Laden in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden in Italien

von nikwest » 10. Aug 2015, 16:38

Ich habe sie auch einmal bestellt. Die Rückmeldung war auf jeden Fall schon mal ultraschnell. Dann bin ich gespannt wie schnell die Karte kommt.
 
Beiträge: 1700
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08

Re: Laden in Italien

von LaoKi » 14. Aug 2015, 12:12

das klingt ja sehr gut. hätte ich das nur vor sechs wochen gewusst .......
S85 blau Panodach Doppellader | Bestätigt 12.07.14 | geliefert 18.12.2014 | 242 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Registriert: 7. Jul 2014, 13:32
Wohnort: Stuttgart

Re: Laden in Italien

von AlexvomSee » 22. Aug 2015, 10:34

Neuester Status zu SC Affi. Laut Tesla kommt der erst in Q4 :(
Benutzeravatar
 
Beiträge: 45
Registriert: 24. Sep 2013, 17:32

Re: Laden in Italien

von volker » 11. Sep 2015, 08:33

ganimed hat geschrieben:Dann gibt es am Rand grosser Städte IKEA Märkte, welche ihren Kunden eine beschränkte Typ2 Lademöglichkeit bieten (Ich hab von Erfahrungen anderer EV Mobilisten gehört, dass nach einer Stunde laden Schluss sei - Wenn man dann auch nur mit 11kW laden kann, fährt man damit gerade mal ca. 50 Km weit..). Fündig geworden bin ich dann bei http://mobility.dueenergie.it/. Die bieten eine Prepay RFID Karte mit Roamingmöglichkeiten für die ENEL Säulen an. Zudem waren die Leute dort super Hilfsbereit, sprechen bei Bedarf auch Englisch und nach meiner ersten Anfrage per Email war die Karte unkompliziert innerhalb von 5 Tagen bei mir im Briefkasten.


Super Information aus dem Thread Fahrt in die Ladewüste. Danke!
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9798
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Laden in Italien

von LaoKi » 13. Sep 2015, 16:20

@nikwest,
Ist die Karte gekommen?
S85 blau Panodach Doppellader | Bestätigt 12.07.14 | geliefert 18.12.2014 | 242 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Registriert: 7. Jul 2014, 13:32
Wohnort: Stuttgart

Re: Laden in Italien

von nikwest » 13. Sep 2015, 16:46

LaoKi hat geschrieben:@nikwest,
Ist die Karte gekommen?


Ja, die Karte ist angekommen. Ich hab sie allerdings noch nicht ausprobieren können.
 
Beiträge: 1700
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08

Re: Laden in Italien

von velociped77 » 16. Nov 2015, 14:49

Es scheint nun doch etwas Bewegung bezüglich Ladestationen in Italien zu geben.
Das Startup-Unternehmen Route220 (http://route220.it/) scheint eine Partnerschaft mit der Deutschen Plugsurfing GmbH eingegangen zu sein.
Ziel von Route220 sei, ein Ladesäulen-Netz in Italien aufzubauen und Partnerschaften mit Hotels, Restaurants, b&b, Museen, Einkaufshäuser etc. für Destination-Charge einzugehen. So sollen v.a. Touristen mit EV's anhand einer App die jeweiligen Säulen finden und durch Freischaltung per App das Fahrzeug (kostenlos?) laden können (ohne Refid-Card).
Die App
(für iOS: https://itunes.apple.com/it/app/route-2 ... 80890?mt=8
für Android: https://play.google.com/store/apps/deta ... o.route220)
soll auch über einen Trip-Planer verfügen.
Ende 2014 wurde eine Vereinbarung mit dem "Consorzio Ville Venete" abgeschlossen, wonach in Venetien 50 Ladepunkte entlang von Sehenswürdigkeiten installiert werden sollen (ob schon geschehen, ist unklar). Venetien ist/war bislang Ladewüste.
Artikel in La Stampa: http://www.lastampa.it/2015/05/25/scien ... agina.html
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1232
Registriert: 6. Okt 2015, 15:30
Wohnort: Zürich

Re: Laden in Italien

von LaoKi » 18. Nov 2015, 11:02

Das sieht ja nach Fortschritt aus. Aber wenn eine website für Touristen nur in italienisch verfügbar ist, dann zweifle ich am Erfolg. Englisch müsste es schon sein .....
S85 blau Panodach Doppellader | Bestätigt 12.07.14 | geliefert 18.12.2014 | 242 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Registriert: 7. Jul 2014, 13:32
Wohnort: Stuttgart

Re: Laden in Italien

von velociped77 » 18. Nov 2015, 14:39

Habe Neuigkeiten in Bezug auf rout220.it, d.h. das italienische Pendent zu Plugsurfing.
Habe mich per Mail bei route220.it erkundigen wollen, wie es mit dem Projekt in Venetien (geplante 50 Ladestationen) aussieht und ob diese bereits installiert wurden.
Heute rief mich eine nette Dame an und musste mir leider mitteilen, dass das Projekt in Venetien aus "politischen" Gründen auf "Eis" gelegt werden musste, d.h. die 50 Ladestationen sind nicht installiert und werden es in naher Zukunft wohl auch nicht sein.
route220.it sei jedoch in anderen Regionen Italiens erfolgreicher und der Aufbau der Infrastruktur sei am Laufen. Mit der neuen iOS-App "Route 220+" (Achtung es gibt noch eine ältere Version ohne "+") könne die Entwicklung des Netzes beobachtet werden. Auch werde in ca. 2-3 Wochen die Homepage "route220.it" aktualisiert und man könne dann unter dem Register "Map" den Ausbau, Standort und Typ der Anschlüsse mitverfolgen bzw. abrufen.
Habe mal nachgefragt, ob die grossen Lieferanten (Enel, Hera) in Italien so "bocken". Sie wich dieser Frage geschickt aus, gab aber auch kein Dementi, weshalb ich vermute, dass eben diese Gesellschaften den Ausbau von frei zugänglichen Ladestationen in Italien "behindern".
Es bleibt somit wie es ist: Italien ist ohne SuC eine Ladewüste bzw. für Touristen ohne Monatsabo bei einem der grossen Energielieferanten ein schwieriges Pflaster :cry:

Ein kleiner Trost: Wer in die Nähe von Venedig reist, kann einen Zwischenhalt in Treviso machen. Dort wurden drei Ladestationen in der Altstadt installiert (an 2 Standorten mit Typ2 max32A/7kW; https://de.chargemap.com/points/results)
Für das Laden muss man am Billettschalter von MOM (Piazzale Duca d'Aosta, vis à vis Bahnhof) eine Karte (Tessera) abholen (Depot EUR 10.--). Für die Karte muss ein kleiner Vertrag abgeschlossen werden (kostenlos, m.E. unbedenklich, da nur Angaben über Lenker und Auto gemacht werden müssen) und die Karte bzw. der Vertrag ist ca. ein Jahr lang gültig (verlängerbar). Die Karte benötigt man für das kostenlose Laden an den Säulen (max. 5 Stunden tagsüber, nachts unbeschränkt). Dafür ist auch das Parken in der Altstadtzone "ZTL" kostenlos (blaue Parkplätze, ausser solche von Abonnenten). Mit 7kW bei max. 32A lässt sich mit dem Einfachlader immerhin ca. 30km/h laden. Mit einem dreistündigen Aufenthalt hat man dann ungefähr wieder 90-100 km und konnte die schöne, sehenswerte Altstadt von Treviso besichtigen (näheres hier: http://www.mobilitadimarca.it/colonnine-elettriche).
velociped77
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1232
Registriert: 6. Okt 2015, 15:30
Wohnort: Zürich

Re: Laden in Italien

von mellame » 18. Dez 2015, 21:31

Habe vor drei Tage eine Ladekarte von Dueenergie http://mobility.dueenergie.it/ via E-Mail bestellt und gestern per DHL erhalten. Unglaublich schnell für italienische Verhältnisse! Bin gespannt ob ich die Karte in Bozen auch so wie gedacht einsetzen kann. Jedenfalls freue ich mich darauf! Hat schon jemand Erfahrungen mit dieser Karte gemacht?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 22:31

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: DillanHunt und 5 Gäste