Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von TArZahn » 7. Jun 2015, 09:26

Nochmals danke an alle für die Hinweise! Wie ich schon geschrieben hatte, ging es mir um die Vollladung am Hotel, damit wir über SuC Aosta zurück fahren können. Da wir es von hier bis Dorno mit 63% SoC schaffen sollten, werden wir so fahren. Ich werde über das Ergebnis berichten.
Twizy seit 05/2013, als Zweitwagen noch Model S seit 10/2014, PV 4,8 und 10 kWp
http://ts.la/andreas5122.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 2147
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Laden in Italien

von TArZahn » 8. Jun 2015, 12:15

tux hat geschrieben:...
Schreib mal wie es war und mit welchem SoC Du in Dorno angekommen bist!
...


So, wir sind wieder gut angekommen, es war absolut unproblematisch.
Die Autobahn an der ligurischen Küste und dann von Savonna die ersten Kilometer in Richtung Mailand ist ja fast durchgängig auf 110 km/h begrenzt und geht vom Tunnel auf eine Brücke wieder in einen Tunnel. Der Tripmeter rechnet ja den topographischen Höhenunterschied, so dass die Linie im Tripmeter von den bei Abfahrt geplanten 7% SoC bei Ankunft in Dorno bald auf 10 % angestiegen ist. Gegen Ende konnte ich dann auch Tempomat 145 km/h fahren (bei 35°C Außentemperatur). Angekommen sind wir dann mit 8% SoC.
Wir haben dann am dortigen Autogrill (Brücke über der Autobahn) zu Mittag gegessen und als wir zurück kamen, waren schon 97% drin. Interessant war es, vom Tisch die neugierigen Blicke einiger Rastplatzbesucher zu beobachten. Vermutlich wird an diesem SuC eher selten geladen (Wieviel Model S sind in Italieneigentlich zugelassen?).
Wir hatten dann noch kurz überlegt, von Dorno noch nach Aosta zu fahren, der Umweg war dann aber doch zu groß. Eigentlich wollten wir dann bis Maienfeld durchfahren, aber nachdem vor Chiasso ein Megastau auf der ganzen San Bernadino-Route angezeigt wurde, haben wir umgeplant und sind am Comer See entlang nach St. Moritz gefahren.
Den dortigen SuC haben wir auch gefunden, was nicht ganz einfach ist. Gut, dass ich durch das Forum wusste, dass er sich in der Tiefgarage befindet. Ein Hinweis an der Einfahrt der Tiefgarage wäre nicht verkehrt.
Für die 232 km nach Hause haben wir einen Schnitt von 167Wh/km fahren können. Es ist schon erstaunlich, dass Passfahrten, auch wenn sie mit Spaß gefahren werden durch die Reku so wenig Energie verbrauchen.
Zu Hause angekommen habe ich erstmal meinen UMC an die CEE-Dose angeschlossen: Und siehe da: Rotlicht. Und zwar erst beim zweiten Ladeversuch, wie im Hotel in Imperia. Der erste Ladevorgang hat funktioniert, den habe ich dann abgebrochen und nochmal gestartet (Stecker nochmal in Ladeport gesteckt). Es scheint tatsächlich der UMC defekt zu sein. Ich werde den mal reklamieren.
Das Hotel Corallo in Imperia kann man durchaus als EV-freundlich beschreiben, der Chef hat alle Möglichkeiten ausgeschöpft, um mir das Laden zu ermöglichen, er wollte schon einen Elektriker holen, um die Hausinstallation überprüfen zu lassen. :o Von Schuko italienischer Art über Schuko deutscher Art über CEE 16 bis CEE 32 hat er mir alles angeboten.
Twizy seit 05/2013, als Zweitwagen noch Model S seit 10/2014, PV 4,8 und 10 kWp
http://ts.la/andreas5122.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 2147
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Laden in Italien

von tux » 8. Jun 2015, 12:22

Freut mich zu hören dass alles reibungslos gelappt hat! Kann es kaum erwarten die Strecke selber zu fahren, wenn ich dann mal das Auto bekommen würde...
Model S 85D seit 08/2015
 
Beiträge: 876
Registriert: 5. Jun 2014, 21:59

Re: Laden in Italien

von Hans Jürgen » 8. Jun 2015, 12:38

tux hat geschrieben:Freut mich zu hören dass alles reibungslos gelappt hat! Kann es kaum erwarten die Strecke selber zu fahren, wenn ich dann mal das Auto bekommen würde...

Ist Dein 85D wenigstens schon unterwegs? Warum dauert es beim Dual länger?
Meiner ist schon fertig erzeugt und unterwegs, ging wirklich flott. Siehe Anhang.
liebe Grüße Hans Jürgen

Seit 6.Juli 2015 fahre ich nur mehr mit meinem 85er.
Titanium Metallic-Lakierung, Smart Air-Luftfederung, Autopilot-Komfort, CHAdeMO-Adapter

Strom macht sooo viel Spass...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 338
Registriert: 11. Jun 2014, 10:13
Wohnort: Wien Hütteldorf

Re: Laden in Italien

von tux » 8. Jun 2015, 12:55

Hätte meinen eigentlich letzten Freitag übernehmen sollen, aber es gab unerwartete Probleme seitens Tesla. Einen neuen Termin habe ich noch nicht.
Model S 85D seit 08/2015
 
Beiträge: 876
Registriert: 5. Jun 2014, 21:59

Re: Laden in Italien

von Hans Jürgen » 8. Jun 2015, 12:58

tux hat geschrieben:Hätte meinen eigentlich letzten Freitag übernehmen sollen, aber es gab unerwartete Probleme seitens Tesla. Einen neuen Termin habe ich noch nicht.

Ich kann mir vorstellen wie Du leidest..... :cry:
liebe Grüße Hans Jürgen

Seit 6.Juli 2015 fahre ich nur mehr mit meinem 85er.
Titanium Metallic-Lakierung, Smart Air-Luftfederung, Autopilot-Komfort, CHAdeMO-Adapter

Strom macht sooo viel Spass...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 338
Registriert: 11. Jun 2014, 10:13
Wohnort: Wien Hütteldorf

Re: Laden in Italien

von affekt » 17. Jun 2015, 10:19

Hallo zusammen,

Ich habe seit einigen Tagen die Diskussion zum Laden in Südtirol/Meran verfolgt, da auch wir Ende der nächsten Woche dorthin fahren werden. Daher habe ich mich direkt an die Kurverwaltung in Meran gewandt, um abzuklären wie und auf welchem Wege die Nutzung der dortigen AEW Ladesäulen möglich ist.

Hier die erfreuliche Antwort per email im Original:

"vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Für die Ladestationen von AEW können so genannte Wertkarten zu €15,00 gekauft werden. Mit dieser Wertkarte kann das Auto ca. 3 Mal geladen werden. Sie erhalten diese Wertkarten bei uns im Büro der Kurverwaltung.

Unsere Öffnungszeiten:

MO-FR 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
SA 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
SO 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Wir haben folgende Ladestationen in Meran:

- 4.-November-Str. (Bahnhof)
- Gampenstr. 111 (Bahnhof Untermais bzw. Pferderennplatz)
- in Planung ist eine Ladestation in der Garibaldi-Str. (Zentrum)

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung."


Zusätzlich gibt es aber noch weitere Ladesäulen von AEW im Umkreis und in Bozen:
https://www.aew.eu/irj/go/km/docs/docum ... 4_2015.pdf

Gruß, Peter
 
Beiträge: 1
Registriert: 9. Jan 2015, 14:28
Wohnort: Kempen

Ladekarte fuer Italien

von Gec » 8. Jul 2015, 09:01

Hallo zusammen,

bald gehts nach Italien in die Ferien, und die Supercharger an der Westküste sind leider dünn gesät
(Savona ist ja noch nicht da). Die einzige vernünftige Backuplösung scheint die Ladekarte von Enel
Drive zu sein. Weiss jemand von Euch wie man an die rankommt, oder ob die vielleicht sogar verliehen
wird?

Gruesse aus der Schweiz,

Gec

https://www.enelenergia.it/mercato/libe ... a_pubblica
 
Beiträge: 31
Registriert: 7. Aug 2014, 20:47
Wohnort: Zürich

Re: Ladekarte fuer Italien

von volker » 8. Jul 2015, 10:57

Die Frage wurde bereits hier geklärt

Laden in Italien

Wie man vor Ort an die ENEL Karte kommt:

http://tff-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=158&p=60500&hilit=enel#p60500

Edit: Beiträge wurden in den verlinkten Thread verschoben.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9521
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Laden in Italien

von LaoKi » 23. Jul 2015, 16:35

affekt hat geschrieben:Ich habe seit einigen Tagen die Diskussion zum Laden in Südtirol/Meran verfolgt...............

Wir kommen gerade aus Alagna Valsesia zurück. Das ist tief in den Alpen beim Monte Rosa und dort gibt es eine Ladewüste. Es teicht nicht vom SuC Monte Ceneri dorthin und zurück und dazwischen sieht es sehr mau aus mit öffentlichen Stationen. ENEL-Ladekarten sind schwierig zu bekommen und das schlimmste von allem war für mich, dass die Haushaltssteckdosen (auch mit Adapter auf Schuko) alle versagten. Es fehlt also diese Notlösung und damit wurde der trip zur echten Mutprobe. Eine private Station in Quarona hat uns gerettet.
Weiß jemand, warum Haushaltssteckdosen in Italien nicht funktionieren und ob man dagagen was tun kann (Begrenzung Ladestrom auf 5 Amp hat nicht geholfen)
S85 blau Panodach Doppellader | Bestätigt 12.07.14 | geliefert 18.12.2014 | 242 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Registriert: 7. Jul 2014, 14:32
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste