Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von krouebi » 28. Jun 2019, 19:25

Hi,

acht Beiträge weiter oben berichtete ich das
krouebi hat geschrieben:aktuell leider BEIDE 22 kW-Ladesäulen bei Lidl Verbania KO waren :oops:

Gestern Vormittag (da sich bis vorgestern nichts getan hatte) schrieb ich ein Mail an eine mir bekannte Mailadresse bei lidl.it.

Überraschung 1: Meine Kontaktperson ist bis 10. Februar wegen Mutterschaftsurlaub abwesend :D !

Überraschung 2: Wir waren gestern Abend wieder da, und BEIDE 22 kW-Ladesäulen waren nicht länger enttäuschend rot blinkend, sondern strahlten in ein erfreuliches grün :lol: :lol: :!:

Irgendwie hat mein Mail telepathische Nebenwirkungen :o gehabt - die Mitarbeiter haben uns erzählt, das die Techniker zeitgleich mit dem Absenden von mein Mail vor Ort waren.

Während der wochenlange Downzeit war es übrigens überraschend positiv zu sehen das die zwei Plätze nie zugeparkt waren (jedenfalls nicht wenn wir vorbei gekommen sind - und das ist recht oft ;) ).
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2581
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Laden in Italien

von Quirlsen » 29. Jun 2019, 18:51

Andal hat geschrieben:Hi
Demnächst fahre ich mit der Familien nach Sardinien (Arbatax). Ich habe auf goingelectric und diversen Apps (chargeEV, Plugshare, NewMotion) geschaut und es sieht so aus, als wäre Sardinien ein schwarzer Fleck in Italien.
Ist das so oder sieht es mit anderen Apps besser aus?
Kennt jemand Lademöglichkeiten in der Nähe von Arbatax?
Danke im Voraus


Hier ein Vorabauszug aus meinem Reisebericht Sardinien, den ich ab morgen hier einstelle.

Vormittags Strand, es ist zu essen zum Wandern.
Der Tesla hat noch 260km Akku, die App Zeigt 4 Destination-Charger im Umkreis von 50-90km an.
Sonstige Ladestationen auf Sardinien
Plugsurfing 0
eCharge 2 in Cagliari ganz im Süden
Maingau 0
Nextcharge mehr als ein Dutzend im Norden und Westen der Insel
ChargeMap Dutzende über die ganze Insel verteilt
Newmotion mehr als ein Dutzend im Süden und Westen
X Recharge mehr als ein Dutzend über die ganze Insel verteilt
Plugshare mehr als ein Dutzend über die ganze Insel verteilt, aber wenige Schnelllader
Supercharger 0
Ionity 0
Lemnet 0
ChargePoint 6 (mit Tesla-Filter 0)

Ich starte einen Ladetest im 5km vom Hotel entfernten Budoni an einer Enel Säule. Zuerst bleibe ich in der Kreditkartenfreischaltung bei X Recharge hängen. Mit nextcharge komme ich weiter, aber scheitere im ersten Versuch an der Entriegelung des Steckers. Der 2. Versuch einige Minuten später ist dann erfolgreich. Man muss einen längeren Moment warten, Ehe die Säule reagiert. Statt 22kW werden aber nur 11kW geladen, nach knapp 1 Stunde sind 10,5 kW, also rund 60km zusätzlich drin. Gezahlt habe ich dafür 5,01€

Da direkt gegenüber eine leckere Eisdiele ist, werde ich wohl beim Laden fett!
Gruß vom Quirl sen
Ich glaub, ich dreh durch!

M3 DM LR, blau, EAP
https://ts.la/ralf13021
Benutzeravatar
 
Beiträge: 130
Registriert: 30. Mär 2019, 21:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden in Italien

von Eugenius » 3. Jul 2019, 17:05

Model 3 kann ja nur 11kW aufnehmen, also alles gut ;)
Model ≡ LR AWD, Deep Blue, AP, 18", HW3.0, VIN315xxx, seit 06.06.19, FW: 2019.32.2.1
Für Dich und für mich 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1414
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden in Italien

von Andal » 4. Jul 2019, 16:10

Vielen Dank für die vielen Antworten. Ich habe auf diversen Apps und Maps geschaut und wie es eure Screenshots zeigen sind die Säulen vom Norden über den Westen nach Süden verteilt im Osten ist leider wenig (Renault und Private). Auch DestinationCharger gibt es sehr wenige. Ich habe aber eine lokale Firma gefunden, die elektrische Fahrzeuge verkauft und eine eigen Ladekarte für ein paar Säulen hat. So eine Säule mit Typ2 steht auf einem Camping ca. 15-20km vom Hotel. Nun bin ich im Kontakt mit Ihnen ob ich da auch laden darf.
Gibt es bei Lidl auf Sardinien Ladesäulen wie auf dem Festland? Laut Apps nicht.
Model S 100 D red seit 05.2018
 
Beiträge: 17
Registriert: 7. Mai 2018, 21:16
Land: Schweiz

Re: Laden in Italien

von Steinbeisser » 5. Jul 2019, 12:01

Probier es mal mit der app Chargemap. Für mein empfinden eine der besten Datenbanken was Ladesäule anbelangt mit sehr zuverlässigen Informationen. Da gibt es wohl ein paar Säulen im Osten. Sogar beim Super Pan markt 4 gratis 22kW Anschlüsse in Oristano:

Bild

Ich war letztes Wochenende in Salsomaggiore Therme wie jedes Jahr Ende Juli. In der Zwischenzeit wurden sogar 5 Ladesäulen von ENEL installiert. Leider waren auch nur 2 in Betrieb. Von insgesamt 3 Ladevorgängen in Salsomaggiore dieses Wochenende wurde mir nur ein Ladevorgang berechnet. Und zwar ausgerechnet der an dem die Ladesäule zugeparkt war und ich mich halb in eine Einfahrt und auf die Strasse gestellt hatte um zu laden. Mit 2% SoC und unglaublichen Hunger war ich sogar geneigt mich mit Warnblinkern ganz auf die Strasse zu stellen :D
Seit 05/2018 Model S 90D 03/2016
Obsidian Black mit Vollausstattung
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. Apr 2018, 10:28
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Laden in Italien

von TM3_RheinMain » 11. Jul 2019, 05:16

Hallo

Weiß nicht ob das hier schon genannt wurde bin aber zufällig auf eine Säule gestoßen die in keiner der gängigen Maps gelistet ist

https://www.bec.energy/en/

Scheinbar ein neuer Anbieter.
Die App ist zurzeit nur auf Italienisch konnte sie aber zum laufen bringen obwohl eine Steuernummer benötigt wird (habe irgend eine 16-stellige Kombi eingegeben) und man nur Städte in Italien zur Auswahl der eigenen Adresse hat (dann gibt es halt meine Strasse Hausnummer PLZ Kombi nun auch in Bari). CC Infos werden auch benötigt, werde mal ein scharfes Auge auf der Abrechnung haben da die Säulen die ich dann freischalten konnte alle zurzeit Promotionmässig 0€ anzeigen.
Lädt mein M3 mit 11 kW, keine Abbrüche, alles gut.
Zurück gegeben: Renault Zoe 40 von e-flat
Am 27.03.19 erhalten: Tesla Model 3 LR AWD, 19“ Sport, Innen Schwarz, Aussen Deep Blue Metallic, EAP

Wenns scheee macht :) : https://ts.la/mahmoud55800
 
Beiträge: 703
Registriert: 24. Dez 2018, 16:19
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Land: Deutschland

Re: Laden in Italien

von kavakava » 11. Jul 2019, 09:46

Gibt es auf Elba eine öffentliche Ladesäule?
Ich habe diverse Apps durchgeschaut, finde aber nur Hotels und ein Autohaus.
Alternativ suche ich eine Ladesäule bei Piombino.
Wer kann mir helfen?
 
Beiträge: 25
Registriert: 10. Jul 2019, 22:19
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden in Italien

von Teslanaut » 11. Jul 2019, 10:30

Ich würde am SUC in Forte dei Marmi voll machen.
Ansonsten gibt es in der Nähe von Piombino die Tenuta Fertuna, S.P. Aurelia Antica in 58040 Gavorrano (http://fertuna.it) mit einem 22kW DEC, desgleichen zwei gute DEC‘s in Marina di Punta Ala.
Auf Elba gibt es in Portoferraio 22kW bei „erheblicher.truhe.hofgut“ (Quelle: moovility.me)
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 641
Registriert: 19. Feb 2016, 11:11
Land: Deutschland

Re: Laden in Italien

von kavakava » 11. Jul 2019, 10:46

OK, danke. 22 kw heißt beim Model 3 dann 11 kw, sehe ich das richtig?
Ich habe jetzt mal den Campingplatz angeschrieben wegen aufladen...
 
Beiträge: 25
Registriert: 10. Jul 2019, 22:19
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden in Italien

von siggy » 11. Jul 2019, 10:55

Das hängt ganz davon ab was Du auf der Insel willst oder wieviel Zeit vorher noch bleibt. Auf der Insel übernachten reicht jede Schuko aus. Adapter mitnehmen. Willst Du Boot fahren kann der Mariners Dir eine CEE zuweisen.
Nahe Piombino gibt es 2coop Venturina, Via Don Sturzo 5–7, 57021 Campiglia Marittima, Livorno, Italia
bei plugshare mit einer ziemlich neuen Lademeldung.
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 333.333km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2823
Registriert: 23. Sep 2013, 13:41
Wohnort: DE
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste