Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von stulzer » 17. Sep 2014, 16:38

Liebe LaoKi und axryp

Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Hier noch die Übersetzung des französischen Textes, für Interessente:

"Die Säulen befinden sich neben dem Eingang des Ladens. Es wird empfohlen, sich im Vorfeld eine IKEA FAMILY Karte (gratis) zu besorgen. Nach Vorzeigen dieser Karte und dem Hinterlassen eines Identitätsnachweises erhält man eine ENEL DRIVE Karte, die eine Gratis-Ladung ermöglicht. Sie wird auf den Bildschirm des Säule gehalten und gibt diese frei. Für die Schnellladung braucht man, wie an allen anderen ENEL DRIVE Säulen, ein eigenes Mennekes (Type 2) Kabel. Für die normale Ladung steht ein Scame (CEE16A Campingbuchse) zur Verfügung. Schnellladung eines Model S 85 geschieht mit 125 km/h. Achtung: Man muss den Ladevorgang von Zeit zu Zeit überprüfen (kein Problem mit Firmware 6.0 ;-). Er hat im vorliegenden Fall zwei Mal als "completa" abgebrochen, obwohl der Wagen noch nicht vollständig geladen war."

Gruss, Walter
Using Tapatalk
 
Beiträge: 12
Registriert: 19. Apr 2014, 06:45

Re: Laden in Italien

von jonam » 19. Sep 2014, 22:51

stulzer hat geschrieben:Kann jemand etwas über die ENEL-Ladestation:

Via Redi, snc - Parcheccio
IKEA
50019 Sesto Fiorentino (Firenze)

sagen? Braucht es eine Karte? Wenn ja welche und wo kriegt man die?

Besten Dank für weiterführende Informationen, Walter


Hi. War selbst vor drei Wochen in der Region unterwegs. Als Ausländer kommt man nicht an die Enel Karte ran. Hatte selbst dort zwar nicht getankt, aber dafür in der Innenstadt in der via Ghibellina 12. kurzum ich empfehle die Kontaktaufnahme bei Tesla Milan. Die verleihen, wenn vorhanden die Enel Karten. Viele Grüße jonam
2015 P85D - aussen weiss - innen schwarz - carbon - SR 21" Tesla dunkelgrau - WR 19" Tesla Doppelspeiche
2014 i3 - aussen weiss - innen Urban Style - SR 20" BMW Felge
2010 C63T
1976 C3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Registriert: 5. Sep 2013, 22:47
Wohnort: Frankfurt

Re: Laden in Italien

von LaoKi » 22. Sep 2014, 18:37

@jonam:
kommt man als Ausländer nicht an die ENEL-Karte oder kommt man ohne italienisches Bankkonto nicht dran (das kenne ich nämlich jemand ....)
S85 blau Panodach Doppellader | Bestätigt 12.07.14 | geliefert 18.12.2014 | 242 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Registriert: 7. Jul 2014, 14:32
Wohnort: Stuttgart

Re: Laden in Italien

von LaoKi » 22. Sep 2014, 18:39

@ manoloMS:
noch immer auf Korsika? Wäre für Deine Tipps dankbar.
S85 blau Panodach Doppellader | Bestätigt 12.07.14 | geliefert 18.12.2014 | 242 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Registriert: 7. Jul 2014, 14:32
Wohnort: Stuttgart

Re: Laden in Italien

von LaoKi » 22. Sep 2014, 20:41

Grade lese ich diese Neuigkeit
http://www.hubject.com/pdf/PM_hubject_20140922.pdf

Wenn das wahr wird, dann haben sich viele Fragen erledigt.
S85 blau Panodach Doppellader | Bestätigt 12.07.14 | geliefert 18.12.2014 | 242 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Registriert: 7. Jul 2014, 14:32
Wohnort: Stuttgart

Re: Laden in Italien

von Kelon » 23. Sep 2014, 10:14

LaoKi hat geschrieben:Wenn das wahr wird, dann haben sich viele Fragen erledigt.

Tolle Sache! Hoffentlich wird es bald umgesetzt, dann müsste Italen ebenfalls über PlugSurfing (StartUp bei InterCharge) zugänglich sein. :mrgreen:
Auch wenn die SuC bald bis Salerno stehen, ist jeder zusätzliche Punkt willkommen!
Model S P85 | EU#35 VIN15106 |Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 407
Registriert: 7. Feb 2013, 13:57
Wohnort: Zofingen

Re: Laden in Italien

von jonam » 23. Sep 2014, 16:37

LaoKi hat geschrieben:@jonam:
kommt man als Ausländer nicht an die ENEL-Karte oder kommt man ohne italienisches Bankkonto nicht dran (das kenne ich nämlich jemand ....)


Nach meinem Verständnis brauchst Du eine italienische SteuerID oder auf Italienisch die "codice fiscale".

GruSS
M
2015 P85D - aussen weiss - innen schwarz - carbon - SR 21" Tesla dunkelgrau - WR 19" Tesla Doppelspeiche
2014 i3 - aussen weiss - innen Urban Style - SR 20" BMW Felge
2010 C63T
1976 C3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Registriert: 5. Sep 2013, 22:47
Wohnort: Frankfurt

Re: Laden in Italien

von DCKA » 23. Sep 2014, 16:59

Plugsurfing ist aktuell leider nur in Deutschland verfügbar
Mit freundlichem Gruß

DCKA
 
Beiträge: 255
Registriert: 22. Nov 2013, 00:12

Re: Laden in Italien

von LaoKi » 11. Okt 2014, 17:06

plugsurfing findet wohl die Säulen auch in Italien, aber man kann damit (noch?) nicht dort bezahlen. Daher noch immer die Bitte an
manoloMS zur Hilfestellung. Immer noch in Korsika?
S85 blau Panodach Doppellader | Bestätigt 12.07.14 | geliefert 18.12.2014 | 242 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Registriert: 7. Jul 2014, 14:32
Wohnort: Stuttgart

Re: Laden in Italien

von stulzer » 21. Okt 2014, 03:14

stulzer hat geschrieben:Liebe LaoKi und axryp

Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Hier noch die Übersetzung des französischen Textes, für Interessente:

"Die Säulen befinden sich neben dem Eingang des Ladens. Es wird empfohlen, sich im Vorfeld eine IKEA FAMILY Karte (gratis) zu besorgen. Nach Vorzeigen dieser Karte und dem Hinterlassen eines Identitätsnachweises erhält man eine ENEL DRIVE Karte, die eine Gratis-Ladung ermöglicht. Sie wird auf den Bildschirm des Säule gehalten und gibt diese frei. Für die Schnellladung braucht man, wie an allen anderen ENEL DRIVE Säulen, ein eigenes Mennekes (Type 2) Kabel. Für die normale Ladung steht ein Scame (CEE16A Campingbuchse) zur Verfügung. Schnellladung eines Model S 85 geschieht mit 125 km/h. Achtung: Man muss den Ladevorgang von Zeit zu Zeit überprüfen (kein Problem mit Firmware 6.0 ;-). Er hat im vorliegenden Fall zwei Mal als "completa" abgebrochen, obwohl der Wagen noch nicht vollständig geladen war."

Gruss, Walter


Kurzes Update zu Italien:

Supercharger in Dorno Est und Ovest haben perfekt funktioniert. Mit der IKEA Family Card ((in Spreitenbach selber in zwei Minuten am Automaten vis à vis Kundendienst erstellt) habe ich beim IKEA Center in Sesto Fiorentino (7 Tage in der Woche offen) wie oben beschrieben eine ENEL Drive Karte erhalten, mit der die 32A Type 2 Dose direkt vis à vis des Eingangs zum Kundendienst freigeschaltet wird. Die lädt dann zwar nur mit 31A, was aber auch ok war.

Fazit: Die südliche Toscana ist ein machbares und interessantes Abenteuer. Obwohl mit Benzin im Blut geboren und mit ebensolchem in der Muttermilch aufgezogen, fahren Italiener (es wurde hier bewusst auf die weibliche Form verzichtet) sowohl auf die Technologie als auch auf das Design des Model S ab und geben ausnahmslos ihrem Bedauern ausdruck, dass es wohl noch Jahre dauern werde, bis so etwas in Italien möglich wird. Nur meine dann doch zu bescheidene Konversationsfähigkeit in Italienisch hat verhindert, dass ich mich auf Diskussionen über den Zusammenhang zwischen persönlicher und politischer Haltung und der Innovationsfähigkeit eines Landes eingelassen habe ...

Gruss, Walter

Energieeinkaufskosten für eine Woche Italien: CHF / € / $ 0.00.
Using Tapatalk
 
Beiträge: 12
Registriert: 19. Apr 2014, 06:45

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste