Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von Norbert 67 » 20. Dez 2015, 17:49

mellame hat geschrieben:Habe vor drei Tage eine Ladekarte von Dueenergie http://mobility.dueenergie.it/ via E-Mail bestellt und gestern per DHL erhalten. Unglaublich schnell für italienische Verhältnisse! Bin gespannt ob ich die Karte in Bozen auch so wie gedacht einsetzen kann. Jedenfalls freue ich mich darauf! Hat schon jemand Erfahrungen mit dieser Karte gemacht?


Ich habe auch die Ladekarte von Dueenergie. Ja die Zustelung der Karte ist atemberaubend.
Die Ladestationen in Bozen sind von AEW Bozen https://www.aew.eu/irj/portal/aew/e_mob ... t_submit=1. Nachfragen ob diese Ladestationen freigeschaltet sind. Das war bei mir anfangs nicht der Fall.
Model S90D, Renault ZOE, Opel Ampera, Hyundai ix35 fcev (ein Jahr)
 
Beiträge: 35
Registriert: 19. Jul 2015, 12:32
Wohnort: Südtirol

Re: Laden in Italien

von mellame » 20. Dez 2015, 18:39

Norbert 67 hat geschrieben:
mellame hat geschrieben:Habe vor drei Tage eine Ladekarte von Dueenergie http://mobility.dueenergie.it/ via E-Mail bestellt und gestern per DHL erhalten. Unglaublich schnell für italienische Verhältnisse! Bin gespannt ob ich die Karte in Bozen auch so wie gedacht einsetzen kann. Jedenfalls freue ich mich darauf! Hat schon jemand Erfahrungen mit dieser Karte gemacht?


Ich habe auch die Ladekarte von Dueenergie. Ja die Zustelung der Karte ist atemberaubend.
Die Ladestationen in Bozen sind von AEW Bozen https://www.aew.eu/irj/portal/aew/e_mob ... t_submit=1. Nachfragen ob diese Ladestationen freigeschaltet sind. Das war bei mir anfangs nicht der Fall.


ok ja vielen Dank! Werde nachfragen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 23:31

Re: Laden in Italien

von tomy » 21. Dez 2015, 21:43

Wenn es ums Laden geht, scheint Italien in der Tat noch nicht ganz trivial zu sein. Passende Adapter sind dann vermutlich das letzte fehlende Stückchen.
Hat jemand Erfahrung mit dem Set von e-driver? Oder gibt es eine andere Universal-Lösung?
MS90D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Registriert: 22. Okt 2015, 07:27

Re: Laden in Italien

von volker » 22. Dez 2015, 09:21

hilfdirselbst.png
hilfdirselbst.png (77.36 KiB) 646-mal betrachtet
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9537
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Laden in Italien

von Montblanc Carrera » 22. Dez 2015, 10:01

volker hat geschrieben:
hilfdirselbst.png

Der kann doch bestimmt 16A ;) .
 
Beiträge: 2327
Registriert: 13. Mai 2014, 09:32

Re: Laden in Italien

von tomy » 22. Dez 2015, 16:06

@Volker
Ich hab zwar elektrisch eine gewisse Ahnung - aber ein solch praktisches Adapterkabel ist mir bisher noch nicht untergekommen - selten so gelacht :lol: Zum Glück sollte wenigstens ein FI Class A installiert sein :geek:

Aber im Ernst, ich möchte nicht zwingend alles selber machen und für meinen nächsten Italien Urlaub (und wer weiss auch sonst im näheren Ausland) etwas gerüstet sein. Mein Hotel hat mir zwar bestätigt, Ja ich kann in der Garage laden. Aber eben welcher Stecker? Darum würde mich Eure Erfahrungen zu einem Set interessieren.
MS90D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Registriert: 22. Okt 2015, 07:27

Laden in Italien

von velociped77 » 22. Dez 2015, 16:16

Ich habe mir den 250V/16A Reiseadapter von Brennstuhl für CHF 17.30 gekauft. Dieser hat auch einen Adapter für Italien. Es ist dasselbe Set, das auch im e-driver Komplettset enthalten ist (inkl. CEE7/7).
http://www.microspot.ch/msp/mobile/de/r ... wodKVUAHw#
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1219
Registriert: 6. Okt 2015, 16:30
Wohnort: Zürich

Re: Laden in Italien

von mellame » 22. Dez 2015, 17:08

velociped77 hat geschrieben:Ich habe mir den 250V/16A Reiseadapter von Brennstuhl für CHF 17.30 gekauft. Dieser hat auch einen Adapter für Italien. Es ist dasselbe Set, das auch im e-driver Komplettset enthalten ist (inkl. CEE7/7).
http://www.microspot.ch/msp/mobile/de/r ... wodKVUAHw#

Genau den habe ich auch und auch schon am Lago di Garda eingesetzt. Funktioniert tiptop mit 230VAC 6-8Ampere. Mehr habe ich mich nicht getraut. ;) Sonst hätte ich nur kaltes zu Mittags erhalten.
Ich glaube ich hatte den Satz bei Conrad gekauft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 23:31

Re: Laden in Italien

von mellame » 27. Dez 2015, 23:18

Sorry bitte mein letzter Beitrag löschen! Dieser Stecker von http://www.microspot.ch/msp/mobile/de/r ... wodKVUAHw#
ist echt Schrott! Beim 5. x einstecken im weiten Bogen weg geworfen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 23:31

Re: Laden in Italien

von mellame » 27. Dez 2015, 23:33

Mit der dueenergie card in Bolzano und Noturno geladen. Mit dem Doppellader konnten doch 29A (ca. 80km/h) geladen werden.
Dateianhänge
L1080751a.jpg
L1080777a.jpg
L1080756.jpg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 23:31

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: B-Gregor, FastTom, kbrandes, OWEF, terrainfo, unknownman, Volker.Berlin und 5 Gäste