Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von mellame » 22. Mai 2015, 17:41

shunty hat geschrieben:alles ziemlich kompliziert.
Ich habe wegen der Ladestationen in Bozen und Meran aew kontaktiert.
Die haben mir bestätigt, daß man auch als "nicht-Italiener" (denke, das gilt für EU und Nicht-EU-Bürger) eine Karte bekommen kann.
Mit Bezug auf Ihre E-Mail vom 02.05.2015 teilen wir Ihnen mit, dass es auch für Sie die Möglichkeit gibt, als unser Kunde, um Stromversorgung eines elektrischen Fahrzeuges durch unsere Ladesäulen anzusuchen.

Alle Hinweise zur Aktivierung des E-Mobility-Angebots, sowie die Liste der Ladestationen, an denen Sie mit unserer Karte Ihr Fahrzeug aufladen können, finden Sie auf unserer Web-Seite http://www.aew.eu.

Das ausgefüllte und unterschrieben Formulare können Sie uns an die Adresse service@aew.eu (z.H. Frau Masin), samt einer Kopie Ihres Erkennungsdokuments, zusenden.


Folgende Dokumente soll man ausfüllen und zurückschicken:
https://www.aew.eu/irj/go/km/docs/docum ... andato.pdf
https://www.aew.eu/irj/go/km/docs/docum ... ne_FOL.pdf


(Ich bin leider des Italienischen nicht mächtig.) Dabei handelt es offensichtlich nur um eine Lastschrifterlaubnis.
Was ich nicht genau verstanden habe auf dem Merkblatt ist, ob ich OHNE Stromliefervertrag zuhause einfach diese lastschrifterlaubnis dorthin schicke und dann eine Ladekarte erhalte? Ich wäre sehr dankbar, wenn das jemand hier kurz auf deutsch (wahlweise auch auf Englisch oder Latein :lol: ) erklären bzw. zusammenfassen könnte.

P.S.:
Ich habe nirgend einen Hinweis gefunden , daß aew auch in Deutschland aktiv ist. ist das nicht eher en "lokaler", Südtiroler Energieversorger?
P.P.S.: nur für den Fall: wie bekomme ich denn als Deutscher eine "Codice Fiscale" (Ist das nicht eine Steuernummer?)
Die kann man zwar "Online" einfach ausrechnen lassen, daß KANN doch aber nicht sein (oder doch? Zumindest muß man glaube ich einen Wohnsitz in Italien haben? Steuernummern selbst Online erstellen, vielleicht kann man dann auch seine Steuerschuld einfach online selbst bestimmen, *grübel*, vielleicht sollte ich doch umziehen... *duck weg*)


Hallo Shanty ich habe in den beiden pdf's nirgends gelesen das es hier um eine Bestellung einer e-mobility Karte geht. Lediglich die Bestätigung des Lastschriftverfahren und das die monatliche Strom Rechnung online bezahlt werden kann. Also wenn du dich registrierst erhälst du keine Schriftliche Rechnung mehr. Für mich sieht das eher aus als seien dies Dokumente für einen Festnetz Kunde in Italy. (Es könnte auch sein dass du dies mit der Bestellung so oder so ausfüllen musst)
Die nette Dame vom Tourismusverband Naturns hat nochmals bei AEW angefragt und sollte mir Bescheid geben. Den Codice Fiscale habe ich bereits.. bin auch Italiener ;)
Ich hab von einem Deutschen gehört, dass er in Bozen in einem Shop die Karte gegen Ausweisung des Codice Fiscale di Karte problemlos erhalten hat. Und ich denke du müsstest dann die Lastschriftbestättigung ausfüllen.
Ich warte mal lieber auf eine Antwort von der netten Dame. :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 23:31

Re: Laden in Italien

von shunty » 29. Mai 2015, 20:43

Danke für die Information.
Hat sich die Dame vom Tourismusverband Saturns inzwischen wieder bei dir gemeldet?

Die Frag für mich ist ja:
Kann ich als Deutscher einfach eine Karte bestellen, wenn ich der aew eine Lastschrftermächtigung für mein (deutsches) Konto ausstelle, oder nicht? (Jedesmal an einem Shop eine Karte auszuleihen ist lästig; manchmal kommt man evtl. zu Zeiten zum Laden, zu denen der Shop geschlossen ist etc.; eine eigene Karte wäre schon gut)
Natürlich könnte ich mir dann eine Codice Fiscale (mit der italienischenAdresse meines Urlaubs-Hotels in Südtirol) besorgen, aber eigentlich ist das doch Unsinn bzw. "Betrug", weil ich ja *eigentlich* kein Italiener bin und *eigentlich* ja gar keine italienische Adresse habe....
 
Beiträge: 558
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19

Re: AW: Laden in Italien

von tubist88 » 30. Mai 2015, 10:53

shunty hat geschrieben:Danke für die Information.
Hat sich die Dame vom Tourismusverband Saturns inzwischen wieder bei dir gemeldet?

Die Frag für mich ist ja:
Kann ich als Deutscher einfach eine Karte bestellen, wenn ich der aew eine Lastschrftermächtigung für mein (deutsches) Konto ausstelle, oder nicht? (Jedesmal an einem Shop eine Karte auszuleihen ist lästig; .


Wohl nicht. Ich war im März im Shop und habe alles ausgefüllt. Der Mitarbeiter meinte, die deutsche Steuernummer würde reichen. Lastschrift habe ich auch ausgefüllt. Karte sollte mir geschickt werden. Bis heute nichts erhalten.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 1. Batterie; 189 Wh/km LDV
seit 03/16: S85 mit AP 75.000 km
Ampera 115.000 km; 1,5 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 737
Registriert: 2. Jul 2012, 11:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)

Re: Laden in Italien

von Kerni_iii » 30. Mai 2015, 16:37

Hallo zusammen,

zwar habe ich noch keinen Tesla, aber ich tue im Moment so als ob, und bin zufälligerweise gerade in Prad am Stilfserjoch, nur wenig Kilometer von Naturns entfernt.

Gestern waren wir in Meran(mit der Vintschgaubahn) und direkt am Bahnhof in Meran war eine AEW- Ladesäule.

Bei meiner Recherche bin ich dann auf diese Seite gestoßen:http://www.eppan.com/de/magazin/e-mobility-von-aew/145-1682.html

So wie ich das verstehe, kann man hier vor Ort an jeder Volksbank eine Prepaid Karte kaufen, mit der das Laden an den AEW Säulen problemlos möglich sein soll.

Vielleicht hilft das weiter, wenn man nicht gerade nach Geschäftsschluß der Bank hier eintrifft?

Viele Grüße aus Südtirol

Michael
S85D, schwarz uni/Leder schwarz, Klavierlack, Pano, Premium, Kaltwetter, Autopilot, 19", Doppellader, Kleiderhaken, 09/15, 171.877 km, 207 Wh/km, KEBA P20 22 kW, BEW Autostrom, NM Ladekarte
 
Beiträge: 171
Registriert: 2. Sep 2014, 21:10

Re: Laden in Italien

von nikwest » 30. Mai 2015, 17:24

Interessante Info. Ich habe versucht noch mehr rauszufinden, aber außer einer Pressemitteilung vom März ohne Details habe ich nichts genaueres gefunden. Wäre interessant, wenn jemand vor Ort mal bei einer Volksbank fragen könnte.
 
Beiträge: 1670
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08

Re: Laden in Italien

von shunty » 30. Mai 2015, 17:52

Nachfrage vor Ort: Das wäre absolut *SUPER* !

Sollte das wirklich so sein, daß man eine Prepaid-Karte kaufen kann, würde das natürlich für einen Urlaub völlig ausreichen.

Letztlich hängt davon nämlich ab, ob wir mit dem Tesla dorthin in den Urlaub fahren können.
 
Beiträge: 558
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19

Re: Laden in Italien

von Kerni_iii » 30. Mai 2015, 18:47

Okay, okay, Ihr habt mich überzeugt.
Am Montag werde ich mal die Volksbank in Laas besuchen und vor Ort nachfragen, ob das mit der Prepaid-Card funktioniert und werde berichten.

Gruß
Michael
S85D, schwarz uni/Leder schwarz, Klavierlack, Pano, Premium, Kaltwetter, Autopilot, 19", Doppellader, Kleiderhaken, 09/15, 171.877 km, 207 Wh/km, KEBA P20 22 kW, BEW Autostrom, NM Ladekarte
 
Beiträge: 171
Registriert: 2. Sep 2014, 21:10

Re: Laden in Italien

von mellame » 31. Mai 2015, 11:26

Kerni_iii hat geschrieben:Okay, okay, Ihr habt mich überzeugt.
Am Montag werde ich mal die Volksbank in Laas besuchen und vor Ort nachfragen, ob das mit der Prepaid-Card funktioniert und werde berichten.

Gruß
Michael


Vielen herzlichen Dank Michael!!
Die nette Dame von Naturns hatte ja mein mail an AEW weitergeleitet bei denen ich eine prompte Anwort mit folgendem Inhalt erhalten habe:
"Leider ist die Branche erst auf dem Weg zu einer Standardisierung.

Bei weiterführenden Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung."

Super! Zum Glück habe ich mich für einen Tesla entschieden und muss mich nicht bei jeder Ladestation um die Hoffentlichgehtsiekarten kümmern.

Wenn die prepaid Karte der Volkbank geht währe dies echt genial! Danke nochmals[emoji295]️
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 23:31

Re: Laden in Italien

von KLE-BSB » 31. Mai 2015, 22:08

mellame hat geschrieben:Wenn die prepaid Karte der Volkbank geht währe dies echt genial! Danke nochmals[emoji295]️


Wenn sich das so bestätigt, Michael, kannst Du direkt eine mitbringen, Samstag haben die Banken so selten geöffnet... :D
Viele Grüße vom Niederrhein,
Rainer


S85, grau (wenn er mal sauber ist),ca. 178.600 km seit 3/15 (Greyhound One - Er)
Fiat 500e California, ca. 60.000 km, EZ 5/15 bei uns seit 11/17 (Luigi - Sie)
Model 3 reserviert.........
Benutzeravatar
 
Beiträge: 504
Registriert: 28. Jun 2014, 20:33

Re: Laden in Italien

von Kerni_iii » 1. Jun 2015, 16:48

Hallo zusammen,

Ich komme gerade von der Volksbank Südtirol Filiale In Laas zurück, leider mit einem enttäuschendem Ergebnis.

Heute morgen war ich schon mal dort und hatte mit einer Dame gesprochen, die aber nur als Vertretung da war und von dem Thema gar nichts wußte. Sie war aber so nett, den Filialleiter auf das Thema anzusetzen und hat mir einen Termin mit Ihm arrangiert, von dem ich gerade zurück bin.

Der Herr Stocker gab zu, dass ich der Erste sei, der diesbezüglich bei ihm nachfragt. Er hat sich extra bei der Zentrale in Bozen informiert mit folgendem Ergebnis:

Es handelt sich angeblich nicht um eine Prepaid-Card, sondern um eine spezielle Kundenkarte mit RFID-Funktion. Zu dieser Karte ist es erforderlich, dass man Kunde bei der Volksbank Südtirol ist und ein Konto dort hat.

Für Gäste oder Durchreisende ist das also ein Satz mit x.

Meine persönliche Meinung ist aber, dass der gute Mann von der Zentrale auch Fehlinformationen hierzu erhalten hat, denn aufgrund des morgigen Feiertages hier, war der Fachkollege zu diesem Thema nicht erreichbar. Die Infos sind also nur aus 3. Hand.

Nun habe ich aber mal das Vinschgau-Marketing angeschrieben, weil ich dort schon einen netten Kontakt zu einer Dame hatte, die mir in einer anderen Sache sehr gute Info's gegeben hat. Diese hat sich dem Thema angenommen und wird sich wieder bei mir melden.

Sobald ich von Ihr was höre, gebe ich es hier bekannt.

Beste Grüße
Michael
S85D, schwarz uni/Leder schwarz, Klavierlack, Pano, Premium, Kaltwetter, Autopilot, 19", Doppellader, Kleiderhaken, 09/15, 171.877 km, 207 Wh/km, KEBA P20 22 kW, BEW Autostrom, NM Ladekarte
 
Beiträge: 171
Registriert: 2. Sep 2014, 21:10

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste