Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von tornado7 » 8. Jul 2017, 22:13

Was kostet der norwegische UMC bei Tesla und weshalb hast du den und nicht etwa den JuiceBooster2 genommen?
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: http://www.bit.do/mythbuster-eauto UPDATE AUGUST 2018
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: http://www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2484
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur

Re: Laden in Italien

von krouebi » 9. Jul 2017, 08:58

Hallöchen,

wohl das selbe als ein EU-UMC.

Preiswerter bei @akira.
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier um 100 EUR SuC-Guthaben zu erhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1469
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: Laden in Italien

von Luckyjogi » 9. Jul 2017, 13:06

Den norwegischen UMC hab ich beim hiesigen SeC für 599 brutto gekauft (nackt ohne Adapterstecker).
Der Juicebooster 2 kostete ohne Steckersatz glaub ich ungefähr 1000 €, mit Steckersatz deutlich mehr.

Eine Nachfrage beim Hersteller des goE-Charger, der neu auf den Markt kommt, ergab, dass sie noch prüfen, ob sie optional die Schutzleiterprüfung deaktivieren wollen. Es gibt wohl eine IEC Norm 62752 vom April 2017, die man nicht verletzen will, also anscheinend auch eine Zulassungs- und Haftungsfrage.

Weil nach der "Gegenprobe" mit deutschem UMC gefragt wurde:
Der deutsche UMC geht ohne Schutzleiter auch in D sofort auf 3x blinkerot - genau wie in Italien.

In der Produktnummer erkennt man die UMC ohne Schutzleiter übrigens an der "-02-" vor dem Buchstaben.
Dateianhänge
image.jpeg
 
Beiträge: 92
Registriert: 18. Sep 2016, 18:21
Wohnort: Rosenheim

Re: Laden in Italien

von krouebi » 9. Jul 2017, 13:27

Hallöchen,

die von @akira kosten also etwa die Hälfte.

Unser UMC für unterwegs (liegt fest im Fahrzeug) kommt von ihn und funktioniert tadellos.
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier um 100 EUR SuC-Guthaben zu erhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1469
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: Laden in Italien

von Luckyjogi » 9. Jul 2017, 14:00

Hab bei Akira vor zwei Wochen nachgefragt. Da hatte er aber grad keine da. Wäre mir auch lieber gewesen ...
 
Beiträge: 92
Registriert: 18. Sep 2016, 18:21
Wohnort: Rosenheim

Re: Laden in Italien

von Energy » 15. Jul 2017, 09:10

Hallo zusammen,

Ich versuche seit gestern mich über die enel App (e-Go ricarica) zu registrieren.
Die Registrierung an sich hat geklappt (email, Handynummer, Codice Fiskale... soweit kein Problem). Ich habe also ein Login und kann mich anmelden...Aber:
Wenn ich mich nun bei der App anmelde, geht es mit der Angabe der Billing-Informationen weiter...und genau da hängt es. Ich erfasse alles mit mehrfach geprüften und korrekten angaben aber sobald ich auf "Next" klicke passiert nichts...keine Fehlermeldung, nichts. Habe es auf einem 2. Samsung und einem iPhone versucht. Gleiches Verhalten. Bis zur Eingabe meiner Kreditkarte komme ich erst gar nicht.
Wenn ich dann auf die Web-Site ausweiche kann ich mich zwar auch anmelden dort aber wird meine Handynummer abgewiesen (sie sei ungültig)...
Da ich am Montag los möchte wäre ich für Tipps äußerst dankbar....

Gruß

Andreas
 
Beiträge: 7
Registriert: 23. Jun 2017, 04:56

Re: Laden in Italien

von pjw » 15. Jul 2017, 10:37

Aus dem gleichnamigen Faden bei GE:
Wichtig: Nicht den User als "Privato" anmelden sondern dort auf "Ausländer" gehen, sonst benötigt man eine Steuernummer. Dann geht alles sehr leicht, (Mail Bestätigung mit Aktivierungscode) von der Kreditkarte werden einem dann 1€ abgezogen und ab dann kann man mal zumindest in der Theorie alle Ladesäulen mit dem Handy frei schalten.
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.36.2), 100% erneuerbare Energie, 170'000 km.
6 Monate Supercharger-Gratisnutzung
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1391
Registriert: 18. Mär 2016, 20:57
Wohnort: Zürich

Re: Laden in Italien

von Energy » 15. Jul 2017, 13:16

Danke für den Hinweis....hat aber leider nichts genutzt. Ich kann die Registrierung immernochnicht abschließen....
 
Beiträge: 7
Registriert: 23. Jun 2017, 04:56

Re: Laden in Italien

von marlan99 » 15. Jul 2017, 19:50

Auf der webseite musste ich die handy nummer mit 004... beginnen anstatt mit +4...
Evtl bei dir auch so?
http://ts.la/marcel3261 - 6 Monate gratis SuC Stromladen
https://www.teslafi.com/signup.php?referred=marcel3261 - 30 Tage gratis TeslaFi
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.36.2 (seit 21.09.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1409
Registriert: 2. Jun 2017, 20:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Laden in Italien

von Energy » 16. Jul 2017, 18:18

Danke, das hatte ich ebenfalls schon versucht....
 
Beiträge: 7
Registriert: 23. Jun 2017, 04:56

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: trimaransegler und 1 Gast