Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von velociped77 » 21. Sep 2018, 20:30

Fahre morgen nach Italien und werde dann Gelegenheit haben, Ende nächster Woche in Conegliano Veneto zuerst eine Enel-X Säule mit der X-Charge APP und dann in Schlanders eine Alpeira mit der Due-Karte freizuschalten. Mal gucken, wie das funktioniert.
Habe bislang im Südtirol auch immer zuerst authentifiziert und dann durch Drehen des Typ-2 Anschlusses das Kabel mit der Säule verbunden, danach am Auto angeschlossen.
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1235
Registriert: 6. Okt 2015, 16:30
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Laden in Italien

von SarahStelzer » 26. Sep 2018, 09:39

Ich war letztens im Hotel in Meran ,https://www.bavaria.it, da ist der Service echt gut! Frag da doch einfach mal nach, die helfen dir bestimmt :)
 
Beiträge: 1
Registriert: 26. Sep 2018, 09:05
Land: Deutschland

Re: Laden in Italien

von pewil » 14. Jun 2019, 13:02

Hi!

Wir sind gerade in Italien unterwegs und da uns dieser Thread (insbesondere hinsichtlich der Aktivierung der Enel-Ladesäulen auf Seite 50) etwas weitergeholfen hat, darf ich auch unsere Erfahrungen schildern:

Wir waren letzte Woche noch in Kroatien und haben dort teilweise sehr positive Erfahrungen gesammelt (im Einkaufszentrum City Center One in Split war der Weg zu den Ladestationen sehr gut markiert, dass sich einige Einkaufszentren bei uns da was abschauen könnten..) und sind dann über Nach mit der Fähre nach Ancona gefahren.

Da unser Ziel Siena war wollten wir am Lago Trasimeno eine Mittagspause einlegen und gleichzeitig an einer Enel-X Säule laden. Das Auffinden der Säulen war für uns mitunter gar nicht so einfach, da man sie auf den ersten (ungeschulten) Blick auch mit den Ticketautomaten der Parkplätze verwechseln kann, aber das geht nach einer gewissen Zeit. Nachdem wir dann eine Säule gefunden hatten, versuchten wir diese zu aktivieren, was leider erfolglos blieb. Die LEDs oben auf der Säule sind tagsüber viel zu schwach um irgendwas zu erkennen und die Displays sind teilweise komplett unleserlich (selbst wenn man ein paar Brocken italienisch versteht) da sie vermutlich vom Sonnenlicht beschädigt sind. Da es unser erster Versuch war wussten wir nicht mit wieviel Kraft man den Stecker drehen muss und nach mehreren Versuchen der Aktivierung haben wir dann aufgegeben, da es zum Glück auch nicht notwendig war zu laden..

Den ersten Erfolg haben wir dann im Coop in Siena gefeiert (einen Wegweiser bei der Einfahrt haben wir vergeblich gesucht und waren daher zuerst am falschen Parkdeck - die Ladesäulen sind im UG), da die LEDs in der Garage plötzlich leuchteten und daher auch klar erkennbar war, dass die Ladesäulen in Betrieb ist.

Zum Ladevorgang selbst: wir haben das Kabel vom Auto zur Ladesäulen ausgerollt, sodass beide Stecker anschlussbereit waren, dann mittels Enel-X App die Säule aktiviert (die Nummer der Säule steht auf der Rückseite zum abgleichen) und dann zuerst an der Ladesäulen eingesteckt (die Stecker lassen sich wenn man autorisiert ist sehr leicht drehen - auf der Ladesäule wird auch mittels LED angezeigt ob der linke/sinistra oder rechte/destra Stecker aktiviert wurde) und anschließend gleich am Auto.

Bei einem Spaziergang durch Siena haben wir dann noch weitere Ladesäulen entdeckt und gesehen, dass man den Bereich um die LED sehr verdunkeln muss um zu erkennen ob diese schimmmert und damit anzeigt, dass die Säule aktiviert ist. Bei einigen Säulen ist uns auch aufgefallen, dass diese tatsächlich nicht aktiviert sind/waren (ich würde schätzen ca. 50% der Säulen die wir gesehen haben)

Abschließend sei noch kurz erwähnt, dass ich ursprünglich den Plan hatte über die App EVWAY die Ladesäulen zu aktivieren, da diese dort als Partner angezeigt wurden. Beim ersten Ladeversuch konnte ich die Ladesäule auch in der App auswählen, aber die Aktivierung hat nicht funktioniert - mittlerweile werde die Ladesäulen in der App auch nicht mehr angezeigt. Daher wurde dann kurzfristig die Enel-X App installiert und ein Profil mit Zahlungsmethode hinterlegt. Die App kann mittlerweile auch englisch und es werden Kreditkarten für die Zahlung akzeptiert (was wohl früher nicht so war).

Insgesamt hatten wir den Eindruck, dass in Italien das Ladenetzwerk ausschließlich auf den Tourismus ausgelegt ist, da man außerhalb von touristischen Gebieten nur sehr wenige Ladesäulen findet und auch der Preis ist mE eher hoch. Außerdem haben wir einige ICE gesehen, die die Ladesäulen blockiert haben. Den Rest unserer Reise können wir überwiegend mit Tesla Supercharger und Destinationcharger bewältigen (wie gerade in unserem Hotel in Florenz)

Alles Gute!
Peter
 
Beiträge: 2
Registriert: 2. Nov 2018, 20:27
Land: Oesterreich

Re: Laden in Italien

von krouebi » 14. Jun 2019, 16:44

Hi,

aktuell sind leider BEIDE 22 kW-Ladesäulen bei Lidl Verbania KO :oops: .

Wir haben es Lidl gemeldet, und die sind seit einigen Tagen dabei den Dienstleister dazu zu bemühen das notwendige zu tun.

Es bleibt die 22 kW-Ladesäule bei der Fähre nach Laveno (ist aber nicht Plug&Charge :evil: ) sowie die recht zahlreichen DeC in der Region.

Sonst muß man - genau wie vorher mit dem Verbrenner - über die CH-Grenze nach Ascona TI fahren, wo recht viele Lademöglichkeiten, auch umsonst, und auch CHAdeMO, sich befinden.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2666
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Laden in Italien

von TM3_RheinMain » 16. Jun 2019, 19:45

pewil hat geschrieben:Hi!

Wir sind gerade in Italien unterwegs und da uns dieser Thread (insbesondere hinsichtlich der Aktivierung der Enel-Ladesäulen auf Seite 50) etwas weitergeholfen hat, darf ich auch unsere Erfahrungen schildern:

Peter


Vielen Dank für diesen sehr ausführlichen Bericht den ich mir zu Herzen nehme, da wir in 2 Wochen auf dem Weg nach Italien sind.

Kennt jemand eine WhatsApp Gruppe Teslafahrer Italien helfen Teslafahrer Italienurlauber“ oder so ähnlich?
Zurück gegeben: Renault Zoe 40 von e-flat
Am 27.03.19 erhalten: Tesla Model 3 LR AWD, 19“ Sport, Innen Schwarz, Aussen Deep Blue Metallic, EAP

Wenns scheee macht :) : https://ts.la/mahmoud55800
 
Beiträge: 715
Registriert: 24. Dez 2018, 16:19
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Land: Deutschland

Re: Laden in Italien

von Andal » 18. Jun 2019, 07:54

Hi
Demnächst fahre ich mit der Familien nach Sardinien (Arbatax). Ich habe auf goingelectric und diversen Apps (chargeEV, Plugshare, NewMotion) geschaut und es sieht so aus, als wäre Sardinien ein schwarzer Fleck in Italien.
Ist das so oder sieht es mit anderen Apps besser aus?
Kennt jemand Lademöglichkeiten in der Nähe von Arbatax?
Danke im Voraus
Model S 100 D red seit 05.2018
 
Beiträge: 17
Registriert: 7. Mai 2018, 21:16
Land: Schweiz

Re: Laden in Italien

von siggy » 18. Jun 2019, 08:31

Evtl. die Filtereinstellungen noch mal überprüfen? Chargemap und plugshare haben der einiges an Ladesäulen. Über 50 bummelig. 100D sollte ein übriges leisten können. Laden vor Ort schon geklärt?
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 333.333km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2871
Registriert: 23. Sep 2013, 13:41
Wohnort: DE
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Laden in Italien

von flx » 19. Jun 2019, 10:42

versuchs mal mit der App Nextcharge
 
Beiträge: 171
Registriert: 12. Jun 2017, 08:47
Land: anderes Land

Re: Laden in Italien

von pewil » 19. Jun 2019, 12:17

Andal hat geschrieben:Hi
Demnächst fahre ich mit der Familien nach Sardinien (Arbatax). Ich habe auf goingelectric und diversen Apps (chargeEV, Plugshare, NewMotion) geschaut und es sieht so aus, als wäre Sardinien ein schwarzer Fleck in Italien.
Ist das so oder sieht es mit anderen Apps besser aus?
Kennt jemand Lademöglichkeiten in der Nähe von Arbatax?
Danke im Voraus


Hi! Hab grade einen Screenshot der Enel-X App (x recharge oder so ähnlich) gemacht - hoffe der upload funktioniert. Demnach gibts auf Sardinien jedenfalls ein paar Stecker ;)

Lg
Peter
Dateianhänge
DFA1BD0B-50C5-4BAE-80CF-174FEFB65485.png
 
Beiträge: 2
Registriert: 2. Nov 2018, 20:27
Land: Oesterreich

Re: Laden in Italien

von segwayi2 » 19. Jun 2019, 16:12

Bei D-Mobility werden auch einige angezeigt. Mit Filter ab 11kw Typ 2
Dateianhänge
IMG_6557.jpg
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
270.000 km
Vers.: 2019.28.2
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8422
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste