Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von acpacpacp » 24. Apr 2016, 10:39

Immerhin beantwortet Duferco sogar am Weekend Emails:

we have a technical fault. We are working on it. We notify you ones the problem is solved.
really sorry for inconvenient.

Best regards,

Mobility Team
Duferco Energia S.p.A.
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1490
Registriert: 24. Mär 2014, 17:54
Land: Oesterreich

Re: Laden in Italien

von acpacpacp » 24. Apr 2016, 10:47

... und jetzt hat mich sogar jemand am Sonntag von aew-Bozen angerufen um mir mitzuteilen das die Karte zu neu war und erst ab Dienstag funktioniert.

Alles ein wenig chaotisch, aber sie scheinen die Sache recht ernst zu nehmen!
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1490
Registriert: 24. Mär 2014, 17:54
Land: Oesterreich

Re: Laden in Italien

von Volker.Berlin » 24. Apr 2016, 12:48

Zwischenzeitlich gab es auch ein Update von aew zu TheNewMotion:
Massimo von aew hat geschrieben:... ich kann Ihnen jetzt bestätigen, daß die Interoperabilität in Betrieb ist! Wir haben schon einige Ladeoperationen von Touristen mit TNM Karten erfolgreich ausgeführt. Sie können ohne Problem nach Südtirol fahren und laden!
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14790
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Laden in Italien

von T_Maastaa » 23. Mai 2016, 19:17

Welche Kabel sind denn nun für Südtirol die idealsten (Typ 2, Chademo, andere). Ich möchte nicht zu viele unterschiedliche Typen beschaffen. Typ 2 habe ich, Chademo ist rel. teuer ...
S85D, pearl-white, Pano, AP, Kaltwetterpaket, Sitze next gen, premium Interieur, smart-air Luftfederung - einfach toll!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Registriert: 16. Jan 2016, 12:50
Wohnort: Appenzellerland
Land: Schweiz

Re: Laden in Italien

von mellame » 23. Mai 2016, 22:25

Ich bin im Südtirol mit dem Typ2 Kabel und der dueenergie Karte gut bedient. (Doppellader 22kW=100km/h). Selten habe ich auch den 230VAC Reisestecker gebraucht. Wobei ich einen Italienischen 230V Stecker direkt an eine Kabelverlängerung angebracht habe. (10km/h über Nacht mit 10A à 230V 10h laden = 100km)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 23:31
Land: Schweiz

Re: Laden in Italien

von ammersee-tesla » 24. Mai 2016, 07:31

UMC mit ital. Adapter und Typ2 Kabel sollten ausreichen.
Dazu TNM und DueEnergie Karte.

LG
Frank
1.ZOE seit 10.07.15
2.ZOE seit Mitte 2017
S 70 D seit 23.09.2015
Kona 64 seit 12.2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 864
Registriert: 17. Jul 2014, 12:55
Land: Deutschland

Re: Laden in Italien

von T_Maastaa » 24. Mai 2016, 11:19

Herzlichen Dank für die Infos. Damit: Südtirol wir kommen!

LG
Harald
S85D, pearl-white, Pano, AP, Kaltwetterpaket, Sitze next gen, premium Interieur, smart-air Luftfederung - einfach toll!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Registriert: 16. Jan 2016, 12:50
Wohnort: Appenzellerland
Land: Schweiz

Re: Laden in Italien

von Nordlicht » 7. Jun 2016, 22:14

Wir sind gerade in Marina di Ragusa im Süden Siziliens (ohne unseren Tesla) aber man ist ja trotzdem irgendwie geprägt... Und siehe da: der Eurospar in der Via Caboto hat auf seinem Kundenparkplatz eine funkelnagelneue Typ2 Station stehen, an der man (soweit die englischsprachige Auskunft im Supermarkt ) kostenlos laden kann. Probieren konnte ich nicht, da der Tesla wie schon erwähnt zu hause steht.

Aber die Koordinaten hätte ich noch: 36,7874147 14,5588512
Model S seit 08/2015
 
Beiträge: 343
Registriert: 24. Apr 2015, 07:47
Land: Deutschland

Re: Laden in Italien

von Yellow » 8. Jun 2016, 14:25

Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven, aussen & innen weiss, 20", 6-Sitzer
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9618
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Laden in Italien

von Nordlicht » 9. Jun 2016, 19:10

Die Auskunft des Eurospar kann nicht stimmen, die Ladesäule arbeitet definitiv mit Freischaltung, es steht nur nicht dauf, von wem....

Da ich selbst keine Erfahrung habe, bitte ich mal um Hilfe bevor ich halbgare Angaben bei Going-electric mache.

Vielleicht haben wir hier im Forums einen Italienkenner?
Vielleicht lässt sich an Hand des beigefügten Fotos auch sagen was für ein Leistungstyp das ist?

20160609_182316.jpg
Model S seit 08/2015
 
Beiträge: 343
Registriert: 24. Apr 2015, 07:47
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste