Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von sdt15749 » 5. Jul 2017, 20:48

ich habe in der App registriert und die einzige Hürde war die Steuernummer die ich aber im Internet generieren konnte.
An eine SMS kann ich mich nicht errinnern. Vielleicht haben sie da was geändert.
Bei meinen Ladeversuchen habe ich auch SMS von Enel erhalten die mich über Start/Ende des Ladens informieren. Das klappt also.
Gruß - Stefan - Model S90D seit August 2016 (AP1) - http://ts.la/stefan3554
 
Beiträge: 820
Registriert: 29. Dez 2015, 18:55

Re: Laden in Italien

von krouebi » 6. Jul 2017, 02:51

Hallöchen,

Uralt-Handy mitnehmen, Prepaid-SIM kaufen, fertig.
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier um 100 EUR SuC-Guthaben zu erhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1301
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: Laden in Italien

von Teslanaut » 6. Jul 2017, 08:35

krouebi hat geschrieben:Hallöchen,

Uralt-Handy mitnehmen, Prepaid-SIM kaufen, fertig.

So einfach ist es bei mir leider nicht. Ich schaffe es einfach nicht, die Kreditkartennummer über die App (oder genau so über die Website von ENEL) einzugeben. Es scheitert stets an dem abschließenden Secure-Sicherheitsverfahren mit einem roten Warnschild... :(
Mails an ENEL werden nicht beantwortet.
Ohne SuC wäre ich aufgeschmissen.
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 463
Registriert: 19. Feb 2016, 11:11

Re: Laden in Italien

von sdt15749 » 6. Jul 2017, 22:30

@Teslanaut - bei mir hat die Registrierung geklappt, nutzen konnte ich die Enel Stationen aber nicht weil die Ladestation entweder trotz erfolgreicher Anmeldung keinen Strom freigab oder die Ladeplätze von Verpennern zugeparkt waren.

Ich verlasse mich daher in der Toskana nur noch auf SuC und DeC. Vorort Lademöglichkeit über Schuko/Drehstrom vertraue ich nur noch wenn ich das vorab klären kann und mir bestätigt wird das es schon mal mit einem anderen Elektroauto geklappt hat.
Die Italiener sind super freundlich, haben aber leider sehr wenig Erfahrung mit Elektromobilität und eine oftmals fragwürdige Elektroinstallation (und sind sich dessen nicht bewusst).

Ich war bisher der Meinung das wir in DE schlechte Lademöglichkeiten haben, aber verglichen mit Italien geht es uns sehr viel besser.
Gruß - Stefan - Model S90D seit August 2016 (AP1) - http://ts.la/stefan3554
 
Beiträge: 820
Registriert: 29. Dez 2015, 18:55

Re: Laden in Italien

von Teslanaut » 6. Jul 2017, 22:35

sdt15749 hat geschrieben:@Teslanaut - bei mir hat die Registrierung geklappt, nutzen konnte ich die Enel Stationen aber nicht weil die Ladestation entweder trotz erfolgreicher Anmeldung keinen Strom freigab oder die Ladeplätze von Verpennern zugeparkt waren.

Ich verlasse mich daher in der Toskana nur noch auf SuC und DeC. Vorort Lademöglichkeit über Schuko/Drehstrom vertraue ich nur noch wenn ich das vorab klären kann und mir bestätigt wird das es schon mal mit einem anderen Elektroauto geklappt hat.
Die Italiener sind super freundlich, haben aber leider sehr wenig Erfahrung mit Elektromobilität und eine oftmals fragwürdige Elektroinstallation (und sind sich dessen nicht bewusst).

Ich war bisher der Meinung das wir in DE schlechte Lademöglichkeiten haben, aber verglichen mit Italien geht es uns sehr viel besser.

Ja, das stimmt!
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 463
Registriert: 19. Feb 2016, 11:11

Re: Laden in Italien

von golfwolf » 7. Jul 2017, 12:48

Wie habt Ihr den Registrierungsprozess abgeschlossen? Nach der Anmeldung in der App kommt ein eMail mit einem Link. Folgt man diesen, muss man eine Handy-Nummer eingeben (offenbar, damit man eine SMS zugeschickt bekommt zur Validierung). Diese Feld für die Handy-Nummer ist um ein Feld zu kurz für eine internationale Eingabe mit 0049 oder 0043 zu Beginn. Auch +43 quittiert die Page mit "falsche Handynummer".

Nach Rückfrage im Chat auf der enel Page, sagen die netten Damen und Herren auf der Gegenseite, man braucht eine italienische Handynummer.

Gibts einen Trick?


Ja - gibt es. Man kann sich auch einen Account direkt auf der Enel Website anlegen und sich dann damit in der App einloggen. Ging bei mir.
S 90 D midnight silver metallic, Pano, Leder schwarz, alles ausser Kindersitzen
P85 multi coat red, Pano, leder schwarz, carbon, alles ausser Plus Paket und Kindersitzen bis 12/2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 161
Registriert: 24. Dez 2013, 00:28

Re: Laden in Italien

von r.wagner » 7. Jul 2017, 12:58

Geht nicht (mehr). Kommt trotzdem eine 2nd Factor via EMail auf die selbe Bestätigungsseite mit der blöden Handynummernabfrage.
bG, Richard
___________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1985
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: Laden in Italien

von AxelM » 8. Jul 2017, 15:40

Luckyjogi hat geschrieben:So schauts aus: die Steckdosen der Wohnung am Gardasee und auch alle sonst dort verfügbaren Dosen produzieren am UMC immer die Fehlermeldung 3x blinken, also "Schütz fehlerhaft". Ich verstehe das so, dass es nicht an einer evtl. fehlenden Erdung liegt (dann müsste er ja vier Mal blinken).
Auch die verschiedensten Adapterstecker halfen nicht.
Dreht man den italienischen Stecker - wie hier empfohlen - um, passiert Folgendes: wenn der Typ 2 Stecker noch nicht im Auto steckt, geht der UMC auf grün; wenn man dann das Auto ansteckt, wird's wieder 3 mal blinke rot. Resetknopf bringt auch nix.
Merci!


Ich kann leider nicht helfen, nur beipflichten: Exakt dasselbe Verhalten habe ich hier beim Ladeversuch an einer französischen Typ-E-Steckdose. Phase und Nullleiter habe ich auch schon vertauscht - selbes Ergebnis. Werde am Montag in Bordeaux mal den UMC checken lassen.
Zuletzt geändert von AxelM am 8. Jul 2017, 19:37, insgesamt 1-mal geändert.
S75D (2017) - Empfehlungslink: http://ts.la/axel3456
Benutzeravatar
 
Beiträge: 530
Registriert: 2. Feb 2016, 01:45

Re: Laden in Italien

von Luckyjogi » 8. Jul 2017, 19:19

Hab diese Woche mein norwegisches UMC bekommen (das dürfte die günstigste und solideste Lösung sein) Eben mit Schuko, bei dem ich den Nullleiter abgeklemmt hab, getestet.
1a, lädt sofort los.
Nächste Woche der Italientest und nächsten Monat der Südfrankreich Check. Ich geb Bescheid ...
 
Beiträge: 91
Registriert: 18. Sep 2016, 19:21
Wohnort: Rosenheim

Re: Laden in Italien

von UTs » 8. Jul 2017, 21:07

Hast du auch die Gegenprobe gemacht?
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4855
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste