heist dies, dass die nicht mehr funktioniert. ich möchte gerne in einer Woche nach Pirna fahren. Das wäre ja ggfs beinahe schief gegangen.
Thomas
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 555
Registriert: 21. Jul 2012, 09:45
Wohnort: Sindelfingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: ENSO Energie Sachsen Ost AG

von Claudia Weinhold » 21. Okt 2013, 07:34

Guten Morgen Volker und Thomas,

danke fürs Lob. Das ist ein schöner Wochenstart. :D

@Volker: Ja, die Ladesäule in Rathen wurde ganz sicher auf das neue System umgestellt. Wenn Sie sich für das Stromticket anmelden, bitte nicht vergessen, die AGB separat für das Stromticket zu bestätigen. Sonst klappt der Ladevorgang an der Strom-Tankstelle nicht! Noch ein Hinweis: Der Parkplatz in Rathen, auf dem sich die Ladesäule befindet, ist gebührenpflichtig. Darauf haben wir leider keinen Einfluss, da das Grundstück uns nicht gehört. Um die Nutzer der Stromtankstelle aber nicht zusätzlich zu belasten, sind dort die ersten zwei Zeiteinheiten beim Tanken frei.

@Thomas: Sorry. Wir haben Mitte September eigentlich alle Nutzer, die bisher mit einer RFID-Karte an unseren Ladesäulen unterwegs waren, angeschrieben. Sie sind uns offensichtlich "durchgerutscht". Die Tankkarte funktioniert nicht mehr. Also bitte fürs Stromticket anmelden. Wobei: In Pirna befindet sich doch gar keine Ladesäule - zumindest keine von ENSO oder DREWAG. Vielleicht von einem anderen Anbieter?!

Sonnige Grüße aus Dresden
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Okt 2013, 14:04
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste