Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von Eugenius » 11. Jul 2019, 11:40

TM3_RheinMain hat geschrieben:Hallo

Weiß nicht ob das hier schon genannt wurde bin aber zufällig auf eine Säule gestoßen die in keiner der gängigen Maps gelistet ist

https://www.bec.energy/en/

Scheinbar ein neuer Anbieter.
Die App ist zurzeit nur auf Italienisch konnte sie aber zum laufen bringen obwohl eine Steuernummer benötigt wird (habe irgend eine 16-stellige Kombi eingegeben) und man nur Städte in Italien zur Auswahl der eigenen Adresse hat (dann gibt es halt meine Strasse Hausnummer PLZ Kombi nun auch in Bari). CC Infos werden auch benötigt, werde mal ein scharfes Auge auf der Abrechnung haben da die Säulen die ich dann freischalten konnte alle zurzeit Promotionmässig 0€ anzeigen.
Lädt mein M3 mit 11 kW, keine Abbrüche, alles gut.


Mit 45cent/kWh nicht gerade günstig, aber verträglich. Danke für den Tipp.
Model ≡ LR AWD, Deep Blue, AP, 18", HW3.0, VIN315xxx, seit 06.06.19, FW: 2019.28.3.1
Für Dich und für mich 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1367
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden in Italien

von pjw » 11. Jul 2019, 13:22

Elba: Mein Favorit ist das Hotel Hermitage, da habe ich jedes Jahr nach nettem Fragen an der Rezeption Gratis 22 kW laden können:
https://www.plugshare.com/location/92013
Plugshare und Goingelectric liefern mehr.
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2019.20.4.2), 100% erneuerbare Energie, 180'000 km.
Referral beim Kauf eines Model S/X/3 : 1'500 km free Supercharging: peter855
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1634
Registriert: 18. Mär 2016, 21:57
Wohnort: Amden (Schweiz)
Land: Schweiz

Re: Laden in Italien

von kavakava » 11. Jul 2019, 14:13

22 kw Wechselstrom=11 kw Model 3, richtig?
 
Beiträge: 23
Registriert: 10. Jul 2019, 22:19
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden in Italien

von Eugenius » 11. Jul 2019, 15:57

Ja, Model 3 kann max. 11kW AC. D.h. an einer 22kW AC oder 43kW AC Ladestation wird Model 3 nur 11kW laden.
Model ≡ LR AWD, Deep Blue, AP, 18", HW3.0, VIN315xxx, seit 06.06.19, FW: 2019.28.3.1
Für Dich und für mich 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1367
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden in Italien

von TM3_RheinMain » 15. Jul 2019, 19:44

Eugenius hat geschrieben:
TM3_RheinMain hat geschrieben:Hallo

Weiß nicht ob das hier schon genannt wurde bin aber zufällig auf eine Säule gestoßen die in keiner der gängigen Maps gelistet ist

https://www.bec.energy/en/

Scheinbar ein neuer Anbieter.
Die App ist zurzeit nur auf Italienisch konnte sie aber zum laufen bringen obwohl eine Steuernummer benötigt wird (habe irgend eine 16-stellige Kombi eingegeben) und man nur Städte in Italien zur Auswahl der eigenen Adresse hat (dann gibt es halt meine Strasse Hausnummer PLZ Kombi nun auch in Bari). CC Infos werden auch benötigt, werde mal ein scharfes Auge auf der Abrechnung haben da die Säulen die ich dann freischalten konnte alle zurzeit Promotionmässig 0€ anzeigen.
Lädt mein M3 mit 11 kW, keine Abbrüche, alles gut.


Mit 45cent/kWh nicht gerade günstig, aber verträglich. Danke für den Tipp.


Ja 0,45€/kWh ist sportlich. In der App kann man für38€ 100kWh kaufen (so zu sagen Prepaid) oder 50kWh für 21€. Somit kann man den kWh Preis etwas optimieren.
Zurück gegeben: Renault Zoe 40 von e-flat
Am 27.03.19 erhalten: Tesla Model 3 LR AWD, 19“ Sport, Innen Schwarz, Aussen Deep Blue Metallic, EAP

Wenns scheee macht :) : https://ts.la/mahmoud55800
 
Beiträge: 692
Registriert: 24. Dez 2018, 16:19
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Land: Deutschland

Re: Laden in Italien

von Eugenius » 15. Jul 2019, 22:40

Man kann es auch von der anderen Seite sehen: im Urlaub zählt man eh immer mehr als Zuhause. Wenn die 0,45c/kWh Bequemlichkeit bietet (z.B. weniger /gar nicht am SuC zu stehen, oder auf Hotels mit DC angewiesen zu sein) dann zahlt man auch diesen Preis. Wäre das ein "Heimlader", würde man anders denken
Model ≡ LR AWD, Deep Blue, AP, 18", HW3.0, VIN315xxx, seit 06.06.19, FW: 2019.28.3.1
Für Dich und für mich 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1367
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden in Italien

von Fivetonine » 24. Jul 2019, 12:12

Eugenius hat geschrieben:Man kann es auch von der anderen Seite sehen: im Urlaub zählt man eh immer mehr als Zuhause. Wenn die 0,45c/kWh Bequemlichkeit bietet (z.B. weniger /gar nicht am SuC zu stehen, oder auf Hotels mit DC angewiesen zu sein) dann zahlt man auch diesen Preis. Wäre das ein "Heimlader", würde man anders denken

Hundertprozentige Zustimmung.
Work hard, play hard.
X100D
Blog: http://www.puertoricanrum.com

Jetzt 100€ Supercharging Credit beim Kauf eines neuen Tesla Model S/X erhalten: http://ts.la/markus5905
 
Beiträge: 234
Registriert: 22. Feb 2016, 06:36
Land: Oesterreich

Re: Laden in Italien

von krouebi » 24. Aug 2019, 18:33

Hi,

die Gratis-Ladesäule am Fährhafen in Verbania ist leider außer Betrieb.

Dafür kann man (was wir gerade tun) gratis bei McDonalds lasen. Zwar nur einphasig 32A/7 kW, aber immerhin besser als nichts.

Einfach bei der Bedienung nach die RFID-Karte fragen.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2535
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste