Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von ToniP90D » 5. Apr 2016, 13:27

Guillaume hat geschrieben:@ToniP90D: Das 50m Kabel hat wahrscheinlich nur einen Querschnitt von 1,5mm², oder?
Mit 2,5mm² wären die Ergebnisse wahrscheinlich wesentlich besser (d.h. man könnte mehr Ampere ziehen bevor die Spannung einbricht).


Das ist korrekt. Es ist ein 3x1.5mm2 Kabel.
Modell S, P90D, Deep Blue Metallic, 21" Turbine grau, Vollausstattung ausser Kindersitze und Ludicrous
Benutzeravatar
 
Beiträge: 354
Registriert: 24. Dez 2015, 17:29
Wohnort: Schweiz, Nähe Winterthur

Re: Laden in Italien

von Gerd » 5. Apr 2016, 21:09


Das Ladenetz ist im Verbund mit anderen italienischen Anbietern. Von Enel sind nur die "Distribuzione"/Public Stationen freischaltbar (Bestes Beispiel: Rom), dafür auch von anderen Anbietern (Bestes Beispiel: Bozen)


Ich glaube nicht, das sie damit unseren deutschen ladenetzverbund meinen.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
 
Beiträge: 193
Registriert: 22. Dez 2014, 23:26
Wohnort: Erfurt

Re: Laden in Italien

von Teslanaut » 10. Apr 2016, 11:52

Laden auf einer italienischen Fähre

Auf einer Fähre der Toremar, die ich regelmäßig benutze, ist das Personal sehr freundlich und hilfsbereit.
Fasziniert von dem MS boten sie mir sofort die hier fotografierte Steckdose an, um nach zu laden - etwas, was ich bei 11% SOC mehr als gerne gemacht hätte.
Offensichtlich fehlt aber eine Erdleitung, wie meistens auf Schiffen.
Kann mir bitte jemand von Euch sagen, ob es trotzdem Sinn machen würde, nach einem Adapter für den Tesla-UMC zu suchen, soviel ich weiß, akzeptiert dieser nur Dosen mit korrekter Erdung.
Auch wenn es mir wahrscheinlich zu aufwendig wäre, für diese eine Anwendung extra einen Juice Booster oder einen NRG Kick anzuschaffen, würde es mich trotzdem rein technisch interessieren, ob ein Laden dann damit möglich wäre, und wo man den passenden Adapter dafür (oder für den Tesla-UMC, wenn er das kann) beziehen könnte.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Dateianhänge
Steckdosen Toremar.jpg
Steckdose auf einer Fähre der Toremar
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 426
Registriert: 19. Feb 2016, 11:11

Re: Laden in Italien

von MichaRZ » 10. Apr 2016, 12:52

Die rote Dose ist ein Bauerndrehstrom ohne Schutzleiter - in Italien auch an Land nicht ganz ungewöhnlich. Laden mit dem europäischen UMC funktioniert definitiv nicht (wilde MacGyver-Basteleien mal unberücksichtigt).

Die blaue Dose könnte eine normale Caravan-Steckdose sein. Wenn der Schutzleiter aufgelegt ist und das Schiffsnetz einem TN-Netz entspricht, funktioniert auch der UMC. Ausprobieren...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1210
Registriert: 24. Nov 2012, 01:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: Laden in Italien

von MichaRZ » 10. Apr 2016, 12:59

... dafür brauchst Du den hier:

Caravan_CEE16.jpg
Caravan_CEE16.jpg (3.17 KiB) 719-mal betrachtet

Zum Testen kannst Du gerne einen von mir bekommen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1210
Registriert: 24. Nov 2012, 01:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: Laden in Italien

von STT » 18. Apr 2016, 00:35

ammersee-tesla hat geschrieben:
Kelon hat geschrieben:Die Antwort von http://mobility.dueenergie.com/en kam schnell, engagiert und ausführlicher als erwartet :!: :)


  • Das Ladenetz ist im Verbund mit anderen italienischen Anbietern. Von Enel sind nur die "Distribuzione"/Public Stationen freischaltbar (Bestes Beispiel: Rom), dafür auch von anderen Anbietern (Bestes Beispiel: Bozen)

Scheint mir bislang das vielversprechendste für Italien-Tourismus zu sein. Auch wenn das Gültigkeitsverfahren etwas abschreckend wirkt. Und ich merk' mal wieder in was für ein Federbett wir mit den SuperChargers springen.


Kann jemand bestätigen, dass eine Ladenetzkarte bei Enel funktioniert! Eventuell auch TNM?

LG
Frank


Heute zum erstenmal die Prepaidkarte von dueenergie in Italien eingesetzt, siehe auch Ladenetz unter http://mobility.dueenergie.com

Abstecher nach Arco/Riva del Garda mit Anfahrt über SuC Brenner und Laden auf 92% SoC und dem etwas kürzeren Weg bei Trient über das Hinterland und nicht erst bei Rovereto Richtung Gardasee. Dort so ein paar Wege hin und her und schlussendlich mit SoC 48% wieder retour nach Norden, diesmal über Rovereto. Den Umweg über den SuC Affi wollten wir uns ersparen und als weitere Variante ging's dann auf der Schnellstraße nach Bozen, abwechslungsreicher als auf der Autobahn und gefühlt nicht langsamer.

Chademo-Ladestation in Bozen hat dann so funktioniert, wie es erwartet wurde, d.h. kurzes Laden mit 43kW für den weiteren Weg über den Brenner. Die Lage der Station in Bozen bei der Reschenbrücke unterhalb der Autobahn war zumindest heute, bei strömendem Regen, nicht wirklich prickelnd. Am Brenner dann fast bei Schneefall ein weiteres kurzes Laden mit über 600km/h, der Rest dann beim Destination Charging zu Hause.

Prepaidkarte von dueenergie funktioniert somit als Ladenetzkarte bei Enel.

LG Stefan
S85D seit 18.12.2015
Obsidian Black-Leder beige-19"-Pano-Premium Alcantara schwarz-Autopilot-Smart Air-Ultra HiFi-Winterpaket
M3 reserviert
 
Beiträge: 51
Registriert: 14. Jan 2016, 20:16
Wohnort: In der Nähe von Innsbruck

Re: Laden in Italien

von acpacpacp » 18. Apr 2016, 05:15

Danke für den Trip-Report. Genau für diese Chademo-Station in Bozen habe ich mir die DUE Energie Karte auch zugelegt ... hoffentlich funktioniert sie in einer Woche noch immer so gut!
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
 
Beiträge: 1474
Registriert: 24. Mär 2014, 17:54

Re: Laden in Italien

von mellame » 18. Apr 2016, 07:50

acpacpacp hat geschrieben:Danke für den Trip-Report. Genau für diese Chademo-Station in Bozen habe ich mir die DUE Energie Karte auch zugelegt ... hoffentlich funktioniert sie in einer Woche noch immer so gut!

Die Due Energie funktionierte bei mir bis jetzt sehr zuverlässig. Hatte auch nie probleme in Bozen sowie in Meran. Auch das nachladen der Karte funktioniert prompt. Falls bei der Durchreise genügend Zeit vorhanden ist, würde ich eher im Zentrum mit 22kW laden. Dort gibt es in jeder Ecke auch was zum naschen. :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 23:31

Re: Laden in Italien

von acpacpacp » 23. Apr 2016, 20:26

Also ich hatte mit meiner DUE Energie Karte heute in Bozen kein Glück.

Habe den aew-Chademo probiert und anschliessend die 22kW Säule am Siegesplatz. Beide Male wurde meine Karte nicht erkannt.

Erfreulicherweise ist die aew Hotline am Samstag besetzt gewesen, sie haben mir die Säule dann remote & gratis freigeschalten und ich konnte mit 22kW laden.

Bez. der Aktivierung meiner Karte konnten sie mir nicht weiterhelfen, DUE Energie hebt nur Mo-Fr das Telefon ab.
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
 
Beiträge: 1474
Registriert: 24. Mär 2014, 17:54

Re: Laden in Italien

von mellame » 23. Apr 2016, 20:59

acpacpacp hat geschrieben:Also ich hatte mit meiner DUE Energie Karte heute in Bozen kein Glück.

Habe den aew-Chademo probiert und anschliessend die 22kW Säule am Siegesplatz. Beide Male wurde meine Karte nicht erkannt.

Erfreulicherweise ist die aew Hotline am Samstag besetzt gewesen, sie haben mir die Säule dann remote & gratis freigeschalten und ich konnte mit 22kW laden.

Bez. der Aktivierung meiner Karte konnten sie mir nicht weiterhelfen, DUE Energie hebt nur Mo-Fr das Telefon ab.

Seltsam. Hast du auch bei einer anderen Säule proviert?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 23:31

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: E-BOB und 2 Gäste